3D-Visualisierungssoftware

Diskutiere 3D-Visualisierungssoftware im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich suche eine Software, mit der eine einfache Visualierung des geplanten Hauses von aussen und innen möglich ist. Hierbei kommt es mir...

  1. #1 Sascha41, 26. Mai 2006
    Sascha41

    Sascha41

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo,

    ich suche eine Software, mit der eine einfache Visualierung des geplanten Hauses von aussen und innen möglich ist. Hierbei kommt es mir nicht auf die millimeter-genaue Konstruktion an, sondern eher auf den visuellen Gesamt-Eindruck, "einfache" Bedienung und zügiges Erstellen des Hauses.
    Möblierung, Farbgestaltung sollte möglich sein, und das man sich dann frei im und um das Haus bewegen kann, realistische Beleuchtung (anhand Sonne) wäre auch nicht schlecht.
    Habe mich schon mal bei Amazon/Pearl umgeschaut, kann jemand zu folgenden Tools etwas sagen:

    VOX 3D Planer für Haus, Wohnung und Garten

    und die Palette der ArCon-Programme, die für mich aber sehr unübersichtlich ist:
    Arcon 8.0 - 3D Architektur Designer 2006
    Arcon 8.0
    ArCon 4 Spezial
    ArCon Classic 3.1
    ArCon - Visuelle Architektur Privat
    ArCon Special 5

    bzw. bei PEARL
    ArCon Architekturdesigner 2005
    ArCon 6.5 Architekturdesigner 2003
    Arcon Baudesigner 6.5
    ArCon open HausDesigner

    Vielen Dank,
    Sascha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 26. Mai 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wie wärs...

    wenn Sie Ihren Planer bitten, mal eine 3-D Ansicht Ihres Projekts zu erstellen. Macht eigentlich jedes Profi-CAD.
    MfG
     
  4. #3 Jaegerschnitzel, 26. Mai 2006
    Jaegerschnitzel

    Jaegerschnitzel

    Dabei seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Erlangen
    Benutzertitelzusatz:
    Gebaut lassen habender
    Also, ich habs mit dem 3D Traumhaus Designer 6 von Data Becker (ist glaube ich im Original auch von Arcon :confused: ) gemacht und war recht zufrieden. Hat so ein paar kleine Problemchen, aber was ich sehr praktisch fand, war die Möglichkeit, den Grundriß einzuscannen und mit diesem im Hintergrund die Wände nachzuzeichnen - ging dann recht fix...
     
  5. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Spaßbremse :D

    @Sascha41

    Dann gibts da noch Wiso Bau & Kauf. Damit habe ich es gemacht. Das ist im übrigen auch ein Arcon Ableger. Ich fand die Bedienung auch recht einfach.

    Ich denke für den privaten Laien sollten in der Regel schon ältere Arcon Versionen (oder deren Ableger) reichen. Der Vorteil ist auch dass man oftmals Objekte (z.B. Möbel oder Aquarien usw.) dafür im Netz findet. Mit etwas Übung kann man auch noch Texturen für die eigenen Fliesen usw. integrieren.
     
  6. #5 VolkerKugel (†), 26. Mai 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Na dann ...

    ... spielt mal schön.

    Spaßbremse 2 :D
     
  7. #6 Ingo Nielson, 26. Mai 2006
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    ich würde dazu "sketchup" verwenden.
    das programm ist intuitiv zu bedienen und seit @last-software von google geschluckt wurde, gibt es auch eine freeware-version.
    die professionelle version 5 kostet ca. 500 euro.
    man kann texturen einlesen und es gibt viele komponenten und plug-ins im netz (z.b. für google earth).
    www.sketchup.com
    aber merke: ein solches programm ersetzt nie den profi, den man für seine hausplanung auf jeden fall braucht. ich empfehle, zunächst einen architekten planen zu lassen und dessen 2d-ergebnisse mit dem programm zu visualisieren.
    viel spaß!
     
  8. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich bekam von "meinem" Architekt eine perfekte 3D Visualisierung des Hauses nebst Grundstück in 1:100 als Modell mit abnehmbarem Dach (also auch innen mit den tatsächlichen Räumen) ... steht hier bei mir aufem Tisch :Brille
     
  9. #8 Harald W., 28. Mai 2006
    Harald W.

    Harald W.

    Dabei seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aschaffenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    ...sehr wichtig...
    Spaßbremse Nr. 3 :D
     
  10. #9 Landbub, 28. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Mai 2006
    Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    immer dieses Spaß bremsende Architekten.... :D

    seht doch mal ein, dass ein Bauherr nicht berufsmäßig Häuser baut und deshalb a) da anders ran geht als ihr und b) dies auch spaß machen kann.

    Mal Hand aufs Herz: Wie lange habt ihr euch durch den Car Configurator geklickt, um euer letztes Auto zu "bauen"? Hätte man da nicht auch einfach direkt zum KFZ-Dealer gehen können?

    LG
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 28. Mai 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Seht doch mal ein, liebe Bauherren, daß ihr euch mit der Billich-CAD-Softwär in Ideen verrennt, die nicht funzen.
    Ihr werdet damit zu Spaßbremsen - weil Ihr den Spaß am Wohnen im eigenen Haus ausbremst

    Das ich Auto-Zubehör-Auflistungsprogramm so lange brauche, liegt an den Informatikern, die diese anders stricken als die gedruckte Zubehörliste.
    Und der Vergleich hinkt. Den der vergleich müsste mit dem Custom-Tuner gezogen werden. Und der hat - wie der Name sagt - keine Universal-VogelFrissOderStirbListe im Netz;)
    Das Auto-Zubehör-Auflistungsprogramm gehört eher in den Bereich der ganz simplen Fertighaus-Anbieter - Vergleichstechnisch:p
    MfG
     
  12. #11 VolkerKugel (†), 28. Mai 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Mein letztes Auto ...

    ... ist mittlerweile stolze 16 Jahre alt und ich hab´s seinerzeit natürlich mit dem Kfz-Dealer zusammengestellt (und das war auch gut so!).

    Was wir Spaßbremser vermitteln wollen ist doch nur, dass erstmal die Grundlagen vorhanden sein müssen, bevor man sich ans fröhliche Visualisieren macht.

    Wie groß soll/darf die Hütte werden, wie stark werden die Außenwände, wie sieht das statische Konzept aus, funktioniert die Entwässerung und und und.

    Wenn das alles klar ist und ein stimmiger 2D-Plan vorliegt mit Schnitten:
    dann mal los :bounce: .

    @Uli R.
    Dann hattste Glück - das gehört nicht zu den Grundleistungen des Architekten.
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 28. Mai 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wirtschaftswachstumsbremse:p
    MfG
     
  14. #13 VolkerKugel (†), 28. Mai 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Nee ...

    ... Qualität, die´s heute nicht mehr gibt (ich verrate die Marke nicht) :D
     
  15. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Nachdem ich den Text von Sascha nochmal gelesen habe bin ich mir nicht mehr sicher aber wenn ich das richtig verstanden hatte dann möchte Sascha ein schon geplantes Gebäude "visualisieren". Warum soll man ihm den Spass nicht gönnen.

    Das ist aber nur eine Vermutung von mir da er das Gebäude lt. Text gerne visualisieren und nicht konstruieren möchte und auch daran dass ihm Farben und Möbel und auch das Durchwandern wichtig sind.

    Wie gesagt. Ganz sicher bin ich nicht mehr.

    @Harald W.

    Es geht ja nicht darum ob ein bestimmtes Objekt wichtig ist. Dass nicht jeder ein Aquarium für seine Objektsammlung braucht ist klar. Wie wäre es denn mit nem schönen Plasmafernseher als Objekt aus dem Netz oder einen TFT Monitor. Das sind Dinge die noch nicht mitgeliefert werden. Klar die Profis hier haben das natürlich alles aber der Hobbyvisualisierer ?

    Es geht auch darum dass es Sinn macht ein Programm zu verwenden für dass man auch einfach Objekte aus dem Netz bekommt und das diese Objekte auch mit den genannten Billigablegern von Arcon funktionieren.

    Mir hat es jedenfalls viel Spaß gemacht mein Häuschen zu Visualisieren und ich habe einiges an Objekten aus dem Netz gebraucht. Unter anderem auch ein Aquarium ;)

    Wenn es nur um die Konstruktion geht braucht man diese Objekte eher nicht aber für eine detailiertere Visualisierung ist das schon ganz nett.

    --

    Wenn er damit natürlich eine Vorplanung für den Architekten machen möchte........ da gibt es hier passende Threads die man ihm mal zeigen könnte ;)
     
  16. Sascha41

    Sascha41

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo Manfred,
    Du liegst vollkommen richtig, genau daß war mein Anliegen. Habe mir jetzt in der Bibliothek "Architektur-Genie" von DataBecker ausgeliehen, ist zwar von 2001, reicht mir aber im Moment vollkommen für meine Zwecke (und basiert anscheinend auf ArCon), und funktioniert ziemlich gut.

    Vielen Dank trotzdem für die Anregungen,
    Sascha
     
  17. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hallo Sascha,

    Wenn es auf Arcon basiert dann hast du ja wahrscheinlich die von mir genannten Vorteile.

    Viel Spaß dabei. Vorsicht - kann süchtig machen. :D
     
  18. franz

    franz

    Dabei seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachenverarbeiter ;)
    Ort:
    Nähe Ingolstadt
    Also ich benutze Arcon 2005. Is eigentlich sehr gut das Programm, mit ein paar ausnahmen. Für einen PC/CAD-laien evtl bischen zu verwirrend. Aber wenn man ein bischen übt, und das Handbuch beachtet, kommt man schon recht weit. Wenn man jetzt keine extremen sprünge macht (1000 erker, runde räume, versetzte stockwerke) kann man damit auch locker ohne Archi planen. Ich habs auch erst mal mit dem gemacht, und bin dann zum Zeichner. Da schon ein bischen erfahrung da war (Häuslebauerfamilie) hab ich instinktiv alles schon richtig gemacht (sogar ein wenig zu konservativ). Fensterflächen Süd, Leitungverlegung für Sanitär/El. Optimal (untereinander, nur eine Wand), Tragewände, etc.

    Und es wirklich ein wichtiger Punkt das mal 3D zu sehen und sogar durchlaufen zu können. Ich hab sogar die Fliesen im Baumarkt Fotographiert und als Textur eingefügt. Witzig find ich auch die Sonnenstandsberechungen/Schatten/etc.
     
  19. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Das stimmt natürlich, was du schreibst. ich hatte es eher im Bezug auf den "Spaß am bauen" gemeint. 17" oder doch 18" Felgen? Wie schaut denn der Unterschied in der Flash-animierten 3D-Ansicht aus? Und innen? Alu mattglänzend oder doch Wuzelholz Rustikal?
    Denn was für euch Archis der tägliche Job ist, ist für uns BHs erst mal Spaß an der Spielerei. Ist man dann noch ein Computer-Fan (was ich nicht bin), dann machts sogar doppelt Spaß. Über die Konsequenz, das selbstentworfene keinesfalls für mehr als ein Grobkonzept zu halten, da haben wir ja schon mal diskutiert und da stimme ich auch zu.

    LG
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Uli1

    Uli1 Gast

    Also ich hatte so eine Billigsoftware "Haus und Garten" für 9,99€ aus dem Kaufhaus. ISt wohl auch ein Arcon Ableger, zumindest verweist sie immer wieder auf diesen Anbieter.

    Das reichte mir um zumindest mal einen groben Eindruck zu bekommen.
    Handhabung, wenn man sonstige CAD Progrämmchen kennt, war kein Problem.

    Allerdings das angebotene Interieur entspricht nicht dem, was dann wollten. Aber für den Preis kann man ja nicht allzu viel erwarten.

    mfg
     
  22. #20 VolkerKugel (†), 7. Juni 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ich will ja ...

    ... dem Zeichner nicht zu nahe treten, aber wie geht´s denn jetzt weiter?

    Wer macht dann zum Beispiel die Werk- und Detailplanung, die Ausschreibungen und die verantwortliche Bauüberwachung mit einer Haftpflichtversicherung zur Absicherung des Bauherrn im Rücken?

    Spaßbremse 2 :D
     
Thema:

3D-Visualisierungssoftware

Die Seite wird geladen...

3D-Visualisierungssoftware - Ähnliche Themen

  1. Roro 3D Bänder

    Roro 3D Bänder: Hallo, kann mir jemand die Anleitung eines 3D Bandes von Haustüren (Roro) zukommen lassen? Danke
  2. Grundriss / 3D Zeichenprogramm oder App für den MAC

    Grundriss / 3D Zeichenprogramm oder App für den MAC: Moin Zusammen, würde gerne mit einem Programm Hausgrundrisse zeichnen und ein wenig mit 3D simulieren. Gerne auch Garten Carpot etc......
  3. CAD-Planung: Ist 2D oder 3D üblich?

    CAD-Planung: Ist 2D oder 3D üblich?: Hallo, ich würde mir gerne ein Bild von der üblichen Arbeitsweise von Architekten machen. Hintergrund ist, dass ich vereinbart habe, die...
  4. Grundriss, 2D- und 3D-Ansichten Hanghaus (+Gelände) – Bitte um Eure Kommentare

    Grundriss, 2D- und 3D-Ansichten Hanghaus (+Gelände) – Bitte um Eure Kommentare: Hallo zusammen, wir planen nun schon seit geraumer Zeit an unserem Einfamilienhaus, der 8m-Hang sowie ein anspruchsvoller Bebauungsplan (u.a....
  5. Mal ein etwas anderes Anliegen (3D Architekturvisualisierung)

    Mal ein etwas anderes Anliegen (3D Architekturvisualisierung): Hallo an Alle. Ich beschäfftige mich berufsbedingt mit der Erstellung von 3D Objekten. Es handelt sich um anbauteile für Flugzeuge und der...