Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    München
    Beruf
    Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik (FH)
    Beiträge
    3

    Dübelauswahl für Unterkonstruktion Gipskartondecke

    Hallo zusammen,

    wir haben uns eine DHH (Bj. 90) gekauft, die teilweise renoviert wird.
    Aktuell bin ich beim Anbringen der Unterkonstruktion aus Metallprofilen für eine Gipskartondecke im Wohzimmer (ca. 30 qm).

    Beim Aufbau halte ich mich an die Dokumentation von Knauf (D112.de).
    Die Befestigung der Direktabhänger erfolgt mit Knauf Deckennägeln 6x35 mm (Betondecke).

    Das klappt bis jetzt insgesamt ganz gut, wenn auch sehr zeitintensiv ;-).
    Allerdings habe ich in Teilbereichen der Decke (Erker) ein Problem mit der Befestigung der Direktabhänger. Dort befindet sich auf dem Beton eine nichttragende Schicht von 4-5 cm bestehend aus Putz, irgendeinem Fasermaterial und Styropor. In diesem Bereich kann ich die Deckennägel nicht verwenden.

    Was sollte ich hier stattdessen für Dübel verwenden?

    Vielen Dank und Grüße
    Christian

    So sieht die Decke aus:
    Name:  Bild1.jpg
Hits: 264
Größe:  36.5 KB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dübelauswahl für Unterkonstruktion Gipskartondecke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2016
    Ort
    Bocholt
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    4
    Hallo Christian,

    Leider hat noch keiner auf dein Problem geantwortet. Da ich jetzt vor dem gleichen Problem stehe, wie hast du es gelöst?
    Bzw. kann einer noch Alternativen nennen.
    Danke.

    Gruß
    Frank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Essen
    Beruf
    Trockenbau
    Beiträge
    4
    Naja, irgendwas tragendes muss da schon sein (ich tippe auf Holzbalken) Wenn du die gefunden hast, dann kannst du eine Decke nach Anleitung an diesen montieren.

    Ein Dübel der in Gips, Holzwolle und Styropor hält wäre mal ein wahrhafter Geniestreich der Industrie.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,684
    ..tragend ist der Beton unter der Dämmplatte ..lesen

    Aber es könnte auch ein Holzbalken-Erker sein..

    Lösung : Dämmung im Bereich des Befestigungs-Punkt des Abhänger entfernen .

    Und dann den Deckennagel verwenden.

    Für die Lobbyisten und Wärmebrücken -Fanatiker :

    Für die daraus entstandene " Lücke " gibt es mit Sicherheit eine technische Lösung ..Bauchemie aus der Dose .
    Natürlich FCKW-frei und ohne Weichmacher usw. usf.

    Muss ich das eigentlich in "OT " setzen ?
    Geändert von jodler2014 (05.10.2016 um 22:17 Uhr) Grund: Schreibfehler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    das sind Holzwolle Leichtbauplatten,

    Lösung : Dämmung im Bereich des Befestigungs-Punkt des Abhänger entfernen .
    Und dann den Deckennagel verwenden.
    Für die Lobbyisten und Wärmebrücken -Fanatiker :
    Für die daraus entstandene " Lücke " gibt es mit Sicherheit eine technische Lösung
    genauso ist es...

    @Moreppo, ich denke du bist Trockenbauer? Ahnung hast du aber keine
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Essen
    Beruf
    Trockenbau
    Beiträge
    4
    Mein Fehler, das mit dem Beton hab ich überlesen.

    Danke für das Kompliment Gipser!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,684
    Hier muss man sich nicht für Fehler entschuldigen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen