Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Bauherr in Spe...
    Beiträge
    63

    Wer darf einbauen?

    Hallo,
    habe wie ja schon in anderen Threads erwähnt nach wie vor Probleme mit unseren Fenstern. Der Verkäufer will vor vollständiger Bezahlung -trotz durch Architekten festgestellter Mängel der bisherigen Montageleistung- nicht weitermachen...

    Nun meine Fragen:
    Bedarf es für die Montage irgendeiner Qualifikation oder kann das jeder machen bzw. anbieten? Ich meine gibt es den Beruf Fenstermonteur überhaupt oder macht man da einen Lehrgang oder wie? Sorry für meine Unwissenheit, ich will natürlich niemanden zu Nahe treten...

    Kann ich eine fachliche Qualifikation verlangen, wenn ich Zweifel am ordnungsgemäßen Einbau habe?

    Fakt ist nämlich, dass der Geschäftsführer der Vertriebsgesellschaft (Verkäufer) selbst mit ein paar Leuten -scheinbar vom Arbeiterstrich- und einem gelernten Werkzeugmacher die Fenster eingebaut hat. Vereinbart war übrigens: "Die Montage wird nach den RAL-Bestimmungen der Gütegemeinschaft für Kunststoff-Fenster e.V. ausgeführt". Es wurde auch vorher behauptet, man "...würde nur nach RAL einbauen...", was sich jetzt als glatte Lüge herausgestellt hat, denn die Dichtbänder von Würth hatten die das erste Mal in der Hand...

    Hintergrund ist einfach, dass ich für den Murks nicht bezahlen und die Leute eigentlich nie wieder auf der Baustelle haben will und endlich eine Fachfirma zum ordnungsgemäßen Einbau beauftragen möchte...

    Vielleicht hat ja jemand eine Meinung...

    Vielen Dank im Voraus...

    Svensen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wer darf einbauen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von bauhexe
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    unterm Weißwurschtäquator
    Beruf
    Dipl. Bauingenieurin
    Benutzertitelzusatz
    high tech heXenhäuser
    Beiträge
    1,181
    Es gibt auch gelernte Schreiner, die sollten wissen wie es geht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Bauherr in Spe...
    Beiträge
    63

    ...

    Hallo Bauhexe,
    zum Glück habe ich ja ein paar Firmen (und einen Schreiner ) gefunden, die wissen wie es geht...

    Mir geht es darum, ob man quasi als nicht qualifizierte Person im "Handwerkermilieu" eine bestimmte Leistung anbieten kann/darf! Sie haben für ihre Planung und Bauleitung sicher ja auch ein Diplom, als Arzt habe ich eine Approbation usw.
    Muss man als Handwerker vielleicht nur 10 mal das Haus gerade gemauert haben oder den Estrich ordentlich verlegt haben, um diese Leistungen dann offiziell anbieten zu können?
    Habe ja schon woanders gelesen, dass z.B. die RAL Montage als solches nur von zertifizierten Unternehmen angeboten werden kann, es sonst eine Art unlauterer Wettbewerb wäre...?

    Beste Grüße...

    Svensen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von numerobis1
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Winnenden
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Märzweckarchitekt
    Beiträge
    161
    der Begriff "Bauleiter" ist im Übrigen nicht geschützt...

    (jedenfalls, wenn ich sehe, was sich so nennt )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    46244 Kirchhellen
    Beruf
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tischlergutachter
    Benutzertitelzusatz
    www.khries.de
    Beiträge
    705
    Hi,

    wenn Sie wissen, was eine RAL-Montage ist, dann ist´s ja gut. Sonst lesen Sie dies vorsichtshalber auf meiner Heimseite unter dem link "Fachwissen" nach.

    So wie ich das lese, haben Sie eine RAL-Montage vereinbart. Die darf nur anbieten und ausführen, der das RAL-Gütezeichen "Montage" führt.

    Was jetzt aber genau vertraglich vereinbart worden ist sollten Sie vom Rechtsberater prüfen lassen.

    Gruß khr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Bauherr in Spe...
    Beiträge
    63

    ???

    hallo,
    danke für die antworten...

    fazit: es bedarf scheinbar keiner qualifikation um fenster einbauen zu dürfen!?! die erfahrung machts eben...

    beste grüße...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Schiebetür einbauen
    Von juergi im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 01:24
  2. Achteckbadewanne einbauen!
    Von gerd_pat im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 11:22
  3. Fenstersturz einbauen
    Von Unregistriert im Forum Praxisausführungen und Details
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.02.2005, 09:58
  4. Gartentreppe in Rasenschräge einbauen?
    Von MaRo im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 08:03
  5. Dachfenster einbauen
    Von stingray_1 im Forum Dach
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2004, 11:46