Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Köln-Braunsfeld
    Beruf
    CEO Wirtschaftsberatung
    Beiträge
    1

    Ausrufezeichen WDVS Mangelbeseitigung

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage, unser WDVS ist mangelhaft ausgeführt (festgestellt durch Bauöffnung und Gutachter). Die Dämmplatten haben Spalte, größere und kleinere, also auch über 5mm große. diese wurden teilweise (nicht über die 160mm Stärke) mit speziellem Fugenschaum verfüllt. Folge waren 2 Jahre nach Baufertigstellung schwarze und grüne Flecken an allen Hausseiten.

    Zur Mängelbeseitigung wurde uns vorgeschlagen, die Armierung und Putz am kompletten Haus zu entfernen und die Fehlstellen nach zu bessern mit diesem Schaum?! Uns erscheint dies nicht richtig, die Dämmplatten werden dadurch beschädigt, das zeigte schon die Bauöffnung vom Gutachter und die Dämmplätten verlieren ja an Dicke, oder?

    Kann jemand weiterhelfen oder aus Erfahrung berichten vielleicht, ob dies tatsächlich das richtige Verfahren zur Beseitigung des Schadens ist??

    Vielen Dank vorab,
    JAN
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. WDVS Mangelbeseitigung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren