Terrasse sanieren oder Gefälle herstellen

Hallöchen,wir sind die Neuen und haben ein Problem mit unserer Terrasse: wir haben eine ETW gekauft und möchten die Terrasse sanieren. Die Terrasse wurde 1970 mit Waschbetonplatten auf Schutt und Erde errichtet. Anschließend wurde sie mit zwei Lagen Fliesen versehen ohne Gefälle. Das Grundstück ist Gemeinschaftseigentum, ansteigend vom ca 1,0m bis 0,30m. Die Eigentümergemeinschaft weigert sich eine Mauer zu bauen um die Terrasse abzufangen. Wir würden die Terrasse am liebsten abreißen und neu bauen haben aber die Befürchtung das der Erdhügel es nicht aushält. Also haben wir uns gedacht wir verlegen Feinsteinzeug auf Stelzlager. Gleichzeitig soll die Terrasse ca. 13 cm angehoben werden (Barrierefrei). Das Problem ist das Gefälle am Untergrund. Die Feuchtigkeit bleibt stehen, gammelt und irgendwann wird die Hauswand feucht. Über Tipps und Erfahrungen würden wir uns freuen. LG Peee

Peeepeee, 17. April 2016
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.