2 KW Heizlüfter für Bau frostfrei halten ausreichend?

Diskutiere 2 KW Heizlüfter für Bau frostfrei halten ausreichend? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, nachdem ich leider meinen 60 KW Ölheizer abgezogen hab und die 4 Bauentfeuchter auch weg gekommen sind ist heute mein Baugutachter bei mir...

  1. #1 blacksektor, 5. Januar 2010
    blacksektor

    blacksektor

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ingolstadt
    Hallo, nachdem ich leider meinen 60 KW Ölheizer abgezogen hab und die 4 Bauentfeuchter auch weg gekommen sind ist heute mein Baugutachter bei mir aufgetaucht wegen der Sache mit meiner Wärmedämmung. Er hat leider oder gott sei Dank mit einem Meßgerät festgestellt, daß der Putz noch erhebliche Restfeuchte hat. Außen hat der Putz auf mich einen trockenen Eindruck gemacht, sonst hätte ich die Geräte ja nicht abgezogen.
    40 - 45 ich weis nicht ob das Prozent sind ist auf seinem Gerät gestanden. Er meinte das muß irgendwie noch umgerechnet werden. Auch am morgigen Feiertag will er vorbeischauen und nochmal messen.

    Er meinte, daß ich weiter heizen müsste, damit mir der Putz nicht aufgefriert. Ich soll den Putzer unter zeugen herholen und er soll mir bestätigen, daß ich nicht mehr heizen muß. Das macht der Putzer natürlich nicht, sodaß ich wieder meinem 2 KW Heizlüfter ausgegraben habe. Den 3,3 KW Heizlüfter der Bautrocknungsfirma hab ich dummerweise schon wieder zurückgegeben. Das Gebäude hat um die 500 Kubikmeter und ist mit Schlagmann´s T8 gebaut. Dämmung ist komplett rückgebaut, drum hab ich bedenken ob der 2 kw HEIZLüfter ausreicht. Irgendwo konnte man das ja im Netz berechnen ich weis nicht mehr wo.

    Daß 4 cm Fichtenholz nen U-Wert von 0,17 haben ist klar und halt als Dämmung am Dach nicht gerade prikelnd.

    Was meint Ihr kann ich die Bude bei - 5 Grad frostfrei halten mit nur 2 KW?

    Ein Link zu diesem Rechner wäre auch schön.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nö, das wird für ne ungedämmte und noch dazu noch nicht ausgetrocknete Hütte wohl nicht reichen. Nicht annähernd...

    Haushalts-Heizlüfter dürfen übrigens NICHT unbeaufsichtigt laufen.
    Obwohl ein Vollbrand vielleicht das Beste ist, was Dir nun passieren kann... :biggthumpup:
     
  4. #3 Shai Hulud, 5. Januar 2010
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Ohne Dampfsperre im Dach? Du warst doch dort und kannst beurteilen, wie "luftdicht" die Hütte zur Zeit ist...

    Ich meine: Nein.
     
  5. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Glaub ich nicht, geht wohl eher in Richtung 1,0 [W/m²K]

    Auch meine Meinung: 2kW werden niemals nicht ausreichen.

    Gruß
    Frank Martin
     
  6. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Falsch, es sind mehr als doppelt soviel: 2,2 W/m²K

    In dieser Nacht verschwinden bei Außen -12°C und Innen 3°C je Quadratmeter Dachfläche 33 W und dann kommen noch Wände, Fenster, Undichtigkeiten....
     
  7. #6 blacksektor, 5. Januar 2010
    blacksektor

    blacksektor

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ingolstadt
    Ok, die Wände sind ja Schlagmann T8 36,5er. Der Spitzboden ist ja auch schon drauf drum eine etwas bessere Wärmeleitfähigkeit. Morgen geh ich mal mit dem Thermometer messen, was jetzt sache ist.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie hoch ist die Heizlast des Gebäudes? Dann könnte man schon einmal umrechnen plus ein paar Zuschläge, und schon wird man feststellen, dass der 2kW Lüfter vielleicht noch reicht um einen Raum frostfrei zu halten, aber nicht die ganze Hütte.

    Zudem muss sich die warme Luft auch im Gebäude verteilen, sonst gibt es sicher irgendwo Ecken mit deutlich geringeren Temperaturen.

    Gruß
    Ralf
     
  9. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Gibt es keine Möglichkeit, den Ölheizer und die Entfeuchter wieder ranzuschaffen? Die Wettervoraussagen für ganz D sehen nicht so aus, als ob es innerhalb der kommenden 2 Wochen wesentlich wärmer werden könnte.

    Nur mal ne Frage am Rande: Warum hast du mitten in einem der kältesten Winter (zumindest für Bonn) seit vielen Jahren die Heizgeräte abgezogen?
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Man könnte sich ja so einen Ölheizer schnell kaufen, kostet auch nicht die Welt.

    Gruß
    Ralf
     
  11. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    kostet bestimmt weniger als die Nerven und andere Folgekosten:biggthumpup:

    Gruß
    Frank Martin
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mit Sicherheit.

    Gruß
    Ralf
     
  13. Theo Kern

    Theo Kern

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ofenbauer
    Ort:
    Kolbermoor
    Das sind, je nach Holzfeuchte deutlich über 3.0W/m²K.
    Bei Delta T 15K also über 45W/m².
    2kW reichen dann für ca. 45m².
     
  14. #13 blacksektor, 10. Januar 2010
    blacksektor

    blacksektor

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ingolstadt
    Also, noch halt ich mit dem KLEINEN Elektroofen die 7 Grad im Gebäude in allen Räumen. Nächste Woche geht der 8 kw Werkstattofen in Betrieb (hoffe ich). Bauentfeuchter sind wieder drin. :(
     
  15. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Luft- oder Bauteiltemperatur?
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Die Entfeuchter kann man auch zur Heizung dazurechnen und je nach Anzahl bringen die schon was. Nicht umsonst haben die einen Stromzähler eingebaut.
     
  18. #16 blacksektor, 13. Januar 2010
    blacksektor

    blacksektor

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ingolstadt
    Dank des 8 KW Holzofens ist´s zur Zeit rund 8 Grad warm drin. Dürfte wohl reichen. :biggthumpup:
     
Thema:

2 KW Heizlüfter für Bau frostfrei halten ausreichend?

Die Seite wird geladen...

2 KW Heizlüfter für Bau frostfrei halten ausreichend? - Ähnliche Themen

  1. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  2. Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?

    Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich stehen vor dem ersten eigenen Hausbau. Alles ist neu und auf Papier noch recht abstrakt. Meine...
  3. 2. Erschließung vom Gemeinde verzögert

    2. Erschließung vom Gemeinde verzögert: Hallo Zusammen, Wir haben ein erschlossenes Grundstück gekauft und bauen aktuell darauf. Bis dato liegen die Anschlüsse in der Straße,...
  4. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  5. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...