Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Telekommunikation
    Beiträge
    73

    Solar für Flachdach Gaube / Probleme mit der Last Dachkonstruktion

    Guten Abend,

    wir haben bereits einen Auftrag erteilt für Solarkollektoren für unsere große Flachdach Gaube.

    Das Problem ist jedoch ,was uns dummerweise sehr spät eingefallen ist die entsprechende Freigabe wegen dem Gewicht bei dem Statiker einzuholen.
    Dieser hat Bedenken, denn die Solarfirma sagt ,dass die Panele 2,25m breit und 3,36m lang ist und 3 von diesen Panelen nebeneinander aufgestellt werden mit einem Abstand von 1m von der Traufe.
    Außerdem informierte er uns über 650kg (auf 7,54m²), wobei die Panele auf je 4 Stützungen vorne und hinten stehen (die 4 Stützungen sollen jeweils parallel zur Traufe liegen).

    Uns scheint die Lastangabe sehr hoch. Für diese Elemente ergibt sich nach dieser Vorgabe eine Ersatzflächenlast von 0.9 kN/m²; üblicherweise liegen die Lasten für Solarpaneele bei max. 0.2 kN/m².

    Für eine so hohe Zusatzlast ist unsere Dachkonstruktion nicht ausgelegt und müsste komplett neu nachgewiesen und verstärkt werden.
    Da wir über ein begrenztes Budget verfügen hat vielleicht jmd einen Tipp für uns:
    Gibt es vielleicht Panelen die deutlich weniger Gewicht aufbringen?

    Uns wurde das Bauen einer Balkenkonstruktion auf das Dach mit Auflagerung auf Wänden und Stahlträger empfohlen,was sicherlich auch sehr teuer sein wird. ( Denn u.a. müssen die Balken mit einem Kran hoch auf die große Flachdach Gaube abgelegt werden.)

    Auch das Anbringen der Panelen an das Satteldach soll Probleme wegen der Last darstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Solar für Flachdach Gaube / Probleme mit der Last Dachkonstruktion

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren