140mm WDVS, angst wegen Schimmel

Diskutiere 140mm WDVS, angst wegen Schimmel im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo, dies ist mein erster Thread. Ich habe folgendes Problem: Wir haben ein Haus von 1950. Mauerwerk: Hohlblocksteine 240mm Putz: 2mm...

  1. #1 therabbit, 17.05.2009
    therabbit

    therabbit

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann im Einzelhandel
    Ort:
    Heusweiler
    Hallo,

    dies ist mein erster Thread.

    Ich habe folgendes Problem:

    Wir haben ein Haus von 1950.
    Mauerwerk: Hohlblocksteine 240mm
    Putz: 2mm Münchner Rauputz
    Fenster: Kunststoff, dreifach Verglast und nach RAL

    Jetzt soll noch ein WDVS aus Styropor folgen WLG035 und 140mm.

    Die Frage ist ob wir hier schwierigkeiten mit dem Taupunkt bekommen.

    Ich würde es ja gerne selber rechnen, weiss aber nicht wie es geht, vielleicht kann mir jemand von euch helfen.

    Vielen Dank.

    Michael
     
  2. #2 gunther1948, 17.05.2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    rechnen geht im prinzip nach dem glaser-verfahren.
    wenn alle wärmebrücken mit erschlagen werden bzw erfaßt werden zb. auskragende balkone oder die 1950 gern genommenen blumenfenster etc. dann gibts auch mit dem taupunkt keine probleme.

    gruss aus de pfalz
     
  3. #3 pauline10, 30.05.2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Also ich kenne das Glaser Verfahren nur als Mittel für die Berechnung der Tauwassermenge.

    Der Taupunkt ist im Vergeich dazu wesentlich einfacher zu berechen und bei diesem geplanten Vorhaben sowieso unnötig.
    Anleitungen für denTaupunkt und den Temperaturverlauf durch die Wand gibt es kostenos in fast allen Büchern der Steinhersteller, zumindest in den älteren Exemplaren.
    Den Rest machen der Taschenrechner oder EXCEL.

    Ggf. kann ich eine EXCEL-Übung als Vorlage für eigene Berechnungen per Mail verschicken.

    Aber bei 140 mm sollte man bei den Fenstern auch an die Wärmebrücke Rolladen denken!! Die kann sonst die dicke Dämmung, genau wie die bereits erwähnten Schwachstellen, erheblich vermindern.
    Auch die bisherigen Fensterbänke sind dann nicht mehr vertretbar.

    pauline
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wieso sollte es schimmeln, wenn es im Gebäude zukünftig an jeder Stelle wärmer sein wird als vorher???
    Mit der Dämmung hat das sehr wenig zu tun! Die kann die Situation im Hinblick auf Schimmel nur verbessern.

    Falls die Planung schlecht ist (Dämmung zu gering gegenüber den Werten der neuen Fenster), könnte aber zukünftig nicht mehr die Fensterscheibe, sondern eine andere Stelle kältester Punkt sein (und damit Tauwasserbildung aufweisen).

    Was hingegen kritisch sein kann, ist die Nichteinhaltung des durch erneuerte (und damit wesentlich luftdichtere) Fenster notwendigen anderen Lüftungsverhaltens (täglich ausreichend oft Stoßlüften).
     
  5. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    schimmel wird sich da bilden, wo (wie gunther schon geschrieben hat) sich wärmebrücken bilden, bzw. auf ordentliche detailplanung und -arbeit verzichtet wird.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein, er wird nicht - er kann unter Umständen.
     
  7. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    was soll der blödsinn?
     
  8. #8 behaglicheshaus, 10.07.2010
    behaglicheshaus

    behaglicheshaus

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ingenieur
    Ort:
    rosenheim
    Kondensat bildet sich immer
    1) an der kühlsten Stelle und
    2) nur bei Unterschreitung der Taupunkttemperatur in Abhängikeit der Sättigung (rel Luftfeuchte).

    Bei Vermieteten Objekten würde ich über ein kontrollierte Wohnraumlüftung nachdenken, bei Eigennutzern kann man den Feuchtehaushalt sehr gut über regelmäßige Stoßlüftung/Querlüftung beherschen.
    Kontrollierte Wohnraumlüftung bietet bei gut gedämmten Wohnungen das größte Einsparpotential.

    Dämmwertrechner + Taupunktdiagramm im Querschnitt mehrschichtiger Wände sind im Internet zu finden (statische Annahme wie bei ENEV).


    http://www.bastelitis.de/

    http://www.u-wert.net/berechnung/u-wert-rechner/?cid=aYOLv_B0&


    Welche Uw (Uf und Ug) haben die Fenster ?
     
Thema:

140mm WDVS, angst wegen Schimmel

Die Seite wird geladen...

140mm WDVS, angst wegen Schimmel - Ähnliche Themen

  1. Nestbau von Vögel(Meisen) in der Anschlussfuge des WDVS zum Flachdach

    Nestbau von Vögel(Meisen) in der Anschlussfuge des WDVS zum Flachdach: Guten Abend, die Anschlussfuge eines WDVS an die Holzwerkstoffplatte der Blechabdeckung (Attika) eines Flachdaches ist mit unverputztem...
  2. WDVS gut angebracht?

    WDVS gut angebracht?: Hallo zusammen, Ich lasse gerade meine Hauswand hinten dämmen und bin über die Arbeitsweise meines Handwerkers etwas verwundert. Ich habe es...
  3. Klimaanlage Außengerät an WDVS montieren

    Klimaanlage Außengerät an WDVS montieren: Hallo Leute, an unserem Haus wurde vor einigen Jahren eine Vollwärmedämmung (12cm dicke Platten aus Styropor oder ähnlichem Material)...
  4. Nachträgliche Arbeiten am WDVS

    Nachträgliche Arbeiten am WDVS: Hallo, Bei unserem Neubau muss am Außenwasserhahn etwas gemacht werden. Es wurden dazu Klinkersteine entfernt und die Mineralwolle des WDVS sieht...
  5. Erhöhung Terrasse möglich? (WDVS/Sockeldämmung)

    Erhöhung Terrasse möglich? (WDVS/Sockeldämmung): Hallo, unser in den 90er Jahren sanierter Altbau soll nun eine neue Terrasse bekommen. Im Sinne der Barrierefreiheit würden wir dabei gerne die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden