Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    20

    Frage zu aufgestellter mobilen Ölheizung

    Hallo liebe Gemeinde,
    ich habe eine kleine Frage.
    Ich betreibe ein Fotostudio mit zwei Räumen.
    Der Hauptraum hat eine Fläche von etwa 45m², verfügt über ein Fenster zum Hof und eine Tür zum "Hausflur".
    Eine zweite Tür führt zum zweiten Raum.
    Dieser ist ca. 25m² groß und verfügt, neben der eben erwähnten Tür, eine zweite Tür, welche zum Hof führt.
    Das eigentliche Studio (der große Raum) soll mit einem modernen 30-KW-Ölheizgebläse (https://de.trotec.com/produkte/masch...-serie/ids-30/) beheizt werden.
    Dabei handelt es sich um eine mobile Heizung, die jederzeit von den Anschlüssel getrennt und weggerollt werden kann.
    Das Gerät verfügt über einen integrierten Kunststofftank, benötigt keine gesonderte Frischluftzufuhr und gibt zur Wärmeerzeugung lediglich erwärmte Umgebungsluft ab.
    Die Heizung steht im kleinen Raum.
    Die Warmluftzuführung erfolgt mittels des originalen Warmluftschlauches (Durchmesser ca. 40cm), der durch die Wand geführt wird.
    Die Abgasabführung erfolgt durch geeignete Rohre, welche einen Durchmesser von 15cm aufweisen.
    Das Rohr wird direkt auf die Heizung aufgesetzt, führt dann ca. 250cm nach oben und in der weiteren Folge etwa 150cm zur und durch eine Gasbetonwand.
    Die Mauerdurchführung ist von außen mit einem Metallgitter gesichert.
    In dem Raum, in dem die Heizung steht, sind keine Teile der Anlage fest verbaut und somit wäre die Anlage theoretisch in 5 Minuten restlos entfernt und könnte an einem neuen Ort aufgestellt werden.
    Nun die Frage:
    1. Muss diese mobile "Heizanlage" von einem Schornsteinfeger abgenommen werden
    2. besteht für eine solche Anlage eine gesonderte Versicherungspflicht?
    3. gibt es spezielle Anforderungen an die Abgasführung?

    Vielleicht findet sich hier jemand, der mir mit fundierten Kenntnissen helfen kann.

    Dank und Gruß
    Robert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage zu aufgestellter mobilen Ölheizung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Jade
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    37
    Die Fragen die hier gestellt werden ,kannzum einen sicherlich der Schornie beantworten
    Die Typen angabe vom Gerät ids 30 bezieht sich wahrscheinlich auf die Leistung ,also 30Kw ,wo willst du die lassen bei 45Quadratmeter?.Da verläßt du den Raum nach 10 Min.Der Geräuschpegel wird Sein Rest dazugeben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    ffm
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    59
    Ich denke das der Schornsteinfeger bei mobilen Geräte nix zu sagen hat.
    Ansonsten müßte jeder Stromgenerator ebenfalls beim Schornsteinfeger gemeldet sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen