Ergebnis 1 bis 5 von 5

Transportbeton -"zwischenlagern"

Diskutiere Transportbeton -"zwischenlagern" im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Zahlenmensch
    Beiträge
    26

    Frage Transportbeton -"zwischenlagern"

    Hallo,

    ich möchte an meinem Haus ca. 30 Rasenkantensteine 100x25x5 sowie ca. 50 Tiefenbordsteine 100x30x8 setzen.

    Ich rechne etwa mit 0,1m3 Beton, der je 1m Stein einbetonieren benötigt wird; also etwa 8m3 in Summe.

    Das ist zu viel, um es selber zu mischen (ich will ja auch einmal fertig werden ;-) ) Nun deshalb die Idee, den Beton liefern zu lassen. Aber es gibt zwei Probleme:
    a) es wird sicher viele Stunden dauern bis die Steine gesetzt sind (ausrichten etc.) - wie lange läßt sich die Betonhärtung "verzögern" durch Zusätze der Betonwerke und
    b) wie läßt sich angelieferter Beton "zwischenlagern". Selbst wenn man das ganze in 3 Fuhren aufteilt: wie lagert man 3m Beton??? (jeder Stein wird einzel gesetzt, also keine Schalung vorhanden)

    Danke für ein paar Tipps und Infos.
    Viele Grüße
    AltSanierung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Transportbeton -"zwischenlagern"

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,714
    Entweder je nach Bedarf zum Mischwerk fahren , sofern möglich , oder auf Sack-Ware umsteigen und das ganze in einer Mischmaschine just in time verarbeiten.

    Bei dem Pensum und offensichtlich Laie ,wohl die bessere Lösung ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Tiefbauunternehmer
    Beiträge
    240
    Rechne mal mit 5cbm und hol, oder mach zuerst einmal 0,5cbm pro Arbeitsgang.
    Mit 3 Profis kriegst Du die 80m in zwei Tagen gesetzt, wenn nicht zu viel zu schachten ist, die müssen aber 3 Mal am Tag Beton holen gehen.
    Also ist es eher eine Frage Deiner Arbeitsleistung. Wann Dir der Beton schlecht wird, ist auch eine Frage des Wetters.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Wallersdorf
    Beruf
    Berechnungsingenieur
    Beiträge
    36
    Ich hab bei mir zuhause 150 m von den 100x8x30 Tiefbordern gesetzt. Waren zu zweit und Beton hab ich selber angemischt. Hat uns zusammen ca 30 Stunden beschäftigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    Halle
    Beruf
    IT Berater
    Beiträge
    52
    Lass dir doch ein Silo stellen. Meines Wissens ist dort die "Trockenmischung" drin. Du schließt einen Schlauch an und wenn du Beton entnimmst, wird er durch eine Schnecke unten gemischt. Ist also immer frisch, so wie du ihn brauchst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen