Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Sennfeld
    Beruf
    Bilanzbuchhalter
    Beiträge
    23

    Hohe Feuchtigkeit in Fensterfalz bei Einsatz von Regel-Air Falzlüfter

    Hallo,

    ich habe im Jahr 2014 eine neu gebaute ETW (KFW 70) gekauft, welche ich vermiete.

    Bisher hatte ich 2 Mieter in der Wohnung.

    Jeder der Mieter klagte in den Herbst-/ bzw. Wintermonaten über massive Feuchtigkeits- und Schimmelbildung in den Fensterfalzen.

    Verbaut sind 3 fach verglaste Kunststofffenster (Dreh/Kipp), sowie 3-fach verglaste Schiebe Elemente.

    Zur Belüftung sind in den Dreh/Kipp Fenstern Falzlüfter der Marke Regel-Air verbaut.

    Im Bad befindet sich auch ein Dreh/Kipp Fenster mit Falzlüfter.

    Angebracht ist je Dreh/Kipp Fenster 1 Paar Falzlüfter auf der Innenseite des Rahmens
    (auf der gegenüberliegenden Seite bzw. oben oder unten am Rahmen befinden sich keine Lüfter)

    Bei den zwei Schiebe Elementen kann ich keine Lüfter finden.

    Nun bin ich absolut nicht mit der Thematik vertraut und hoffe hier Fachleute zu finden, welche mir eine Lösung für den Status Quo aufzeigen könnten.

    Was sollte ich tun, um die Kondenswasserbildung in den Fensterfalzen zu verringern/verhindern.

    Stoßlüftung hilft leider nicht aus; das habe ich während Leerstand der Wohnung selbst versucht; leider ohne Erfolg.

    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Vielen Dank vorab.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hohe Feuchtigkeit in Fensterfalz bei Einsatz von Regel-Air Falzlüfter

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren