Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Fundament für Steinkörbe

Diskutiere Fundament für Steinkörbe im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Hohenroth
    Beruf
    Industriemeister
    Beiträge
    13

    Fundament für Steinkörbe

    Hallo Gemeinde!

    Ich möchte gerne eine Mauer aus Steinkörben setzen. Die Steinkörbe haben die Maße 2000x500x1000mm. Einer wiegt in etwa 1,5t. Die Wand soll 10 Meter lang werden.

    Jetzt geht es mir ums Fundament. Ich hätte es 10 Meter lang gemacht, 600mm breit und wie tief? Auch 600mm? Brauche ich dann noch Stahl mit drin?

    mfg Sebastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fundament für Steinkörbe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Tiefbauunternehmer
    Beiträge
    240
    60 tief ist schon reichlich, Eisen brauchst Du nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Gast943916
    Gast
    der Statiker deines geringsten Misstrauens wird dir das erklären und berechnen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Hohenroth
    Beruf
    Industriemeister
    Beiträge
    13
    Danke!

    Statiker braucht man für sowas nicht. Jemand mit etwas Erfahrung tut es auch...

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Gast943916
    Gast
    Jemand mit etwas Erfahrung tut es auch...
    ja, für dumme Menschenauf jeden Fall.....

    (Fall kommt von fallen)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Tiefbauunternehmer
    Beiträge
    240
    Zitat Zitat von Brender Beitrag anzeigen
    Danke!

    Statiker braucht man für sowas nicht. Jemand mit etwas Erfahrung tut es auch...

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
    Seh ich auch so. In 20 Jahren Garten- und Landschaftsbau habe ich bislang noch keinen Statiker gebraucht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Gast943916
    Gast
    ob du keinen gebraucht oder nur keinen gefragt hast, entzieht sich meiner Kenntnis.....
    aber als verantwortungsbewußter Unternehmer, sollte man einen Laien auf jeden Fall darauf hinweisen
    und nicht nur Bastelwastel Anleitungen raushauen
    gerade du in deiner Position solltest wissen was da alles schief gehen kann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Hohenroth
    Beruf
    Industriemeister
    Beiträge
    13
    Es kommt sicherlich auch auf die Situation an. Die Mauer steht in meinem eigenen Garten. Sie dient als Abgrenzung zu einer Wiese.

    Sollte das Fundament zu schwach sein, könnte es also sein, das in ein paar Jahren die Mauer schief steht. Bei einem Meter Höhe eher unwahrscheinlich.

    Das kann ich also mit gutem Gewissen ohne Statiker verantworten...

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Tiefbauunternehmer
    Beiträge
    240
    Zitat Zitat von Gipser Beitrag anzeigen
    ob du keinen gebraucht oder nur keinen gefragt hast, entzieht sich meiner Kenntnis.....
    aber als verantwortungsbewußter Unternehmer, sollte man einen Laien auf jeden Fall darauf hinweisen
    und nicht nur Bastelwastel Anleitungen raushauen
    gerade du in deiner Position solltest wissen was da alles schief gehen kann
    Das ist einfach Unsinn.

    Es gibt Dinge, für die braucht man einfach keine Statik. Dieses blockwarthafte Getue nervt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Gast943916
    Gast
    Sollte das Fundament zu schwach sein, könnte es also sein, das in ein paar Jahren die Mauer schief steht. Bei einem Meter Höhe eher unwahrscheinlich.

    Das kann ich also mit gutem Gewissen ohne Statiker verantworten...
    auch dann noch wenn sie jemand auf den Fuß fällt???

    @Tiefbaufotograf,
    Dieses blockwarthafte Getue nervt.
    solche Vergleiche nerven und sind mehr als unterirdisch, einfach nur blöd...
    du bist noch nicht lange hier, hast deshalb den Sinn des Forums wahrscheinlich nicht verstanden

    aber gut, es ist leider so, dass hier nur noch Antworten von "das haben wir schon immer so gemacht" bis hin zu Unverantwortlichkeit gemacht werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Hohenroth
    Beruf
    Industriemeister
    Beiträge
    13
    Was hier eine kleine Mauer vom Zaun bricht ist ja unglaublich.

    Meinst du etwa die Mauer fällt von jetzt auf nachher einfach um? Sollte sich was setzen ist man selbst schuld und man muss nochmal von vorne ran...

    Niemanden fällt irgendwas auf den Fuß!

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Tiefbauunternehmer
    Beiträge
    240
    Zitat Zitat von Gipser Beitrag anzeigen

    @Tiefbaufotograf,
    solche Vergleiche nerven und sind mehr als unterirdisch, einfach nur blöd...
    du bist noch nicht lange hier, hast deshalb den Sinn des Forums wahrscheinlich nicht verstanden

    aber gut, es ist leider so, dass hier nur noch Antworten von "das haben wir schon immer so gemacht" bis hin zu Unverantwortlichkeit gemacht werden
    Als Trockenbaumeister hast Du sicher schon viele Gabionenwände gestellt, nehme ich an. Und Du lässt Dir sicher auch für jede Wandverkleidung ne Statik machen.

    Es ist doch ganz einfach: Es gibt Gewerke, die keiner Statik bedürfen. Wäre in diesem Fall eine Statik notwendig, würde ich das schon schreiben. Gabionenwände brauchen nicht einmal ein Betonfundament.

    Was nutzt dem Fragenden ein Forum, in dem durchweg nur darauf hingewiesen wird, dass er sich für die Beantwortng seiner Frage bitte einen Spezialisten suchen möge. Eine Anhäufung von Schlaubergern findet er auch in der benachbarten Dorfkneipe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Gast943916
    Gast
    Eine Anhäufung von Schlaubergern findet er auch in der benachbarten Dorfkneipe.
    in der du offensichtlich sitzt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Tiefbauunternehmer
    Beiträge
    240
    Ne, ich sitz im Büro und rechne die Statik für einen Jägerzaun.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Hohenroth
    Beruf
    Industriemeister
    Beiträge
    13
    Da ihr gerade so schön in Fahrt seit. Andere frage:

    Ich habe vor ein Schwedenfass aufzustellen. Das hat in etwa einen Durchmesser von 2 Meter. Mit Wasser gefüllt liegen wir bei einem Gewicht von etwa 2t.

    Das soll auf den Rasen gestellt werden. Benötige ich hierfür ein Fundament? Ich denke ja oder? Ich hätte noch Terassenplatten aus Beton übrig. Die unten drunter zu legen halte ich für zu schwach?

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen