Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Verwaltung
    Beiträge
    10

    Verantwortung des Architekten

    Eine Frage an hier anwesende Architekten.

    Ist an dem folgenden Satz aus Architektensicht etwas auszusetzen, wenn LPh1-8 beauftragt werden (und/oder besteht beim Bauherren ein Missverständnis, wenn er den Satz als selbstverständlich ansieht):

    >>Der Architekt trägt gemeinsam mit den fachlich Beteiligten (inkl. Fachingenieuren; auch mit denen, die vom Bauherren beauftragt wurden) die Verantwortung für das nach dem Architektenvertrag geschuldete mangelfreie Werk. <<

    Falls ein Missverständnis vorliegt: Wie wäre dann ein ähnlicher Satz zu formulieren, der aus Sicht eines Architekten richtig wäre?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verantwortung des Architekten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Der Satz spiegelt nach meinem Verständnis als juristischer Laie nur die sowieso geltenden Regelungen des BGB zum Werkvertrag wider und ist insofern überflüssig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Verwaltung
    Beiträge
    10
    Danke, das hatte ich mir auch so gedacht - und mich gewundert, wieso der Architekt mit dem Satz nicht leben konnte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen