Ergebnis 1 bis 2 von 2

Trockenlaufschutz f. Pumpe // Erfahrungen zu "H-Tronic Wasserpegelschalter WPS 3000"

Diskutiere Trockenlaufschutz f. Pumpe // Erfahrungen zu "H-Tronic Wasserpegelschalter WPS 3000" im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Marketing und Vertrieb
    Beiträge
    190

    Trockenlaufschutz f. Pumpe // Erfahrungen zu "H-Tronic Wasserpegelschalter WPS 3000"

    Hallo Zusammen,

    Dank der langanhaltenden Trockenheit ist unsere Regenwasserzisterne seit vielen, vielen Jahren das erste mal wieder leer. Gute Gelegenheit, nach 25 Jahren mal Resumee zu ziehen, 1,76 Mio. Liter kostbar aufbereitetes Trinkwasser zum Sch****wegspülen eingespart, dafür zwei Pumpen verschlissen, und über Optimierungen nachzudenken.

    Schlamm und Dreck habe ich schon beseitigt und den Kiesfilter gereinigt. Nun kann ich endlich auch den pneumatischen Tankinhalts-Fernanzeiger von unitop einbauen, das ich bisher immer aufgeschoben hatte.

    Dann möchte ich gerne noch einen zuverlässigen Trockenlaufschutz für die Pumpe installieren. Womit habt ihr denn so gute Erfahrungen gemacht?

    Was ist z. B. vom H-Tronic Wasserpegelschalter WPS 3000 (http://www.h-tronic.eu/product_info....-wps-3000.html) zu halten?

    Oder einfach einen Schwimmerschalter in der Zisterne montieren und die Pumpe über einen Schütz anschließen, so dass die Pumpe nur Netzspannung erhält, wenn der Schwimmerschalter Durchgang signalisiert.

    Herzlichen Dank für eure Tipps und Anregungen.


    Viele Grüße

    Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Trockenlaufschutz f. Pumpe // Erfahrungen zu "H-Tronic Wasserpegelschalter WPS 3000"

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Marketing und Vertrieb
    Beiträge
    190

    Lösung für Trockenlauf- und Leckageschutz

    Nach einigem Suchen und Dank des Supports des Herstellers habe ich für die Anwendung eine gute Lösungen gefunden. Für den Fall, dass jemand vor der gleichen Aufgabe steht, Trockenlauf- und Leckageschutz mit NV-Fühlern umsetzen zu wollen, hier die ordentliche und auch recht kostengünstige Lösung mit einem WPS-4000

    Name:  WPS4000_Trochenlauf_u_Leckageschutz.jpg
Hits: 49
Größe:  67.2 KB

    Das ganze dann in einen Kleinverteiler eingebaut und eine Schuko Steckdose für die Pumpe gesetzt, fertig.

    - beide Fühler trocken -> Pumpe aus
    - Fühler 1 nass, Fühler 2 trocken -> Pumpe an
    - Fühler 1 trocken, Fühler 2 nass -> Pumpe aus
    - beide Fühler nass -> Pumpe aus

    Ein kleines Mango gibt's allerdings, die Logik der Anzeigen stimmt nicht mehr bzw. muss ignoriert werden.

    Viel Spaß beim Nachbau

    Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen