Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    Saulheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    2

    Starkregenschutz DIY Ideen und Erfahrungsaustausch

    Ziel: Austausch/Sammlung guter (DIY) Ideen gegen Starkregen / starke Regenschauer (nicht primär Fokus auf Überschwemmungsregionen – z.B. am Rhein etc.)

    Was sind aus Eurer Sicht die klassische Schwachpunkte?
    Lichtschächte, Kellerabgänge, Tiefgaragen (Einfahrten),
    Ebenerdige Haustüren / Terassentüren

    Welche Lösungsansätze habt Ihr für Eure Schwachstellen gefunden / im Einsatz? DIY oder Kauf? bspw. Lichtschachtabdeckungen, Aufkantung des Lichtschachts, habt ihr Pumpen im EInsatz (Wie werden die gesteuert?), ...

    Wie seht Ihr den Bedarf bzw. Realisierbarkeit von Ideen wie einem Wassermelder im Lichtschacht oder einem Melder für den „Pegelstand“ kleinerer Bäche/Abwasserkanäle in Haus-/Grundstücksnähe an?

    Vielen Dank und viel Spass beim Austausch
    Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Starkregenschutz DIY Ideen und Erfahrungsaustausch

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Inkognito
    Gast
    1. Nicht in Überschwemmungsgebiete ziehen, auch wenn sie von hirnbefreiten Lokalpolitikern als Bauland ausgewiesen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,684
    Zitat Zitat von Inkognito Beitrag anzeigen
    1. Nicht in Überschwemmungsgebiete ziehen, auch wenn sie von hirnbefreiten Lokalpolitikern als Bauland ausgewiesen werden.
    2. Jeden Tag steht ein Depp vor der Tür ,der den ganzen Tag nur Home-Shopping betreibt und beim Eintritt in das reale Leben ein technisches Problem hat und dann im Affekt eine Hotline -Nummer wählt und dann total genervt in der Warteschleife festsitzt....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Inkognito
    Gast
    @Jodler

    Ich entsinne mich, dass ich Ihnen bereits vor einiger Zeit geschrieben habe, dass Ihre Beiträge immer wirrer werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,684
    Zitat Zitat von Inkognito Beitrag anzeigen
    @Jodler

    Ich entsinne mich, dass ich Ihnen bereits vor einiger Zeit geschrieben habe, dass Ihre Beiträge immer wirrer werden.
    OK ,dann bitte #6

    ( Doppelpunkt : Text )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    Saulheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    2
    Hi Zusammen,

    vielen Dank für die Tipps. WIr haben konkret einen Schaden durch Überflutung des Grundstücks gehabt, weil ein kleiner Bachlauf kurz vor unserem Haus in eine unterirdische Kanalisation übergeht (immerhin ca. 1,3 m Durchmesser) aber durch Starkregen ergab sich eine ca. 50cm hohe Flutwelle über das Grundstück. In der Konsequenz ist das Wasser durch zwei Kellerfenster/Schätze hineingeschossen, aber auch unter der erhöhten (10 cm) Haustür durch die Dichtung (Tür wurde nicht aufgerissen).

    Zunächst haben wir an eine Mauer auf dem Grundstück gedacht, um den Bachlauf eine Grenze zu setzen. Die Nutzung von Absperrmöglichkeiten für die Fenster und die Haustür scheint weniger aufwendig und sinnvoller.

    Was haltet Ihr von der Idee, mit einem Regen-/Wasserstandsmesser am Kanal/Bach, der bei steigendem Wasserpegel einen Alarm gibt. Dies könnte auch eine einfache Klingel sein, um die Bewohner zu benachrichtigen.

    Da in unserem Fall 4 Parteien im Haus wohnen, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass immer mindestens eine Partei zu Hause ist, um im Notfall (starken Regen kriegt man ja mit, aber ob der Bach bei Dunkelheit steigt nicht...) die Haustür und Kellertreppe/Kellerfenster zu verriegeln.

    VIele Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen