1. Steinreihe zwingend mit Dämmsteinen?

Diskutiere 1. Steinreihe zwingend mit Dämmsteinen? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallöchen wir lassen z.Zt. bauen. Jetzt habe ich mal eine Frage. Wir bauen ohne Keller. In diesem Zusammenhang habe ich mal gehört, dass man...

  1. zoma

    zoma

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Hallöchen


    wir lassen z.Zt. bauen. Jetzt habe ich mal eine Frage. Wir bauen ohne Keller. In diesem Zusammenhang habe ich mal gehört, dass man dann die erste Steinreihe auf der Bodenplatte zwingend mit Dämmsteinen erstellen muss. Ist dem so? Was würde passieren wenn man keinen Dämmstein verwendet?


    Grüsse


    zoma
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Das stimmt so nicht.
     
  4. zoma

    zoma

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Also kann/darf man bei einem HAus ohne Keller die erste Steinreihe mit "normalen" Steinen setzen? In der Nachbarschaft werden gerade noch andere Häuser alle ohne Keller gebaut und die verwenden alle nen Dämmstein.
     
  5. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Kommt auf Deine Planung an:
    Welchen Wärmefluss lässt Du zu ?
    Welche (senkrechte) Wärmeleitfähigkeit hat Dein Mauerwerk?

    Zwingend ist nur die DIN 4108-2 mit der Anforderung zum hygienschen Wärmeschutz einzuhalten.
    Das ist aber in der Regel kein Problem.
     
  6. zoma

    zoma

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Also gibt es aus technischer Sicht keine zwingende Vorschrift z.b. wg. der Vermeidung von Schimmel durch eine eventuelle Kältebrücke im Sockelbereich?
     
  7. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    doch: DIN 4108-2 : 12.6° an der Raumseite der Außenflächen unter Normrandbedingungen.

    Es gibt noch andere Fälle, in denen es indirekt zur Pflicht wird.
     
  8. zoma

    zoma

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Wenn man nun für die 1. Reihe Steine einen normalen Standart Stein z.B. Bims Hbl-4 12DF verwendet hat ist das ein Problem?
     
  9. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Such mal die Wärmeleitfähigkeit (lamda-Wert) dazu raus...
     
  10. zoma

    zoma

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Ich meine das sind 0,36 W/mK
     
  11. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Würdste mit KS bauen, dann hätteste mit Deinem Mwk einen möglichen Dämmstein dafür.
     
  12. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Die DIN 4108-BB2 hat z.B. ~ die Leitfähigkeit Deines Steines als Anfoderung für die erste Schicht in diesem Detail.
     
  13. zoma

    zoma

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Hmm was meinst Du damit? Es wird/wurde halt mit dem HBL 4 gebaut und das ganze AMwk besteht komplett, inkl. der 1. Reihe, aus dem gleichen Stein, der lt. Hersteller kein ausgewiesener Dämmstein ist. Daher ja meine Frage ob wir da nun ein Problem haben?
     
  14. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Du hast eine ganze Wand aus einem (Fast-) Dämmstein. (0,36 anstatt 0,33)

    Aber lass uns mal die rechtliche Seite beleuchten.
    Du hast einen Nachweis nach EnEV?
     
  15. zoma

    zoma

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Du meinst den Energieausweis für Wohngebäude?

    Jupp hab ich
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Und wie baust Du?
    Bist Du Käufer?
    Oder festpreisiger Bauherr?
    Bauherr mit eigenen Fachleuten?
    Selberbauer?
     
  18. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Der Nachweis wäre besser, aber zunächst egal.

    Der EnEV-Ausweis besteht ja entweder nur aus 2 Seiten für Nachweise bis 10/2007 oder aber aus dem "bunten" Doppelblatt seit 10/2007.
    Beim alten zweiseitigen Ausweis nach §13 kann man die Art der WB-Berücksichtigung erkennen: Was steht dann da? (In der Regel : "Pauschal mit 0,05 ...")
     
Thema:

1. Steinreihe zwingend mit Dämmsteinen?

Die Seite wird geladen...

1. Steinreihe zwingend mit Dämmsteinen? - Ähnliche Themen

  1. Kellerwände feucht Sperrschicht auf 1 Steinreihe

    Kellerwände feucht Sperrschicht auf 1 Steinreihe: Guten Tag bevor ich jetzt Sanieren lasse möchte ich kurz Rückfragen welches die beste Lösung ist da es verschiedene Lösungsansätze gibt. Das...
  2. Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?

    Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage an Euch, ich hoffe ihr könnt helfen. Wir haben uns einen Kaminofen zugelegt und wollen...
  3. Muss unter einem Fenster in einem Betonbau Bj.1974 zwingend eine Fensterbank unter das neue Fenster

    Muss unter einem Fenster in einem Betonbau Bj.1974 zwingend eine Fensterbank unter das neue Fenster: ich habe mir jetzt neue Fenster einsetzen lassen. Wenn ich es selber gemacht hätte, hätte ich sie so eingesetzt wie die Aluminium-Fenster vorher...
  4. Sicherheitsfolie A 1 Sprossenfenster

    Sicherheitsfolie A 1 Sprossenfenster: Hallo, es geht um das Anbringen von Sicherheitsfolie der Klasse A 1 zum Einbruchschutz auf Fensterflächen. Nun geht es hier um doppelverglaste...
  5. SG Weber 1-50mm Ausgleichsmasse als Nutzschicht?

    SG Weber 1-50mm Ausgleichsmasse als Nutzschicht?: Hallo Forum, hat jemand Erfahrung mit der SG Weber Bodenausgleichsmasse 1-50mm?...