Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Weiße Wanne und Monolith Mauer = Heiß im Sommer und Schimmel im Keller

Diskutiere Weiße Wanne und Monolith Mauer = Heiß im Sommer und Schimmel im Keller im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Fürth
    Beruf
    Angestellter Büro
    Beiträge
    20

    Weiße Wanne und Monolith Mauer = Heiß im Sommer und Schimmel im Keller

    Hallo Zusammen,

    nach 2 Jahren kurze Bilanz:
    Im Sommer wird es im Wohnbereich recht warm, 42 Liapor, kein Wunder, wenig Speichermasse, da Dämmstein. Nach wenigen Tagen ü30°C haben wir 26°C im Haus. (Trotz Verschattung am Tag, Lüftung auf Stufe 0 am Tag und Max in der Nacht). Morgens dann noch 25°C (Aufgeheizte Lüftungsrohre schaufeln während der Nacht wesentlich höhere Luft ins Haus, als die Außentemperatur ist… )

    Der Keller, gedämmte weiße Wanne, ist dagegen schön kühl. (klar, hohe Dichte speichert).
    Unser Architekt sagte uns im Vorfeld, dass alles ein Klima wäre…
    Da auch hier Luftaustausch stattfindet, wird die feuchte Luft aus dem Wohnbereich in den Keller geleitet. Da kühler, muss die feuchte sich irgendwo absetzen und zwar an Klamotten und Co, was dann schimmelt und spohrt.
    Frage:
    Was kann ich bei einem neuen Haus besser machen, dass ich im Sommer keine Überhitzen Wohnräume bekomme, und dass ich den Abstellraum als solchen im Keller auch nutzen kann, ohne dass mir alles vergammelt?

    BAU:
    KFW55, Liapor 42cm, gedämmte weise Wanne als Keller, Lüftunsganlage
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Weiße Wanne und Monolith Mauer = Heiß im Sommer und Schimmel im Keller

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    241
    26 Grad im Sommer ist ganz normal wenn es mehrere Tage über 30Grad hat! Bei neuen Häusern ohne Kühlung.
    Wegen der Luftfeuchtigkeit im Keller gibt es mehrere Möglichkeiten, entweder dafür sorgen dass die feuchte Warme Luft vom EG nicht in den Keller kann, Tür! Oder im Keller einen Luftentfeuchter aufstellen!
    Man könnte auch noch den Keller Heizen, aber ob das im Sommer gewünscht ist!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Fürth
    Beruf
    Angestellter Büro
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von howa Beitrag anzeigen
    26 Grad im Sommer ist ganz normal wenn es mehrere Tage über 30Grad hat! Bei neuen Häusern ohne Kühlung.
    Wegen der Luftfeuchtigkeit im Keller gibt es mehrere Möglichkeiten, entweder dafür sorgen dass die feuchte Warme Luft vom EG nicht in den Keller kann, Tür! !
    wir haben eine Lüftunsganlage, so dass da definitiv ein Austausch stattfinden wird.

    wenn ich jetzt nue bauen würde, was müsste ich tun, damit das nicht mehr passiert??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,346
    Welche Temperaturen hast du denn im Keller?

    Ich habe unten ne WW - und oben einen Holzrahmenbau drauf. Im WoZi 26 °C - im DG 24 °C - und im Keller so 21°C. Von Schimmel oder hoher Luftfeuchte merk ich nichts. WoZi hat so 50% - Keller unter 60.

    Ebenfalls alles belüftet. Incl. Feuchterückgewinnung in der Lüftung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Fürth
    Beruf
    Angestellter Büro
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von ultra79 Beitrag anzeigen
    Welche Temperaturen hast du denn im Keller?
    .
    auch so 22-23 °C

    auch feuchterückgewinnung. Wobei ich mir nach dem letzten sommer ein standard-Tauscher gekauft habe, ohne ENthalpie, so kamen wir weit trockener durch den Sommer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen