100% Bypass! Erwartung zu hoch?

Diskutiere 100% Bypass! Erwartung zu hoch? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Guten Tag , in meinem Massiv-Neubau werkelt seit etwa drei Monaten eine HELIOS KWL EC 450 PRO. Dabei handelt es sich um eine Lüftung mit...

  1. #1 GinoRaffa, 26. Mai 2009
    GinoRaffa

    GinoRaffa

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing (E-Technik)
    Ort:
    Hannover
    Guten Tag ,
    in meinem Massiv-Neubau werkelt seit etwa drei Monaten eine HELIOS KWL EC 450 PRO. Dabei handelt es sich um eine Lüftung mit Wärmerückgewinnung ohne EWT. Bisher bin ich bis auf die "altertümliche" Bedienung doch sehr zufrieden damit. Nun haben wir aber zum Glück gerade eine sehr warme Phase und folgende Frage ist aufgetaucht. Evtl. hat jemand eine Erklärung für mich. Danke im Voraus.

    Laut Herstellerangaben wird ein 100% Bypass verwendet. Ich verstehe dass so, das der Wärmetauscher im Sommermodus zu 100% umgangen wird. Das scheint mir aber nicht der Fall zu sein.

    Folgendes Beispiel: (Alle Werte laut interner Anzeige. Bis auf die Aussenluft habe ich davon nichts nachgemesssen)
    Aussenluft: 15°C
    Fortluft: 13°C
    Zuluft: 19°C
    Abluft: 22°C

    1) Positiv an diesen Zahlen ist, dass die Zuluft unter der Abluft liegt und damit also zumindest theoretisch kühlere Luft in die Räume gelangt. Praktisch kommt aber davon in den Räumen nichts an. Das ist aber hier nicht der Punkt, da erklärbar.

    2) Die Zuluft könnte bei einem 100% Bypass zumindest theoretisch doch die Temperatur der Aussenluft annehmen, oder? HIer scheint zumindest minimal die WRG mitzulaufen. Also 90% Bypass?

    2) Fortluft deutlich kleiner als Aussenluft ! Ich denke mal, dass kann nur ein Messfehler bzw. Toleranz des Sensors sein. Hier wird doch nicht aktiv gekühlt.
    Irgend eine Erklärung?

    Das der Bypass generell funktioniert, kann man gut sehen, wenn man ihn im Wintermodus zwangsabschaltet. An Schaltschwellen oder allgemeinen Einstellungen kann es also nicht liegen !?

    Meine Frage zielt nun darauf ab, ob diese eingeschränkte Bypass-Funktion im Rahmen liegt (also typisch ist), ein Defekt vorliegt oder einfach meine Erwartung an das Marketingversprechen "100%" zu hoch sind.

    Gruß und besten Dank schon mal.
    G. Raffa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Welche Meßtolerenzen gibt denn der Gerätehersteller für diese Steuerung an (wenn überhaupt...)?
     
  4. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Vielleicht schließen die Umschaltklappen nicht richtig. Wenn die geschlossen sind, dann kann das nur ein Messfehler sein.

    Gruß

    Bruno
     
  5. #4 GinoRaffa, 26. Mai 2009
    GinoRaffa

    GinoRaffa

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing (E-Technik)
    Ort:
    Hannover
    Hallo Julius,
    nach etwas Suche habe ich tatsächlich eine Angabe für die Messgenauigkeit für die Temp.-Sensoren gefunden: +/- 2°C
    Das halte ich für erstaunlich ungenau aber das ist halt nicht die "hohe Messtechnik", mit der ich sonst so zu tun habe :-)

    Wenn man jetzt die Toleranzen zu unsten der Lüftung auslegt, dann reduziert sich zumindest die Abweichung. Es scheint mir bei Temperaturen >20°C genauer gemessen zu werden.

    @Bruno: Ich habe mal in die Lüftung geschaut und die Bypassklappe sitzt wirklich etwas schief. Im vorderen Bereich ist ein kleiner Spalt..na ja, ob das reicht..keine Ahnung.
    Evtl. werde ich den Spalt testweise mal mit etwas Kreppband oder so "abdichten". Natürlich nicht dauerhaft, da die Klappe ja automatisch gesteuert wird...
    Werde wohl bei der nächsten Wartung mal drüber schauen lassen. Evtl. kann man da was justieren.

    Danke so weit. Wenn jemand noch Erfahrungen zu dieser KWl und dem beschriebenen Problem aufweisen kann, würde ich mich natürlich freuen davon zu erfahren.

    Gruß,
    G. Raffa
     
  6. #5 skydiver75, 9. Juni 2009
    skydiver75

    skydiver75

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    In der Lüftungstechnik, geht man davon aus, dass die Temperatur durch den Ventilator um 1 bis 2 K erhöht wird.....Da hast du wieder 1 K gefunden...
     
  7. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateuer
    Ort:
    Westsachsen
    Was ist denne überhaupt für ein Wärmetauscher drin?
    Vielleicht kannste auch mal ein Bild von der geöffneten Lüftung einstellen, bei den ganzen verschiedenen Typen kann man sonst nur im trüben fischen.
     
  8. Alfy

    Alfy

    Dabei seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertriebler
    Ort:
    Franken
    Das Gerät ist mit Kreuz-Gegenstromtauscher
    Der Bypass ist in der Abluft
    die Zuluft geht immer über den Tauscher
    1°C ist den Ventilatoren zuzuschreiben
    die anderen 3° werden durch die 22° Abluft an den Berührungsflächen übertragen
    Tauscher ist nicht gedämmt zur Bypassstrecke
    hast du bei vielen Geräten
    Gruß Alfy
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wie ist der luftweg (ab-fortluft), wenn die klappe (4, rot) geschlossen ist?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 GinoRaffa, 8. Juli 2009
    GinoRaffa

    GinoRaffa

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing (E-Technik)
    Ort:
    Hannover
    Hallo,
    schön, dass es hier weiter geht.

    zu mls:
    ich habe mir mal den Luftweg an der offenen KWL angescheut.
    Scheinbar ist hinten, wo der Schliessmechanismus der BPS-Klappe ist noch ein kleiner "Tunnel" der direkt zur Abluft geht. Dieser "Tunnel" wird wohl von der offenen BPS-Klappe im Wintermodus verschlossen.

    Bitte beachten, dass meine Bilder genau spiegelverkehrt zu deiner Prinzipskizze sind.
    Evtl. helfen die Bilder irgendwie dem allgemeinen Verständnis zur KWL. Für mein "Problem" wurde ja schon ausführlich gepostet und ich denke das die Argumentation schon nachvollziehbar ist.



    Gruß,
    Gino
     
  12. #10 GinoRaffa, 8. Juli 2009
    GinoRaffa

    GinoRaffa

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing (E-Technik)
    Ort:
    Hannover
    Meine natürlich: " ...der zur Fortluft geht..."


    [​IMG][​IMG]
     
Thema:

100% Bypass! Erwartung zu hoch?

Die Seite wird geladen...

100% Bypass! Erwartung zu hoch? - Ähnliche Themen

  1. Sind Bauschäden bei Innenwandämmung und Kellerunterdeckendämmung zu erwarten?

    Sind Bauschäden bei Innenwandämmung und Kellerunterdeckendämmung zu erwarten?: Hallo zusammen, ich lese gerade von PSI "Altbaumodernisierung mit Passivhaus-Komponenten". Dabei steht auf Seite 82: Bei einer Innendämmung...
  2. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  3. Dachentwässerung Ziterne liegt zu hoch

    Dachentwässerung Ziterne liegt zu hoch: Hallo, ich habe kürzlich das Grundstück neben meinem Bauplatz gekauft. Auf diesem befindet sich eine Zisterne mit 40m³ Volumen und...
  4. Gewinde der Wandscheibe ragt aus Fliesen heraus - Armatur steht zu weit von der Wand

    Gewinde der Wandscheibe ragt aus Fliesen heraus - Armatur steht zu weit von der Wand: Hallo, mein Installateur hat die Wandscheibe vermutlich zu hoch befestigt. Jetzt steht das Gewinde der Wandscheibe aus den Fliesen heraus. Die...
  5. Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch

    Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch: Hallo, wenige Wochen nach den Verlegearbeiten kommt unser 2cm massiver Eichen-Dielenboden hoch. Beim Unternehmer hatten wir schon die viel zu...