Ergebnis 1 bis 1 von 1

Hauswand innen vor Bruchsteinmauer zum Teil feucht

Diskutiere Hauswand innen vor Bruchsteinmauer zum Teil feucht im Forum "Bautenschutz" auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Kreis Cochem
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    1

    Hauswand innen vor Bruchsteinmauer zum Teil feucht

    Hallo,
    die Rückwand eines älteren Hauses wurde in ca. 15-20 cm Abstand, vor einer Bruchsteinmauer eines Weinberges,
    mit Bimssteinen gemauert - dies auf Empfehlung eines Architekten.

    Die schmale Öffnung befindet sich auf der ganzen Länge des Hauses und ist auf dem Speicher mit Gittern "abgedeckt".
    Der Weinberg selbst hat viel Wasser, so dass sich in unmittelbarer Nähe sogar einen Brunnen befindet.

    Das, was wir mit einer Lampe vom Speicher aus in der Öffnung erkennen, ist eine trockene Hauswand,
    die Bruchsteinmauer selbst aber ist feucht, gerade bei längerem Regenwetter.

    Nun sind seit längerer Zeit, bzw. es kommt seit Jahren immer wieder vor, dass die ersten Meter der Wand im Treppenhaus
    (trotz drei Belüftungsgitter in der Holztreppe und ein größeres unterhalb der Treppe)
    und der Wohnung
    unterhalb des Speichers auf ca. 30 - 40 cm Höhe nass werden.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
    Danke im Voraus für eure Antworten.

    Emmi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hauswand innen vor Bruchsteinmauer zum Teil feucht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren