Ergebnis 1 bis 7 von 7

Zentrale und lokale Rolladensteuerung

Diskutiere Zentrale und lokale Rolladensteuerung im Forum Elektro 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2016
    Ort
    Berlin
    Beruf
    IT
    Beiträge
    2

    Zentrale und lokale Rolladensteuerung

    Guten Tag Leute.

    Ich bin neu in diesem Forum und auch neu auf diesem Gebiet.
    Also habt bitte Rücksicht mit mir.

    Wir sind gerade dabei ein Altbau-Einfamilienhaus zu sanieren.
    Vor kurzem haben wir Kabel gelegt und der Estrich ist jetzt drin.
    Im Moment bin ich am Leitungen verlegen, Schlitzen und Schalterdosen bohren.

    Wir bekommen in ein paar Wochen neue Fenster mit elektrischen Rollläden (12 Fenster)
    Vorsorglich habe ich bereits in jedem Raum zu jedem Rollladen das grüne EIB-Buskabel mit 4 Adern gelegt und ein 5-adriges 1,5mm² Stromkabel. Dies alles führt zum neu gelegten Hager-Verteilerkasten (Strom und Media getrennt je Kasten - übereinander).

    Es soll möglich sein, dass wir direkt am Fenster einen Schalter haben um die Rollläden manuell zu steuern. Ebenso liegt dieses jeweilige EIB-Kabel zentral am Verteilerkasten an um dort zentral alle Rollläden zusammen über einen Schalter bedienen zu können. Eine automatische Zeitschaltung sollte auch möglich sein (Urlaub).
    Was genau an Steuerungen und Schaltern sollte ich dafür nehmen?
    Was muss ich beachten?

    Ich bin auf diesem Gebiet absolut neu und weiss daher quasi nichts.

    Zu mir: Ich bin IT-Entwickler. Ich kann löten, habe elektronische Grundkenntnisse und finde mich schnell in neue Technologie ein.

    Ich danke euch schonmal.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zentrale und lokale Rolladensteuerung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2016
    Ort
    Berlin
    Beruf
    IT
    Beiträge
    2
    Kann mir niemand helfen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Wallersdorf
    Beruf
    Berechnungsingenieur
    Beiträge
    37
    wir haben die
    Busch-Jalousiecontrol® II
    die erfüllt z.B. deine Anforderung. In der Anleitung auf der Website findest du wie man die anschließt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Rheinland
    Beruf
    E-Installateur
    Beiträge
    108
    Hi, wenns KNX sein soll, dann könnten folgende Produkte interessat sein.
    Hier ausnahmsweise alle von MDT andere Hersteller sind natürlich auch möglich und ab Busklemme alle kompatiebel.

    Jalousieaktor 4 fach MDT JAL-0410.02
    Jalousieaktor 8 fach MDT JAL-0810.02
    Glasbedienzentrale MDT SCN-LCDGW.01 (für die Zeitsteuerung, kann auch als Bedienung genutzt werden)
    IP Schnittstelle MDT SCN-IP000.02
    Spannungsversorgung MDT STV-0160.01
    Taster 2 fach MDT BE-TA5502.G1

    dazu natürlich noch die ETS 5 zum parametrieren.

    Gruß Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Projektierer
    Beiträge
    98
    Wenn du von grünem EIB Kabel sprichst, dann scheint es sich ja um ein KNX System zu handeln.
    Dann gilt folgende Prinzipien: jeder Rollladen ist mit 5x1,5mm² NYM Kabel direkt in den Schaltschrank verkabelt. Das hast du ja.
    Überall, wo das grüne Kabel liegt, kannst du einen KNX-Taster/Schalter setzen. Welche Funktion dieser Aster hat, bestimmst du später bei der Programmierung des Systems.
    Die gewünschte Funktion: jeder Rollladen direkt am Fenster und irgendwo alle zentral geht.

    Wie gesagt: welche Aufgabe jeder Schalter übernimmt, kann man dann beliebig festlegen per Software (genannt ETS)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Wallersdorf
    Beruf
    Berechnungsingenieur
    Beiträge
    37
    Die gewünschte Funktion: jeder Rollladen direkt am Fenster und irgendwo alle zentral geht.

    das ist halt mit KNX ein bisschen übertrieben. Geht günstiger und einfacher.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Projektierer
    Beiträge
    98
    Zum "günstiger" oder nicht. Das kommt wirklich auf das Bauprojekt drauf an und wie sehr man bspw. von einem GÜ/GU abhängig ist. Das wird bei einer Altbausanierung nicht problematisch sein.
    Ich kenne aber auch Fälle, in denen zentrale Rollladensteuerungen, etwa mit einem WMS System, für 2000-3000€ (brutto) angeboten wurden. In dem Fall ist die KNX Variante dann doch günstiger, so lange es nur bei den Rollläden bleibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen