100mm Betonverbundestrich

Diskutiere 100mm Betonverbundestrich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, ist das noch ok mit einer Dicke von 100mm Betonverbundestrich oder spricht etwas dagegen. Ist in der Garage. Fertigbelag =...

  1. #1 eifelfighter, 5. April 2011
    eifelfighter

    eifelfighter

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    NRW,BRD,EU,WW
    Hallo Leute,
    ist das noch ok mit einer Dicke von 100mm Betonverbundestrich oder spricht etwas dagegen. Ist in der Garage. Fertigbelag = Parkhausbeschichtung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Jein.

    Verbund über 60-80 mm sind die Kräfte kaum noch bis in den Tragbeton zu bringen.
    Wird bei Bodenplatten gemacht, bei Decken gehts schief.
    Bei Bodenplatten muss die Statik aber entsprechend stimmen. Die 100 mm besser mit 16er Verbundbeton statt Estrich.
    Grundsatzfrage: Wie wird in der Verbundplatte die Rissbreitenbeschränkung gewährleistet, die von der Parkhausbeschichtung gefordert werden?
     
  4. Wieland

    Wieland Gast

    Ich würde die Angelegenheit Überbeton nennen, ob hier ein Verbund ohne entsprechende
    Vernagelung / Stehbolzen/ Schwerlastanker usw. zustande kommt wage ich zu
    bezweifeln.
    Und wie wird die Bewehrung gestaltet ?

    Grüße
     
  5. Wieland

    Wieland Gast

    Bei Fahrbahndecken muß die Statik, für die zusäzliche Flächenlasten im übrigen
    auch stimmen !!!!!!!

    Safety first !!!!
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Parkhausbeschichtung - ein sehr weiter Begriff, kann alles Mögliche sein.
    -> Wer plant sowas?
     
  7. #6 eifelfighter, 6. April 2011
    eifelfighter

    eifelfighter

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    NRW,BRD,EU,WW
  8. planfix

    planfix Gast

    warum???
    der estrich
    und/oder die beschichtung
    ... was für eine garage wird das?
     
  9. #8 eifelfighter, 6. April 2011
    eifelfighter

    eifelfighter

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    NRW,BRD,EU,WW
    Eine geräumige Garage für u.a.schweres SUV 3to.
    Also Estrich + Beschichtung!
    Aber es geht mir zunächst nur um den Estrich ca 100mm. Ist das als verbundestrich o.k.? Oder gibt es Bedenken?
     
  10. #9 Carden. Mark, 6. April 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Gefiel die Antwort aus #2 nicht?
     
  11. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Na ja,

    der VE ist eh schon ne heisse Nummer und dann noch ein nicht kompatibles Beschichtungssystem.

    Ist derzeit nur zunächst Interesse...
     
  12. Lebski

    Lebski Gast

    Eben gerade nicht! Das geht (wenn überhaupt) nur wenn alles aufeinander abgestimmt ist.

    -Untergrund? Decke oder Bodenplatte? Schutz gegen aufsteigende Feuchtigkeit? Statik?
    -Sind die 100 mm fest? Anders geht nicht? Abmessungen Garage? Nach Auswahl des Beschichtungssystems dann Festlegung:
    Estrich im Verbund, schwimmend oder als Beton. Bewehrt?

    Langt das an Bedenken momentan?
     
  13. #12 JamesTKirk, 7. April 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. April 2011
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Das Oberflächenschutzsystem auf einen Estrich aufzutragen sollte nicht das Problem sein, solange er die Anforderungen an den max. Feuchtegehalt und die für das Beschichtungssystem notwendigen Anforderungen an die Oberflächenzugfestigkeit erfüllt.

    Einen so dicken Estrich, der bei Dicken > 50 mm zweilagig zu bauen ist, halte ich aber auch nicht für glücklich. Ein Aufbeton wäre hier technisch wesentlich günstiger. Warum muss es denn unbedingt ein Estrich sein ? Wegen des Gefälles ? Handelt es sich um eine Neuplanung oder eine Sanierung ?

    Es gibt vom BEB ein Hinweisblatt über die Verlegung von dicken Zement-Verbundestrichen - ich habe es leider nicht vorliegen, aber vielleicht steht da was genaueres drin.
     
  14. #13 eifelfighter, 7. April 2011
    eifelfighter

    eifelfighter

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    NRW,BRD,EU,WW
    @James TKirk.:respekt
    Danke für diese Hilfreiche Antwort. Werde mich mal mit dem Thema Aufbeton beschäftigen.
    Übrigens Garage ist ein Neubau und nicht unterkellert. Statisch wird es hier keine Probleme geben.

    *Ich kann auch nicht sagen, warum sich so viele Gedanken über die Beschichtung machen. Dazu habe ich keine Fragen denn die Sache ist mir schon klar.
     
  15. #14 JamesTKirk, 7. April 2011
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Warum dann unbedingt ein Estrich oder Aufbeton ???
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 eifelfighter, 8. April 2011
    eifelfighter

    eifelfighter

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    NRW,BRD,EU,WW
    Was sollte ich denn sonst nehmen?
     
  18. Wieland

    Wieland Gast

    Was ist denn ein SUV 3,5 t ? Soll hier ein Maschinenfundament enstehen ?


    Grüße
     
Thema:

100mm Betonverbundestrich

Die Seite wird geladen...

100mm Betonverbundestrich - Ähnliche Themen

  1. Unterpsarren Dämmung PUR 100mm Platte Rat Alukaschireung Feuchtigkeitsporblem !?

    Unterpsarren Dämmung PUR 100mm Platte Rat Alukaschireung Feuchtigkeitsporblem !?: Hallo, bin Neu hier und brauche einen Rat, und zwar meinte mein Architekt ich solle in meinem Altbau , Bj. 1960 Steildach eine Untersparren...
  2. 100mm Sparren auf 300mm aufdoppeln?

    100mm Sparren auf 300mm aufdoppeln?: Liebe Community. Ich besitze ein altes Reihen Zechenhaus. Möchte es mit KfW Mitteln sanieren. Dazu muss ich laut Energie Gutachten auf insgesamt...
  3. Betontestwuerfel 100mm gegen 150mm

    Betontestwuerfel 100mm gegen 150mm: Hallo es gibt da zwei Varianten von Betonwuerfeln die 100x100x100 und 150x150x150. Nun stell ich mir die Frage wie kann man die zwei...
  4. Perimeterdämmung 100mm besser als WLG 032

    Perimeterdämmung 100mm besser als WLG 032: Hallo, wer kennt eine Perimeterdämmung mit WLG besser als 032 und in Welchem Verhältnis steht der Preis zu XPS? Gibts PU als Perimeterdämmung?...
  5. 100mm XPS Dämmung Anbringen

    100mm XPS Dämmung Anbringen: Hallo zusammen, wir wollen auf unsere Kellerwände (Ausführung als "weiße Wanne") Perimeterdämmung anbringen. Der Hersteller ist xxxxxxtherm...