10 große Felsen und 50 m³ Bauschutt.

Diskutiere 10 große Felsen und 50 m³ Bauschutt. im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Genau das möchte ich loswerden. Es handelt sich um ca. 10 Findlinge, die sich auf meinem Grundstück befinden, Größe ca. 0,5x0,5x0,5 m bis...

  1. Rinke

    Rinke

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Selm
    Genau das möchte ich loswerden.

    Es handelt sich um ca. 10 Findlinge, die sich auf meinem Grundstück befinden, Größe ca. 0,5x0,5x0,5 m bis 1x1x2m. Abgerundete Steine, die einstmals zur Dekoration auf dem Grundstück abgestellt wurden.

    Dazu habe ich noch jede Menge Bauschutt zu entsorgen: Mauerwerk, Estrich, Beton, schätzungsweise 50 m³.

    Die Entsorgungsgesellschaft sagt mir irgendwas von 40 € je Container + 40 € je Tonne Bauschutt.

    Da werd ich ja arm bei.:yikes

    Wie würdet ihr das dealen?:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 24. November 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Bezüglich der Findlinge ...

    ... würde ich einen Landschaftsplaner beauftragen, die in meine Außenanlage zu integrieren :shades .

    Den Bauschutt musste halt irgendwie los werden. Gibt´s bei Euch dafür nur eine "Entsorgungsgesellschaft"?
    Bei uns gibt´s dafür jede Menge Firmen, von denen man sich Angebote einholen kann.
     
  4. Rinke

    Rinke

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Selm
    Ja, ich muß mal sehen und verschiedene Firmen ansprechen.

    Aber was die Findlinge angeht, die haben für mich keinen Wert,stören mich eher bei der Grundstücksgestaltung. Die sind aber seinerzeit absichtlich dahingelegt worden.

    Glaubst du, daß die einen Wert haben? Soll ich die bei ebay reinsetzen? Oder für umsonst zum Abholen abgeben?

    Die Teile müssen leider weg, ich bin mehr Naturfreund und wünsche mir ein offenes Grundstück mit Obstbäumen, Vegetation, freier Fläche, Gehölz und so.

    Felsbrocken bis 2 m³ sind nich so mein Ding.
     
  5. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Das wäre eine Möglichkeit :biggthumpup: oder bei amprice, da kostet´s keine Einstellgebühren :shades

    Aber schreib "Selbstabholung" ins Angebot, sonst will der Käufer den noch geliefert haben:mega_lol:
     
  6. kalauer71

    kalauer71

    Dabei seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. techn. Informatik
    Ort:
    Ulm
    Ich würde die Findlinge auch bei ebay reintun - Du hast ja keine großen Erwartungen an die Summe die am Ende rauskommen soll, dann ist es ja mit 1€ Startpreis und Selbsabholung ja auch erst mal kein Schaden.
    Bei ebay kann man aber auch mal schauen, was frühere Auktionen gebracht haben, dann hat man auch eher ein Gefühl ob es sich lohnt noch Mühe (Fotos machen, Anzeige schreiben, mit Käufern mailen usw.) da rein zu stecken oder ob man z.B. einfach einen ortsansässigen Landschaftsgärtner fragt, ob er die haben will - entweder zu einem vernüntigen Preis oder sogar geschenkt bei kostenloser Abholung.
    Evtl. kannst Du auch einen Deal mit den ortsansässigen Landschaftsgärtner machen: Er holt und bekommt die Findlinge und dafür bekommst Du ein paar Büsche/ Bäume oder bekommst den Rasen gemacht o.ä. - so was lohnt sich dann vermutlich für beide Seiten.

    Gruß,
    Thomas
     
  7. mazepan

    mazepan

    Dabei seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Donaueschingen
    Hab letzte Woche noch 11,90€/T und 50€/Container gezahlt.
     
  8. shneapfla

    shneapfla

    Dabei seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Im schönen Bayern
    ich würde versuchen den Bauschutt (oder einen Teil davon) mit den Findlingen loszuwerden - wenn man solche Findlinge nämlich kaufen will, sind die nämlich eher teurer (hab' mal 400€/to gehört)...
     
  9. #8 wasweissich, 25. November 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das ist alles andere als ein schnäppchen.............(in baumärkten kommen solche summen schon zusammen , weil da kiloweise abgerechnet wird)

    ist es bauschutt oder baustellenabfall(steine,holz,papier,plasik....)?
     
  10. Rinke

    Rinke

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Selm
    Dann muß ich mal andere Firmen anfragen, als Re****is.:)

    Vielleicht eher einen kleinen privaten Unternehmerr.
     
  11. Rinke

    Rinke

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Selm
    :yikes:)

    Dann muß ich echt mal rechnen, da sind ein paar Riesenbrocken dabei, die kommen locker auf 3 to. oder mehr.
     
  12. Rinke

    Rinke

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Selm
    Ich glaube, du verwechselst da was:

    Das eine sind die Findlinge, die ich nicht brauche, bzw. höchstens auf dem Grundstück umgesetzt haben möchte, sind aber sauschwer.

    Das andere ist der Bauschutt, das sind ca. 50 m³ reiner Bauschutt, Beton, Estrich, Steine, etc. Dachpappe, Holz geht extra.
     
  13. #12 Carden. Mark, 30. November 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Entsorgung kostet nunmal.
    Oder gibt es Techniker umsonst.
    Geh den Weg der Freien Marktwirtschaft und suche den günstigsten Entsorger.

    Wenn die Findlinge OK sind, kannste da tatsächlich Geld mit verdienen.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. wasweissich

    wasweissich Gast

    stell dir vor , ich verwechsele nichts ,

    meine antwort hat zwei teile , komentar zum zitat , 400€/t ist unrealistisch teuer als reiner materialwert.

    der zweite teil war eine frage zur beschaffenheit deines abfalls

    j.p.
     
  16. #14 Carden. Mark, 30. November 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Also 400€ könnten schon passen.
    Dann wären das aber sooo schöne Dinger, da würde hier keiner posten, dass die weg sollen.
     
Thema:

10 große Felsen und 50 m³ Bauschutt.

Die Seite wird geladen...

10 große Felsen und 50 m³ Bauschutt. - Ähnliche Themen

  1. Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?

    Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich stehen vor dem ersten eigenen Hausbau. Alles ist neu und auf Papier noch recht abstrakt. Meine...
  2. Schalldämpfer Größen

    Schalldämpfer Größen: Hallo zusammen! Wie ermittelt man die Größe eines Rohrschalldämpfers? Der Raum hat einen Volumenstrom von 390, das Rohr einen Durchmesser von...
  3. §10 EnEV bei Altbau

    §10 EnEV bei Altbau: Hallo, am 24.11. haben wir einen Notartermin bezüglich eines Hauskaufs. Im Vertragsentwurf des Notares steht folgendes: "auf mögliche...
  4. Kleine Drainage, große Sorgen

    Kleine Drainage, große Sorgen: Aufgrund einer kleinen feuchten Stelle in der Garage beschlossen wir im zuge der Außenanlagenverschönerung erstmal Drenaige neu legen zu lassen....
  5. Größe der Kinderzimmer ok?

    Größe der Kinderzimmer ok?: Hallo zusammen, wir planen aktuell ein Haus zu kaufen, dessen Bau diese Woche begonnen hat. Der Grundriss unten hat uns sofort gefallen. Oben...