Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Detmold
    Beruf
    Installateur
    Beiträge
    225

    Schallschutz Rolladen

    Wir haben ein Mietshaus ,vor dessen Haus Verkehr stark zugenommen hat.
    Nach und nach erneuern wir die Fenster gegen DB 40 Schallschutzfenster, was auch einiges gebracht hat..
    Der Rolladenkasten von 1963 dient aber immer noch als Schallüberträger. Einen Vorbaurolladen können wir nicht monieren.
    Nun habe ich gelesen das es eine Schwerfolie gibt mit einem Raumgewicht von 8 kg je m². Würde ich nicht eine höhere Schalldämmung erreichen wenn ich die Holzverkleidungen der Rolladenkästen erneuern würde. Z.B gegen eine MDF Platte mit 15 oder 18 mm Stärke? Diese Platten haben ja ein höheres Gewicht als die Schwerfolie....... (fast das doppelte) Jetzt sind davor ca 5mm starke Holzplatten. Eine Innendämmung würde natürlich auch noch etwas bringen......
    Wie macht ihr das?
    Was denkt ihr
    Für Tips bin ich sehr dankbar, denn die Schallschutzfolie ist extrem teuer.......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schallschutz Rolladen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    92699 Trebsau
    Beruf
    Bauzeichner
    Beiträge
    285
    Am effektivsten für den Schallschutz ist es den Rollokasten mit Walzblei auszukleiden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen