Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Immo-Man
    Beiträge
    1

    Welche OSB Stärke

    Hallo,

    ich habe vor im 1. OG (nicht DG) den Fußboden neu zu machen.
    Es wird ein kinderzimmer und eine ****** Minitec Fußbodenheizung inkl. 20mm Nivellierestrich soll eingebaut werden.

    Bisher waren auf den Holzbalken Dielen verschraubt und es knarzte alles.

    Nun soll die Dielung runter (auch wegen der Höhe) und dann OSB drauf.

    Der Sparrenabstand beträgt ca 70 cm.

    Wie stark sollten die OSB platten sein? reicht 22? Oder doch lieber 25?

    Was soll ich mit der zwischen den Balken liegenden Schlacke machen? Lieber raus machen um Gewicht zu sparen und dafür Mineralwolle rein? wird der Schallschutz dadurch wesentlich schlechter?

    Dürfen die Stöße der OSB Platten in der Luft hängen oder doch lieber zwischen den Sparren noch was quer schrauben.

    Vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welche OSB Stärke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Emden
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    118
    wäre es ein selten genutzer dachboden hätte ich gesagt nut und feder dürfen in der luft hängen. aber bei einem kinderzimmer mit möbeln würde ich die stöße auf den balken landen lassen darauf verschrauben, ist besser. wenn da dann auch noch schränke drauf kommen und so dann lieber dickere platten, nicht das die mit der zeit "durchhängen". würde evtl zwischen die spaaren noch balken einbauen...aber das ist sache des statikers.
    was sagt der überhaupt dazu.?

    frage in die Runde: ist die OSB Platte in diesem Fall die richtige Wahl ? Sind gefahren der Schimmelbildung hier geringer da es nicht zwischen Warmer und Kalter seite ist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen