Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Bürokaufmann
    Beiträge
    10

    Holzfenster noch zu retten?

    Hallo liebes Forum,

    wir haben uns vor kurzem ein (trotzdem noch-) schickes Haus BJ 2001 gekauft und wie das halt so ist, findet man wenn sich die Euphorie gelegt hat nach Vertragsunterzeichnung doch noch hier und da ein paar Mängel.

    Die Fenster von Schlaf-u. Kinderzimmer gehen zur Wetterseite hin (ganzen Tag Sonne, oft Wind). Bei Besichtigung fiel uns schon auf, dass das Holz sehr trocken aussieht und hier und da schon ein paar Lackabblätterungen vorhanden waren. Der Verkäufer wollte dies (inkl. einer kompletten Fassadenstreichung, da er eine Malerfirma hat) noch erledigen. Nach Abschluss dieser Arbeiten ist uns aber aufgefallen das er sie einfach nur übergepinselt hat. Unterhalb blättert die Farbe schon wieder ab und zwischen den Dichtungen sieht das Holz auch nicht mehr ganz so gut aus.

    Unser relativ großzügiger Puffer ist durch diverse Umbauarbeiten (Bad, Tapeten da Raucherhaushalt, Küche) und viele unerwartete Probleme schnell geschrumpft. Deswegen suchen wir nun eine Möglichkeit die Fenster noch mal halbwegs frisch zu bekommen. Dummerweise handelt es sich nicht um Standardfenster, sondern eine teure und aufwendige Fledermausgaube.

    Anbei 2 Bilder mit den schlimmsten 2 Stellen. Bekommt man die Fenster noch mal für ein paar Jahre fit und wie geht man am besten vor? Dicht sind sie jedenfalls noch und schließen auch gut. Das Holz ist noch relativ fest wenn man mit dem Fingernagel rein drückt.

    Grüße
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Holzfenster noch zu retten?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Nun Deine Fenster haben unter dem Lack eine "Vergrauung". Vergrauungen sind lose Holzfasern. Ein überpinseln somit vollkommen sinnlos. Also schleifen bis wiedeer sauberes Holz zum Vorschein kommt und dann neu aufbauen. Ist ne Sklavenarbeit aber lohnt sich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Bürokaufmann
    Beiträge
    10
    Macht das Sinn die Fenster erstmal nur an den betroffenen Stellen nass abzuschleifen (wegen Dreck) und auch nur diese Stellen neu zu versiegeln? Komplett schaffen wir dieses Jahr sicher nicht mehr, der Aufgabenberg wird eher größer und das Budget immer kleiner. Je länger man drin wohnt, desto mehr Mängel findet man. An einem Fenster hat sich auch durch Materialausdehnung eine Aluschiene in den Rahmen gedrückt und zum splittern gebracht. Muss auch noch gemacht werden ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Neeee vollkommen sinnlos. Dann machst Du es halt im nächsten Jahr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Tischler
    Beiträge
    6
    http://www.adler-farbenmeister.com/a...eren-streichen

    Das funktioniert wirklich sehr gut und ist, wenn man es wie im Video beschrieben macht, auch sehr sehr lange haltbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen