08/15 Grundriss?

Diskutiere 08/15 Grundriss? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, brauche ihre Meinung. Wichtig: Gästezimmer(Eltern werden alt), Dusche im EG(Eltern),Kinderzimmer groß(beide Kinder Jungs),Mittelpunkt...

  1. #1 polizei110, 15.03.2013
    polizei110

    polizei110

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SB
    Ort:
    Leipzig
    Hallo, brauche ihre Meinung.
    Wichtig: Gästezimmer(Eltern werden alt), Dusche im EG(Eltern),Kinderzimmer groß(beide Kinder Jungs),Mittelpunkt Küche(grosse Familie). Fenster, nicht zu viel?
    134811.jpg
     
  2. #2 Thomas B, 15.03.2013
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Moin,

    08/15 ist nicht schlimm. Besser 08/15 als 00.......

    Grundsätzlich: Nicht außer acht lassen, daß auch Wände dicker sind als ein Strich. Hierfür geht (beim Maßstab 1:100) schon fast ein "Kästchen" drauf....abhängig von der Wandstärke natürlich. Aber irgendwas zwischen 36,5 und 50 cm (3,65 - 5 mm) sind schon mal nicht verkehrt. Die Innenwände kommen zwar dünner daher, aber tragende Innenwände mögen es auch gerne etwas dicker: 17,5 - 24 cm!

    Da werden dann manchen Räume schnell sehr viel kleiner.

    Eine Küche würde ich niemals nicht in den Raum orientieren. Der Koch/ die Köchin steht nun mit dem Rücken zum begeistereten Punblikum und wen nicht gewerkelt wird, sieht man immer auf die Schrankfronten. Hinnehmbar in einer Ferienwohnung oder einem Studi-Appartement.
     
  3. #3 Gast036816, 15.03.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    was für ein massstab soll denn hier grundlage sein? es sind etliche funktionale schnitzer drin, die dich zu einem schnellen gang zu einem planer veranlassen sollten.

    - speisekammer weit weg von der küche
    - steigestrang gäste wc frei im 1. obergeschoss geführt?
    - der schlauch zwischen den kinderzimmern wird wenig freude bringen, außer du liebst den krebsgang,
    - verkehrsfläche ist zuviel,
    - wohnraum zu wenig,

    das ganze relativiert sich nochmals, wenn die wanddicken realistisch eingeplant werden.
     
  4. #4 polizei110, 15.03.2013
    polizei110

    polizei110

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SB
    Ort:
    Leipzig
    Danke für die Kritik. Mir gefehlt die Umkleide auch nicht(habe geändert).
    Mir ist klar das die Wände dicker werden,komme selber vom Bau.
    E.G Weiße auch nicht wie soll ich auf ca. 30qm die HWR und WC unter bringen. In Küche wird auch ein Kochinsel gewünscht, aber ich habe keine Idee.
    143416.jpg

    Aussen Wände 17,5KS+WDSV, Innenwände 11,5 KS
     
  5. #5 Thomas B, 15.03.2013
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...und warum stellst Du es dann so dar?????

    Wenn die Räume so bleiben sollen (in Lage + Größe), wird das Haus auf Grund der Wandstärken ca. 1 m breiter und länger!

    Kriegt das Haus eine Keller?
     
  6. #6 Geodesy, 15.03.2013
    Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Erstmal finde ich den Grundriss klar strukturiert. Die Mittelachse des EG steht genau unter der des OG. Das fast quadratische des Grundrisses ist klar in fast 4 gleiche Teile geteilt. Ob dies gut ist und technisch so ok ist mag ich nicht beurteilen, bin nur ein Vermesser.

    Die Speis ist für mich über und sollte für das Zimmer der Eltern weichen, die werden es danken es etwas größer zu haben. 20m² ca. ist für die beiden ja auch nicht gerade üppig. Wenn Speis, dann im HWR unterbringen. Es sind doch eh nur ein paar Regale.

    Oben ist es nun besser gelöst, die Ankleide im Flur würde ich aber streichen.

    Wie es aussieht ist es ein 2 geschößiges Haus a la Stadtvilla, also keine Dachschrägen im OG, somit viel Platz für dir Jungs.

    Weiter gehts mit den Profis hier.
     
  7. #7 Oliver82, 15.03.2013
    Oliver82

    Oliver82

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    BW
    unabhängig vom grundriss an sich: wenn du die "Ankleide" wie im zweiten vorschlag machen willst, dann würde ich eher Bad und Eltern tauschen und die "Ankleide" dem Elternschlafzimmer zuschlagen... bzw treppe/eingangsbereich spiegeln so dass die Ankleide nach links wandert
     
  8. #8 Thomas B, 15.03.2013
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Dann schauen wir uns doch mal den Platz dafür an:

    Küchenzeile an Innenwand: ca. 60 cm
    Bewegungsfläche zw. Küchenzeile und Kochinsle: mind. 1,20 m
    Kochinsel: ca. 90 cm (oder mehr!)
    Abstand zwischen Sitzplatz und Kochinsel (Fettspritzer im Genick will ja keiner haben)...ca. 1,00m
    Summe: 3,70 m

    Raumtiefe (wenn wir davon ausgehen, daß sich die in Strichsträke dargestellten Auißenwände nach außen entwickeln!): 5,00 m

    Platz für die Tafel: 1,30 m

    Es fehlen mind. ca. 2,00 m
     
  9. #9 ultra79, 15.03.2013
    ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Jo - ist 08/15 - aber auch RitterSport... falls du weisst was ich meine... mit 10 x 12 m² sollte das auch größenmäßig funktionieren.

    Der Raum oben zwischen Kind I und II ist ein Abstellraum? find ich etwas unglücklich - das wird dazu führen das du die Breite des Flurs oben durch die Maße der Türen vorgibst. Evtl. geht das besser.

    Treppe und Eingangstür zusammen mag ich persönlich nicht so.
     
  10. #10 Oliver82, 15.03.2013
    Oliver82

    Oliver82

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    BW
    Wände zwischen WZ und Küche raus... dann passt das mit der Insel! Wofür ein 30m² WZ zum Fernsehschauen wenn der Mittelpunkt die Küche sein soll?
     
  11. #11 polizei110, 16.03.2013
    polizei110

    polizei110

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SB
    Ort:
    Leipzig
    Noch mal vielen dank. Leider kriege ich die Küche nach links nicht gedreht, weil da die Tür zu Terrasse ist , Trennwand zwischen Wz und Küche wollen wir behalten.
    Leider Budget ist knapp und es wird ohne Keller gebaut.
    Bis jetzt sind wir hier.
    094704.jpg
    094739.jpg
     
  12. #12 Mycraft, 16.03.2013
    Mycraft

    Mycraft

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    Warum die Küche so riesig? 90% der Zeit hält man sich doch im WZ auf...das wäre mir zu klein bei der Riesenküche...
     
  13. #13 MoRüBe, 16.03.2013
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Also, ich mag auch gerne klar strukturierte Grundrisse.

    Was ist nicht begreife, ist folgendes:

    Budget ist knapp. Erst waren es 120 qm brutto, jetzt sinds schon 130 qm. Zusammen also 260 qm brutto Fläche. Für 3 Schlafzimmer und nen Gästezimmer.

    Sorry hört sich jetzt hart an: verdammt noch mal, dann baut kleiner. Der Mist muß doch später auch unterhalten werden. Und wenn die Zinsen steigen, dann ist Herr Zwegat nicht weit.
     
  14. #14 Gast036816, 16.03.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    budget knapp, flächen ohne ende im nicht-wohnbereich. nochmal - verkehrsflächen ohne ende, ein bad, in dem du auch tango üben kannst ......... hier stimmt vieles nicht.

    wenn sich eine funktionierende küche nach einer terrassentür richten muss, um nicht zu funktionieren, dann stimmt der planungsansatz nicht!
     
  15. #15 polizei110, 16.03.2013
    polizei110

    polizei110

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SB
    Ort:
    Leipzig
    Erkläre das meine Frau.:D
    Es könnte sein das im Proportion kleiner wird, ich wollte nur die Meinungen wissen über den Grundriss.
     
  16. #16 Mycraft, 16.03.2013
    Mycraft

    Mycraft

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    Tja so groß wirst du das niemals brauchen, auch deine Frau nicht...vorallem weil eine Trennwand Pflicht ist...wäre da nichts weiter und alles ein Offener Raums sein, dann sähe es anders aus...aber so wie es jetzt angedacht ist komplett abgeschlossen ist es Platzverschwendung...
     
  17. #17 ultra79, 16.03.2013
    ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Das ist ein schwieriger Ansatz - wenn man runterskaliert werden ja alle Räume kleiner - bei manchen ist das okay (Kind I, II) etc. - bei anderen natürlich nicht.

    Deine Kinderzimmer werden _sehr_ groß. Wir haben derzeit für beide Kinder jeweils 20m² - noch größer würde ungemütlich werden denke ich...
     
  18. #18 Thomas B, 16.03.2013
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Küche ist so immernoch ganz schglimm. Sie sollte sich NICHT zum Raum hin öffenen (freier Blick auf die Schubfächer, Ofen, was auch immer). Wenn ohne Keller gebaut wird, sollte man sich gedanken über so lästige Dinge wie Lagerflächen machen. Die Haustechnik wird sich im HWR auch eher beengt wohl fühlen. Dazu dann noch die WM, der Trockner...naja...wird halt eng...sehr eng.

    An einer Stelle wird Platz verschwendet (Kinderzimmer, Bad im OG), an anderer Strelle reicht es hinten und vorne nicht (Stauraum, Lagerflächen, Elternschlafzimmer, Küche!!!!).

    Hier sollte man sich schon nochmals kräftig grundsätzliche Gedanken machen.....

    Auch wenn das Budget begrenzt ist, ist der gang zu einem versierten Planer dringend anzuraten. Der kann (wenn er es kann, daber versierter Planer!) solche Dinge auflösen und auch mit einem bescheideneren Budgt läßt sich so etwas gut und stimmig umsetzen. Der jetzige Weg ist eine Sackgasse bzw. muß stark überarbeitet werden.
     
  19. #19 polizei110, 16.03.2013
    polizei110

    polizei110

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SB
    Ort:
    Leipzig
    Noch mal danke. Zu Zeit wohnen wir auf 85qm und kommen mehr oder weniger klar. Allein Keller(Rohbau) kostet 35-40t € und weil wir die ganze Rohbau aus eigene Tasche finanzieren müssen ( bis 2015 bekommen wir kein Kredit), Keller ist einfach nicht drin. Für Stauraum haben wir das Dach. Habe jetz das Grunriss überarbeitet, komme auf 10x11, die Küche gefehlt meine Frau.
    WZ,Küche,Kinderzimmer 1+2 haben ca. je 22qm, Schlafzimmer ,Gast/Büro ca. je 16,5 qm, Bad oben 14,5 qm, unten 4qm, HWR ca. 10qm
    Mein kleiner schläft noch, später stelle ich die Skizze rein.
     
  20. #20 polizei110, 16.03.2013
    polizei110

    polizei110

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SB
    Ort:
    Leipzig
Thema:

08/15 Grundriss?

Die Seite wird geladen...

08/15 Grundriss? - Ähnliche Themen

  1. Grundriss EG

    Grundriss EG: Hallo liebe Experten, ich erwäge ein Haus zu kaufen, dazu sieht der Grundriss wie im Bild gezeichnet aus. Was ich mich frage: Was ist der...
  2. Bitte um Hilfe bei Grundriss Doppelhaus 140-2 / 1. Entwurf liegt nun vor

    Bitte um Hilfe bei Grundriss Doppelhaus 140-2 / 1. Entwurf liegt nun vor: Hallo zusammen, vorab ein dickes Lob für dieses Forum. Habe mir schon recht viel an Input einholen können. Mein Bruder und ich planen ein...
  3. Grundriss - Meinung

    Grundriss - Meinung: Hallo zusammen, wir sind gerade am Haus planen. Es müssen wegen der L-Bank max. 160 m² Wohnfläche sein, aktuell sind es 158,44m². Da wir ohne...
  4. Eure Meinung zum Grundriss EFH Flachdach

    Eure Meinung zum Grundriss EFH Flachdach: Hallo liebe Bauexperten, mich würden eure Meinungen/Anregungen/Kommentare zu folgendem Grundriss interessieren. Zu den Rahmenbedingungen:...
  5. Feedback zum Grundriss - Atriumbungalow

    Feedback zum Grundriss - Atriumbungalow: Hallo Zusammen, Nach langem hin und her bzgl. der Bebauung unseres Grundstücks mit einem Mehrgenerationenhaus unter Berücksichtigung der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden