15cm KS mit 5cm Luftfuge als Haustrennwand

Diskutiere 15cm KS mit 5cm Luftfuge als Haustrennwand im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, habe kürzlich eine DHH mit Keller vom BT erworben und erfahren, dass die beiden Haustrennwände aus 15cm KS-Platten mit 2.0 Rohdichte, aber...

  1. broncouno

    broncouno

    Dabei seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Haan (Rheinland)
    Hallo,
    habe kürzlich eine DHH mit Keller vom BT erworben und erfahren, dass die beiden Haustrennwände aus 15cm KS-Platten mit 2.0 Rohdichte, aber ohne weitere Dämmplatten in der Trennfuge (also Luft) verbaut wurden. In der Baubeschreibung steht allerdings nur 15 cm KS und 5 cm Fuge!
    Bietet eine solche Nachbarwand überhaupt den Mindestschallschutz nach DIN oder kann ich sogar den erhöhten Schutz verlangen, da der BT mit "fachgerechter Planung, beispielhafter Bauausführung, allem Komfort, hochwertiger Ausstattung, neuem Gefühl von Lebensqualität und Traumhaus" wirbt. Ich habe kürzlich von einem OLG-Urteil aus Stuttgart gelesen, dass man sich auch im Hinblick auf die Schallschutz-Anforderungen auf solche Prospekt-Versprechungen berufen kann.
    Vielen Dank für Eure sachkundigen Beiträge!
    broncouno
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 29. Oktober 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Lass´ eine Schallmessung machen und wenn das Ergebnis unter dem erhöhten Schallschutz liegt geh´ zu nem Fachanwalt für Baurecht und frag´ nach Deinen Aussichten.

    Hier kann Dir - sach ich mal - in einem Forum nicht geholfen werden :konfusius .

    Neugierige Frage: Wie wurde/wird denn diese 5cm-Fuge außen verschlossen?
     
  4. broncouno

    broncouno

    Dabei seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Haan (Rheinland)
    Hallo Volker,
    außen mit einem 12cm WDVS.
    Aber es gibt doch, soweit ich weiß, Berechnungsformeln, mit denen man die Einhaltung der zulässigen db-Zahl für Nachbarwände berechnen kann!
    Gruß broncouno
    PS: Bist wohl z.Z. der einzige, der auf meine beiden Problem-Themen reagiert
     
  5. jman

    jman

    Dabei seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Webdesigner
    Ort:
    Berlin
    Guck einfach mal in diesem Dokument. Da steht alles zum Schallschutz was du brauchst.

    Die Wand sollte so etwa 67-69db haben. Mindestvoraussetzungen für Haustrennwände waren glaube ich 57db. Also alles im loot.

    PS: Bitte steinigt mich wenn ich irre! ;)
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
  7. broncouno

    broncouno

    Dabei seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Haan (Rheinland)
    Danke für die Infos!
    Aber wird die Wand nicht durch die Schlitze, Aufbrüche und Dosen für die Heizungs- und Elektroinstallation (z. T bis zu 8 cm tief!) so weit verändert, dass man nicht mehr von der ursprünglichen Rohdichte sprechen kann? Und ist es nicht anerkannter Stand der Technik, dass man in Nachbarwände IMMER Dämmplatten verbaut? Ich sehe das jedenfalls als Laie in 99 % der Bauten, die ich so beobachte. Das kann doch nicht alles überflüssig oder sinnlos sein!
    Gruß broncouno (24 h später)
     
  8. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Bundesverband Kalksandstein

    schreibt dazu hier

    Auszug:
     
  9. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    In die Haustrennwände mit 15cm dürfen keine Schlitze oder Elektrodosen rein.
    bemi
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. broncouno

    broncouno

    Dabei seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Haan (Rheinland)
    Hallo bemi!
    Kannst du mir bitte sagen, wo das steht?
    Danke!
    Gruß broncouno
     
  12. #10 Ralf Dühlmeyer, 31. Oktober 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
Thema:

15cm KS mit 5cm Luftfuge als Haustrennwand

Die Seite wird geladen...

15cm KS mit 5cm Luftfuge als Haustrennwand - Ähnliche Themen

  1. KS Mauern bei regen?

    KS Mauern bei regen?: Tach zusammen, hab leider diesbezüglich nichts konkretes gefunden. Es heißt immer nur "kein Frost" und "keine zu starke Hitze". Bei uns wird...
  2. 3x 5cm Bohrung durch Decke

    3x 5cm Bohrung durch Decke: Guten Abend, ich habe eine Frage bzgl. Bohrungen durch eine Decke. Ich möchte alle Leitungen in unserem zukünftigen Haus erneuern. Hierfür ist es...
  3. Haustrennwand zwischen Doppelhaushälften - Wer Zahlt was ?

    Haustrennwand zwischen Doppelhaushälften - Wer Zahlt was ?: Hallo, Ich bin ein total anfänger und habe keinen ähnung von vielen Technische und Gezetzliche sachen. Trotzdem haben wir angefangen an mit der...
  4. KS mit (welchem) WDVS – Aspekte Schallverhalten, Haltbarkeit, Anfälligkeit, Kosten

    KS mit (welchem) WDVS – Aspekte Schallverhalten, Haltbarkeit, Anfälligkeit, Kosten: Hallo zusammen, wir planen den Bau eines EFH und stehen aktuell in Gesprächen mit der Hausbaufirma und Planern. Hier kurz die Eckdaten: - 2...
  5. Gasbeton Kimmsteine unter KS Stein

    Gasbeton Kimmsteine unter KS Stein: Hallo. Ist es OK, Ytong (Kimm)steine unter einer "schweren" nichttragenden Wand aus KS 115mm breite (RDK 2.0) zu legen? Diese KS Wand soll eine...