Ergebnis 1 bis 5 von 5

Neubau - Malervlies oder Glasfasertapete?

Diskutiere Neubau - Malervlies oder Glasfasertapete? im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Saarbrücken
    Beruf
    IT
    Beiträge
    14

    Neubau - Malervlies oder Glasfasertapete?

    Hallo,

    wir werden in etwa 8 Wochen mit den Maler - und Tapezierarbeiten in unserem Neubau beginnen.

    Wir haben jetzt 2mal unterschiedlich beraten:

    - ursprünglich wollten wir überall ein glattes Malervlies verarbeiten und weiss streichen lassen. Das wurde auch von dem ersten Maler für gut bewertet.
    - der 2. Maler rät uns zu einer Glasfaser oder Glasgewebetapete, was auch besser für spätere Setzrisse wäre?

    Was würdet ihr eher empfehlen und gibt es überhaupt auch eine glatte Glasfasertapete? Wenn ich im Internet danach suche, sind die meistens mit einem Muster, welches uns persönlich nicht so gut gefällt.

    Danke für eure Tips

    Sascha
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neubau - Malervlies oder Glasfasertapete?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,714
    Für die Decken Glattvlies und der Rest ist Geschmacksache .

    Glattvlies an der Wand ist empfindlicher weil es glatt ist .

    D.h., schon der kleinste Anstupser mit dem Staubsauger oder dem Bobbycar erzeugt ein Loch ..

    Glasfasertapete ist da etwas robuster .

    Glattvlies und Glasfaser -Tapeten sind beide rissüberdeckend
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Freiberuflerin
    Beiträge
    38
    Also ich habe vor 11 Jahren die ersten Wände meines Hauses von 1956 (Kalkzementputz) mit ganz dünnem glatten Malervlies (nicht auf Zellulose- sondern auf Glasfaserbasis) verschönert. Hier gab es vorher auch Setzrisse ohne Ende (die ich allerdings vor dem Tapezieren mit dem Vlies erst erweitert und dann zugespachtelt habe) …

    Die Wände sind nach so langer Zeit immer noch super-glatt und ohne irgendwelche Dellen oder Macken … wichtig ist nur, dass du vorher die Wände wirklich Babypopo-glatt (!!!) spachtelst, weil sich unter so dünnem Vlies jedes Staubkorn sonst wie eine Erbse abzeichnet

    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg!
    
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Saarbrücken
    Beruf
    IT
    Beiträge
    14
    Hallo,

    danke für eure Antworten!

    Macht es Sinn einen Mehrpreis für Latexfarbe gegenüber normaler Dispersionsfarbe in Kauf zu nehmen? Wir haben zwei kleine Kinder ��

    Gruss
    Sascha
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,714
    Auf Latexfarbe kann man kleinere Verschmutzungen schon mal abwischen ohne das dadurch der Anstrich leidet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen