30x60cm fliesen auf trockenestrich?

Diskutiere 30x60cm fliesen auf trockenestrich? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; hallo, würde in unserem neuen bad (ca 7qm) gerne 30x60cm fliesen verlegen lassen. untergrund ist fermacell 2x10mm trockenestrich mit 30mm...

  1. channa

    channa

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Cutter
    Ort:
    Hamburg
    hallo,

    würde in unserem neuen bad (ca 7qm) gerne 30x60cm fliesen verlegen lassen.
    untergrund ist fermacell 2x10mm trockenestrich mit 30mm hartschaum, 22mm rauspund und 8x16cm balkenlage mit 45cm abstand zwischen den balken.


    gruß aus hamburg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 machemeralles, 25. März 2008
    machemeralles

    machemeralles

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenausbau / Bodenleger
    Ort:
    Rüsselsheim
    Benutzertitelzusatz:
    Arbeite bei Kunden wie für dich selbst
    Hallo aus Rüsselsheim,

    wir haben Fliesen (Feinsteinzeug) im Format 25 x 50 cm auf 2 x 10mm Fermacell-Estrichelemente gelegt und keine Probleme damit. Unter den Elementen befindet sich Fermacell-Ausgleichschüttung von 2 bis 6cm Stärke auf Holzbalkendecke.

    Wichtig ist hier, daß im Nachhinein im Unterbau nichts mehr nachgeben kann (Hohlraumbildung), die Vorarbeit sollte also sehr gewissenhaft ausgeführt worden sein.

    Viele Grüße in den Norden, Frank.
     
  4. #3 machemeralles, 25. März 2008
    machemeralles

    machemeralles

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenausbau / Bodenleger
    Ort:
    Rüsselsheim
    Benutzertitelzusatz:
    Arbeite bei Kunden wie für dich selbst
    30x60cm fliesen auf trockenestrich? Nachtrag

    Eines vergaß ich eben: Lassen Sie die Fliesen auf jeden Fall quer zur Verlegerichtung der Estrichplatten verlegen (im rechten Winkel), damit durch die Begehung auftretende Belastungen verteilt aufgefangen werden können.

    Nochmals Gruß, Frank.
     
  5. #4 Rudolf 1966, 25. März 2008
    Rudolf 1966

    Rudolf 1966

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettleger&Raumausstatter&Maler
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo Machemeralles

    Hast mal dich informiert bevor du so Tipps weiter gibst.
    Soweit ich weiss sind die Fiesengrößen bei Trockenestrich auf Holzdielen nur bis max. 30cm Kantenlänge freigegeben.
    Ist das bei dir anders?

    Wenn ja warum, weil du Künstler bist? Von allem ein bisschen Ahnung hast?
    Was ist wenn es schiefgeht, gehst dann hin und richtest es?

    Bitte nur Tipps wenn sinnvoll und durchführbar.

    mit Gruß Rudolf :cry:lock:cry
     
  6. #5 machemeralles, 13. April 2008
    machemeralles

    machemeralles

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenausbau / Bodenleger
    Ort:
    Rüsselsheim
    Benutzertitelzusatz:
    Arbeite bei Kunden wie für dich selbst
    Hallo Rudolf 1966,

    natürlich geben die Hersteller von Bodenfliesen (in Deutschland), welche auf Trockenestrichelementen verlegt werden, keine Garantie auf
    Formate größer als 33 x 33cm.

    Naheliegend ist hier ein Sicherheitszuschlag seitens der Hersteller von wenigstens 50%, also könnten Formate 60 x 60cm verlegt werden.

    Feinsteinzeug ist da schon ein bisschen härter im nehmen, wie
    gesagt genaue Vorarbeit vorausgesetzt.

    Ich habe vor 6 Jahren bei Kundschaft Keramikfliesen im Format 50 x 25cm
    auf demselben Bodenaufbau verlegt, mit bis zu 8cm Schüttdämmung,
    bisher keinerlei Probleme.

    Wie schon bemerkt, es dürfen bei der Erstellung der Schüttdämmung keinerlei Möglichkeiten bestehen, daß Dämmmaterial abfliessen kann und bei Dämmungshöhen von mehr als 6cm ein bisschen vorverdichtet wird.

    Viele Grüsse, Frank.
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Wie Wo was? Wo steht der Sicherheitszuschlag? Was wie hart im nehmen ist entscheidet nicht das Material! Es gibt Regeln diese sind einzuhalten.
     
  8. #7 machemeralles, 13. April 2008
    machemeralles

    machemeralles

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenausbau / Bodenleger
    Ort:
    Rüsselsheim
    Benutzertitelzusatz:
    Arbeite bei Kunden wie für dich selbst
    Hallo Robby,

    mit dem Sicherheitszuschlag sieht es folgendermaßen aus:

    Fliesenhersteller ca. 50 % (Insiderinformation V&B), um auch bei geringfügiger Überschreitung der empfohlenen Fliesengröße keine Reklamationen befürchten zu müssen.

    Spanische Hersteller von Feinsteinzeug geben z.B. ein Format von 60 x 30cm ohne weiteres zur Verlegung auf Trockenestrichelementen frei.

    Ausnahmen bestätigen doch manchmal die Regel.

    Wie gesagt, die richtige Vorarbeit........

    Ich schätze Ihre hochkompetenden Kommentare in diesem Forum, deshalb vielen Dank für Ihre Anregung und Gruss, Frank.
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Insiderinformationen werden weder im Schaden- noch im Streitfall bestand haben. Wer Herstellern zu viel glaubt, glaubt auch das Kinder die viel Nutella essen Fußballnationalspieler werden.

    Es ist mithin auch recht uninteressant was die Fliesenhersteller sagen wenn die Trockenestrichelemente dies ausschließen.

    Die Aussage eines Herstellers ist nicht zu hoch aufzuhängen wenn es anderweitige Regelwerke MB u.ä. gibt die dieses ausschließen.
     
  10. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    zudem sind 50% zuschlag auf 30cm keine 60!
     
  11. #10 machemeralles, 15. April 2008
    machemeralles

    machemeralles

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenausbau / Bodenleger
    Ort:
    Rüsselsheim
    Benutzertitelzusatz:
    Arbeite bei Kunden wie für dich selbst
    Hallo Robby, Hallo sepp, Hallo channa,

    natürlich haben Robby und sepp recht. Ohne Freigabe der Hersteller geht da gar nichts. Ich sprach hier von einem persönlichen Erfahrungswert im privaten Bereich, der anderen eventuell helfen könnte.

    Ich walze täglich mit meinen 106 Kilos über die Feinsteinzeuge drüber und bisher hat der ganze Aufbau keine Reaktion gezeigt :bounce:

    Sollte sich in Zukunft etwas ändern, teile ich dieses sofort im Forum mit.

    Liebe Grüsse, Frank.
     
  12. #11 derengelfrank, 15. April 2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    genau! das sind 80! :winken
     
  13. #12 Stephan Roman j, 15. April 2008
    Stephan Roman j

    Stephan Roman j

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    92693 Eslarn
    hallo,
    zwecks schüttung, hab jetzt gehört das die normale schüttung nicht mehr benutzt werden darf/sollte. Sondern zementgebundene schüttung soll verwendet werden.Wie schauts da aus?

    Habe zwar schon mal epoxy schüttung probiert , aber ich find die ist von verarbeiten eher was für grosse flächen.
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    hi,
    kunstharzgebundene schüttung ist bestimmt ned schlecht ;)
    reicht zementöse bindung nicht?
    oder hast du so geringe schüttdicken oder andere spezialanforderungen?
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    @ Stephan Roman j,

    Schüttungen müssen im eingebauten Zustand eine gebundene Form aufweisen.
    Und ihre Brauchbarkeit muss nachgewiesen werden.

    Es ist immer etwas anderes, ob der Bauherr sich selbst einen Schaden mit Schüttungen zufügt, welche nicht nach Herstellerangaben eingebaut wurde, oder der Handwerker.
    Lies Dir die Verlegeanweisung von Perlite durch, und dann sage mir, ob die in der Praxis so anwendbar ist.:Roll
     
  17. SenorD

    SenorD

    Dabei seit:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Kassel
    Hallo,

    nun ist dieser thread ja schon einige Tage alt. Ich habe ihn aber aus aktuellem Anlass erst jetzt entdeckt.

    Ich habe am Mittwoch 30x60-Fliesen im Baumarkt gekauft. Abends im hier im Forum dann der Schock, dass das auf Trockenestrich nicht geht.

    Ich habe aber vernommen, dass einige das nicht für ganz aussichtlos halten. Wie könnte es trotzdem funktionieren????

    Bei uns stellt sich die Situation wie folgt dar:

    Räume etwa 4x5 m groß. (und kleinere)

    Deckenaufbau: Ziegeldecke mit aufgelegten Holzbalken, die dann die Dielen tragen.
    Auf die Dielen hat ein Vorgänger Spachtelmasse aufgetragen, auf die er dann offensichtlich im nassen Zustand PVC-Ware mit Filzboden aufgelegt hat. Der sitzt (fast überall) bombenfest.
    Ds ist ganz ordentlich gemacht, kaum Welligkeit und Höhendifferenzen Mitte zu Rand max. 1 cm.
    Weil ich das nicht alles rausreißen will, sollte der Trockenestrich (ohne Dämmschicht??) da oben drauf.

    Und dann die Fliesen (Feinsteinzeug) im Format 30x60cm. Natürlich Flexkleber.

    Wie könnte es gehen? Mittelbett? Buttering-Floating-Verfahren? Entkopplungsmatte?

    Für eine kurzfristige Hilfe wäre ich dankbar, weil ich den Auftrag ggf. noch stornieren muss.

    Gruß,
    Dieter
     
Thema: 30x60cm fliesen auf trockenestrich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fermacell fliesen

    ,
  2. fliesen auf estrichplatten

    ,
  3. fermacell schüttung auch für fliesen geeignet

    ,
  4. fliesen Größe bei trockenestrichplatte,
  5. fliesen auf fermacell platten,
  6. direkt auf farmacell fliesen,
  7. fermacell fliesenn,
  8. farmazel fliesen kleben,
  9. trockenestrich fermacell verlegen,
  10. Fermacellplatten befliesen,
  11. fliesen quer zu trockenestrich,
  12. fliesen auf trockenestrich,
  13. fermacell trockenestrich fliesen,
  14. fliesen auf trockenestrich verlegen
Die Seite wird geladen...

30x60cm fliesen auf trockenestrich? - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich

    Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich: Hallo, wir haben in diesem Jahr angebaut und im Neu- und Altbau Fußbodenheizung verlegen lassen. In zwei Räumen, wo es wegen der Traglast nicht...
  2. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  3. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  4. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  5. Fliesen mit geringer Aufbauhöhe

    Fliesen mit geringer Aufbauhöhe: Hallo, dies ist mein erster Beitrag, nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese und auch schon wertvolle Anregungen bekommen habe. Ich renoviere...