Ergebnis 1 bis 1 von 1

Neuer Sturz über neuer Haustür

Diskutiere Neuer Sturz über neuer Haustür im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Wacken
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1

    Neuer Sturz über neuer Haustür

    Hallo zusammen,

    ich hoffe ich finde bei euch Rat. Ich bin gerade dabei meine Haustür gegen eine neue zu tauschen.

    Über der alten Haustür befand sich eine Holzverkleidung.

    Haustuer_Holzvertaefelung.JPG

    Nachdem wir nun die alte Tür ausgebaut und die Holzverkleidung abgenommen haben kam dieses Bild zum Vorschein:

    Haustuer_ohne_Holzvertaefelung.jpg

    Die neue Haustür geht nun bis oben an diesen Betonteil ran. Nun stellt sich uns jedoch die Frage wie wir dadrüber weitermachen, da wir es so nackt natürlich nicht lassen wollen und die Holzverkleidung definitiv nicht wieder in Frage kommt.

    Derjenige der die Haustür "getauscht" hat sagte, dass es doch am schönsten wäre ein Winkelprofil (verzinkt aus Stahl) als Sturz einzusetzen und dann wie der Rest des Hauses mit Kalksandstein zuzumauern.

    Nun habe ich mal versucht mich ein bißchen schlau zu machen und bin dabei auf fertige Stürze aus Kalksandstein gestoßen. Beides scheint Vor- und Nachteile zu haben. Der Kalksandsteinsturz würde sich natürlich sehr schön in das Gesamtbild einfügen, ist jedoch in den Ausmaßen sehr schwer und ohne Kran o.ä. sicherlich nicht händelbar. Der Winkel aus Stahl scheint einfacher handhabbar zu sein, ist wohl aber auch deutlich teurer und nicht so schön, da man ihn ja immer sehen würde.

    Die lichte Breite der Öffnung beträgt ca. 240cm.

    Könnt ihr mir vielleicht einen Rat geben was da am sinnvollsten oder überhaupt erlaubt ist?

    Gruß Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neuer Sturz über neuer Haustür

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren