1. Mauerreihe schräg?

Diskutiere 1. Mauerreihe schräg? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forenbenutzer, derzeit lassen wir ein EFH erstellen, EG ist Garage, OG Wohnraum. Nun, dass die Bodenplatte einer Garage ca. 2%...

  1. timmy33

    timmy33

    Dabei seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Optiker
    Ort:
    Ffm
    Hallo liebe Forenbenutzer,

    derzeit lassen wir ein EFH erstellen, EG ist Garage, OG Wohnraum.
    Nun, dass die Bodenplatte einer Garage ca. 2% Gefälle haben sollte, ist mir schon klar,
    allerdings wunderte ich mich heute über die erste Steinreihe des Außenmauerwerks.

    Um das Gefälle auszugleichen, wurden die Steine der 1. Reihe als geschnittene
    Passsteine verarbeitet. im vorderen Bereich sind die Passsteine ca. 6-7 cm hoch,
    im hinteren Bereich die letzten Steine nur noch ca. 1 cm.
    Ich mache mir Gedanken, dass die Tragfähigkeit des Steines in dieser Höhe
    nicht ausreichend gegeben ist. Und ich dachte immer, die 1. Reihe sei so wichtig?

    Weiterhin verwundert, dass auch die Senkrecht-Fugen der 1. + 2. Reihe exakt
    übereinander liegen. Das kommt selbst mir als Laie komisch vor..

    Siehe hier schemenhaft dargestellt:
    http://s1.directupload.net/file/d/2948/5dfrhlns_jpg.htm

    Was meint der Experte dazu? Ist das so ok? Macht man das so? Statik?
    Fugen 1. + 2. Reihe übereinander kein Problem?

    Danke & LG

    Timo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...warum? Steht die Garage im Überschwemmungsbereich des Mains?
     
  4. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    also ich dacht' immer, man bringt mit entsprechendem Mörtel der geeigneten MG eine Ausgleichsschicht auf um es plan zu bekommen.
    So wie man das z.B. hier bis ca. Minute 4 sieht...
    [video=youtube;5EMsXrHONyw]http://www.youtube.com/watch?v=5EMsXrHONyw[/video]

    Ob man das auch so machen kann, wie du es skizziert hast... würd mich auch mal interessieren...
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 12. Juli 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das ist doch sowieso alles Kokolores.

    Von 6 auf 1 cm macht ein Delta von 5 cm. Wenn 5 cm 2 % sein sollen, dann macht das eine Garagentiefe in Gefällerichtung von 2,50 m :wow

    Garage für einen Smart oder Gefälle in der schmalen Garagenabmessung mit Speigatten in der Längswand oder was soll das werden.

    Aber - wenn ich im Berufsbild des Bauherren bleibe. Er hat halt keine individuelle Brille mit angepassten und vorher ausgemessenen Gläsern, sondern eine Universalbrille vom Discounter!

    Mit einer vernünftigen Ausführungsplanung und Planung wäre das alles kein Thema!
     
  6. #5 siemenlufthaken, 12. Juli 2012
    siemenlufthaken

    siemenlufthaken

    Dabei seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Harburg
    fotografieren könntest Du das nicht, von der Seite? Das Prinzip ist ja verstanden - aber diese BoPla hat doch sicher auch Fundamente? Wie hoch soll denn das Teil später mal aus dem Terrain herausschauen? Gibts da so was wie eine Horizontalsperre?
     
  7. #6 Gast036816, 12. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    was sagt denn die werk- und detailplanung dazu aus, wie die erste schicht bei geneigter sohlplatte anzulegen ist?

    bist du dir sicher, dass du 2 % neigung hast? wie Ralf Dühlmeyer bemerkte - hier stimmt was nicht?
     
  8. #7 Stan4Life, 13. Juli 2012
    Stan4Life

    Stan4Life

    Dabei seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Stuttgart
    @ Ralf: 2% steht wahrscheinlich im Plan. Ein Wert um Pfützen durch abtropfendes Wasser zu vermeiden, denn Regen fällt dort nicht an. Mit Toleranzen kann das dann in der Realität auch 1% sein => ~5m Garagenlänge.

    @Timmy: Handelt es sich um Kimmsteine ( http://www.elkage.de/src/public/showterms.php?id=3073 ) oder "abgesägte Ziegel"? Um mehr als 3 cm Höhenunterschied ausgleichen zu können braucht man Kimmsteine. Die bilden die unterste Schicht. Es lässt sich dann nicht immer vermeiden dass die Vertikalfuge übereinander steht. Aber wenn die Kimmsteine die gleiche Länge wie die darüberliegende Ziegelreihe hat, ist es wohl ein Einfaches die Steine versetzt zu platzieren, was meiner Meinung nach auch sinnvoll ist.

    Ich hoffe es wurde was eingeplant dass die Feuchte nicht hochzieht..
     
  9. timmy33

    timmy33

    Dabei seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Optiker
    Ort:
    Ffm
    Es handelt sich nicht um Kimmsteine, sondern um die gleichen Ziegel, die auch für den Rest
    des Außenmauerwerks verwendet wurden. Nach dieser ersten, schräg gesägten Reihe wurde
    eine Feuchtigkeitssperre integriert, wenigstens das..
     
  10. #9 siemenlufthaken, 14. Juli 2012
    siemenlufthaken

    siemenlufthaken

    Dabei seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Harburg
    Nach dieser ersten, schräg gesägten Reihe wurde eine Feuchtigkeitssperre integriert, wenigstens das..
    ???
    Bedeutet das, daß die niedlichen Streifchen dann später durchfeuchten könn(t)en und Frost ausgesetzt sind? Einen Ansichtsplan von der Seite und/oder ein Foto kannst du nicht mal bitte hier einstellen? Wie ist das gedacht: im Gefälle abgezogene Betonplatte = fertiger Garagenboden? Was ist da als weitere Betonbehandlung vorgesehen? Da wird doch im Winter per Reifen und Tropfwasser auch Salz eingetragen? Bew.-Plan: Betonüberdeckung wieviel?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Um welche Art von Stein handelt es sich?
    Ist das evtl. Sichtmauerwerk?
    Wo kommt später die Geländeoberfläche zu liegen (in Bezug auf die Oberkante BoPla)?
     
  13. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    2% Gefälle sind viel ... ich praktiziere 1% und das andere % holen wir über Estrich rein
    die geschnittenen Steine sind im selben Material wie die Wandsteine ... ich seh da keine
    Problem darin = gängige Praxis (!) ... die Horizontalabdichtung gehört natürlich auf die Bodenplatte (!)
     
Thema: 1. Mauerreihe schräg?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schräg mauern

Die Seite wird geladen...

1. Mauerreihe schräg? - Ähnliche Themen

  1. Obergeschoss mit Schrägen sanieren

    Obergeschoss mit Schrägen sanieren: Hallo zusammen, in einem anderen Thread fragte ich wegen der Sanierung eines 2 stockigen Hauses ohne Schrägen, leider ist dieses schon weg ;( Zur...
  2. Kellerwände feucht Sperrschicht auf 1 Steinreihe

    Kellerwände feucht Sperrschicht auf 1 Steinreihe: Guten Tag bevor ich jetzt Sanieren lasse möchte ich kurz Rückfragen welches die beste Lösung ist da es verschiedene Lösungsansätze gibt. Das...
  3. Sicherheitsfolie A 1 Sprossenfenster

    Sicherheitsfolie A 1 Sprossenfenster: Hallo, es geht um das Anbringen von Sicherheitsfolie der Klasse A 1 zum Einbruchschutz auf Fensterflächen. Nun geht es hier um doppelverglaste...
  4. SG Weber 1-50mm Ausgleichsmasse als Nutzschicht?

    SG Weber 1-50mm Ausgleichsmasse als Nutzschicht?: Hallo Forum, hat jemand Erfahrung mit der SG Weber Bodenausgleichsmasse 1-50mm?...
  5. Angebot Architekt LPH 1-4

    Angebot Architekt LPH 1-4: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zu dem Thema wissen :) Unser Bauvorhaben soll ein EFH mit ca. 150qm Wohnfläche, Keller,...