Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Feuchtigkeit

  1. #1

    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Tester
    Beiträge
    2

    Frage Feuchtigkeit

    Hallo,

    ich wusste nicht genau in welchen Bereich das passt. Entschuldigt, falls das hier falsch ist.

    Ich brauche dringend einen Tipp. Wir lassen aktuell bauen und haben scheinbar gut mit Feuchtigkeit zu kämpfen.
    Baubeginn war November 15. Aufgrund der Wetterlage ist im Keller aktuell richtig viel Feuchigkeit. Es ist quasi eine Tropfsteinhöhle. Zwischendurch war es fast weg. Der Bauträger hat die Trocknung natürlich auf uns abgeschoben und aktuell nur einen Ventilator unten stehen. Jetzt werden die Heizungen aufgedreht (auch Fußbodenheizung) nur im Keller gibt es halt nur einen Heizkörper. Was meint ihr zu der Tropfsteinhöhle? Kann das tatsächlich nur durch das Schwitzen der Wände entstehen?
    Ich war heute mit scheinbar erfahrenen Handwerkern drin und die waren geschockt. Sie meinte so was noch nie gesehen zu haben. Die Übergabe soll Ende August erfolgen.

    Ich möchte noch Gebäudetrockner bestellen. Aber das gestaltet sich noch nicht leicht da zunächst der Estrich im Keller sein soll (oben liegt er bereits). Der wird aber nicht gelegt weil es so feucht ist.


    Was meint ihr? Baumängel? Der Bauträger will mal Montag schauen noch mal und dann die Heizungen aufdrehen und halt mit Fensterlüftung das retten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuchtigkeit

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Tester
    Beiträge
    2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2016
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Bausachverständiger
    Beiträge
    23
    Ja, diese Feuchtigkeit scheint wirklich Kondensat zu sein. Mit den vielen Estrichen, Putzen, Farben etc. ist viel Feuchtigkeit in den Bau eingebracht worden. Dazu kommt die Wetterlage. Draußen heiß und feucht, im Keller kühl. Es bildet sich zusätzlich ein Sommerkondensat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    239
    Viel Feuchtigkeit im Bau durch Putz, Estrich,... und dazu eventuell den Fehler gemacht bei den schwülen Heißen Temperaturen die Fenster offen gelassen! Die Feuchtigkeit von Außen geht immer zu den kühlen Bauteilen hin (Keller, Betonwand, Decke,..) Alle Fenster zu und einen Bautrockner rein!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen