Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Bochum
    Beruf
    IT-Freelancer
    Beiträge
    3

    Einbau Hörmann Sektional-Garagentor

    Hallo Experten,

    hoffe sehr, daß technisch interessierte Laien hier auch Fragen stellen dürfen. Nächste Woche soll bei uns ein Hörmann Sektional-Garagentor (ca. 250 x 215 cm) installiert werden. Laut Verkäufer ist die Einbausituation bei uns völlig normal. Haus und Garage sind mit einem viereckigen aber unregelmäßig geformten porösen Klinkerstein verkleidet. Genau diese Steine sollen in der Garage der Aufnahme der beiden senkrechten Führungsschienen sowie der oberen Querverbindung im Sturz (ebenfalls Klinker) dienen. Hier ist allerdings nichts plan oder gar lotrecht. Ich habe nun Sorge, daß sich die Metallschienen so nicht fachgerecht montieren lassen. Müßten Mauerwerk und Sturz, also die Klinkersteine, nicht irgendwie vorbehandelt (abschleifen) oder gar verputzt werden um eine ebene und gerade Unterlage zu schaffen?

    Gruß und Dank, Yannig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Einbau Hörmann Sektional-Garagentor

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Flensburg
    Beruf
    Software Engineer
    Beiträge
    56
    Moin,

    verlass dich auf die Fachfirma. Die haben bei der Besichtigung schon gesehen mit was sie es zu tun haben.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Bochum
    Beruf
    IT-Freelancer
    Beiträge
    3
    Ja, @Nerospeed, mag sein. Am Ende wird wahrscheinlich alles gut! Ich weiß nur, da kommen zwei Schlosser, die noch nicht mal ein Stromkabel anpacken würden an dessen Ende kein Schuko-Stecker montiert ist. So zumindest der Verkäufer. Deshalb hab ich noch selbst Steckdose und Taster installiert.

    Gruß Yannig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Bochum
    Beruf
    IT-Freelancer
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von Nerospeed Beitrag anzeigen
    Moin,

    verlass dich auf die Fachfirma. Die haben bei der Besichtigung schon gesehen mit was sie es zu tun haben.

    Gruß
    Damit das ganze hier wenigstens noch einen Minimalnutzen bietet: Hatte mich, wie @Nerospeed empfahl, auf die "Fachfirma" verlassen.

    Sehr clever: Die obere mittige Antriebsschiene wurde nicht direkt am Sturz, sondern in der darüber befindlichen Balkenlage zum Dachboden befestigt.

    Sehr ungut: Die beiden senkrechten Führungsschienen wurden ohne Unterlage (Fugen-/Fenster-Dichtband) auf die unebenen Klinkersteine gedübelt. Da scheint jetzt auch bei geschlossenem Tor die Sonne rein. Diese Schienen sind übrigens von draußen betrachtet standardmäßig weiß. Hatte der Fachberater nur nix von erzählt. Mit rotem Klinker, weißen Leisten und golden-oakenem Garagentor bin ich damit sicher Anwärter auf den Designpreis 2017. Die obere Deko-Querleiste wurde dann noch mit teils fingerbreit aufgetragenem Silikon (transparent) am Sturz befestigt.

    Fazit: Spätestens vor dem Einbau eines wärmegedämmten Tores solle das Mauerwerk sauber beigeputzt werden. Alle anderen Lösungen sind wohl drittklassig.

    Ich liebe die Zusammenarbeit mich Fachbetrieben. Ehrlich.

    Gruß und schönes Wochenende
    Yannig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen