40% bei Vertragsabschluss

Diskutiere 40% bei Vertragsabschluss im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, habe jetzt schon einige Angebot (Heizung, Sanitär ...) bekommen, wo bei Vertragsabschluß bereits 40% der Summe bezahlt werden soll....

  1. #1 lordbauer, 16.02.2009
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo,

    habe jetzt schon einige Angebot (Heizung, Sanitär ...) bekommen, wo bei Vertragsabschluß bereits 40% der Summe bezahlt werden soll.
    Finde das ziemlich viel. Denn geht der Pleite sehe ich davon keinen Cent mehr.

    Ist das üblich?

    Danke
     
  2. #2 planfix, 16.02.2009
    planfix

    planfix Gast

    Hä??????????????????????????????????:yikes
     
  3. #3 lordbauer, 16.02.2009
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Inhaltlich nicht verstanden, oder erschrocken?
     
  4. #4 HolzhausWolli, 16.02.2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Naja...ich sage mal man kann ALLES vereinbaren, üblich jedoch ist das sicher nicht!

    Du berichtest von "einigen".... verlangen das etwa alle oder mehrere?


    Und das der pleite geht, das solltest Du alleine dann schon nicht hoffen, wenn Du ihn lediglich beauftragt hast und "nur" nach jeweils erbrachter Leistung vergütest, weil du dann ohne HW da stehst.

    Mein Rat: Wenn Du den HW nicht persönlich kennst, würde ich erst dann einen Teil bezahlen, wenn auch ersichtlich ist daß er in Vorleistung getreten ist, also wenn beispielsweise Materiallieferungen stattgefunden haben.
     
  5. #5 lordbauer, 16.02.2009
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo,

    bisher waren es insgesamt drei Angebote (von 20-40%). Zweimal Heizung einmal Sanitär. Habe die gleich mal aussortiert. Hat mich nur interessiert ob das mittlerweile "Mode" ist.

    Gruß
     
  6. #6 Baufuchs, 16.02.2009
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ist

    doch ganz einfach:

    Da sind einfach einige Angebote für die Tonne.:)

    Im übrigen zu Abschlagszahlungen den letzten Satz von §632a (1) BGB lesen.
     
  7. #7 S.Oertel, 16.02.2009
    S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Tach auch,

    kann der Dir auch erklären, warum er 40% der Summe für nix haben will?

    Wenns ein "Kleiner" ist (das ist ja keine Schande) und aufgrund mehrerer gleichzeitiger Baustellen Probleme mit der Zwischenfinanzierung des Materials hat, kannst Du das ja machen - dann aber bitteschön nach Anlieferung bei DIR und Übergang in DEIN Eigentum.
    Auch das ist ja nicht so ganz ohne Risiko - Du hast zwar das Material, aber wenn er jetzt Pleite macht, muß ein anderer beigestelltes Material verarbeiten und läßt sich das zumindest mit einem Aufschlag auf sie Stundensätze vergüten, falls er es überhaupt macht!

    Gruss
    Sven
     
  8. #8 lordbauer, 16.02.2009
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo,

    @Baufuchs. Danke für den Gesetzestext.

    Die Gründe kenne ich nicht. Stand nur unter den Angeboten. Wie gesagt habe mich gewundet und sie auf die Seite gelegt.
    Hat mich halt interessiert ob das öfters vorkommt, oder wieder mal nur bei mir.

    Gruß
     
  9. #9 planfix, 16.02.2009
    planfix

    planfix Gast

    erschrocken, das ist schon alles. des lesens bin ich mächtig, auch wenn ich nicht alles verstehe:mega_lol:
     
  10. mc3d

    mc3d

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Erschreckend ist das nicht. Wenn ich den Auftraggeber nicht kenne und hohe Vorleistungen für Material zu leisten sind, dann sind 40% durchaus im grünen Bereich.
     
  11. #11 HolzhausWolli, 17.02.2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Mit Verlaub: Selten so einen Unsinn gelesen! Welcher Bauherr soll sich denn darauf einlassen ? Dir so viel Vetrauensvorschuß geben, wozu Du aber nicht bereit bist... wo sind wir denn hier? :mauer

    Außerdem, du siehst doch was bei so nem Angebot passiert.... es wird "aussortiert" :biggthumpup:
     
  12. #12 Achim Kaiser, 17.02.2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2
    @Holzhauswolli

    Wetten das der Kunde auch aussortiert wird ?
    Es gibt hier bei mir genügend, für die arbeite ich noch nicht mal für 100% Vorkasse :).

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  13. #13 Shai Hulud, 17.02.2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Immerhin hat die Forderung der Vorleistung hier sogar den selbstanfragenden Bauherren nachdenklich gemacht. :biggthumpup:

    Achim, ich gebe dir Recht: Die Ursache der Vorklasse kann auch in der Ausführung der Anfrage liegen. :D
     
  14. #14 lordbauer, 17.02.2009
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo,

    warum macht man sich dann noch die Mühe ein Angebot zu schreiben, wenn man es eh nicht machen will. Das ist doch dann verschwendete Zeit.

    Gruß
     
  15. mc3d

    mc3d

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Vorkasse verlangen heißt doch nicht das man das nicht ausführen will. Beim Fensterbauer sind 50% Vorkasse auch normal.
     
  16. #16 Olaf (†), 17.02.2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    In...

    der Reinigung sogar 100%:winken
    Kann mir mal einer der Empörten erklären, warum immer auf den Handwerkern rumgehackt wird, wenns um Vorkasse geht? Meistens sind das individuelle Sachen, zugeschnitten auf den Bedarf des Kunden. Und zurück holen kann er sichs auch nicht, wenn es einmal eingebaut ist.
    Der VDM hat sogar ne branchenübergreifende Regelung (Empfehlung), wann welche Voraus- und Zahlungen fällig sind.
     
  17. #17 lordbauer, 17.02.2009
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    @Olaf

    Bei meiner Reinigung (muß zufällig heute hin) zahle ich wenn ich meine Kleidunstücke abhole.


    Gruß
     
  18. #18 Olaf (†), 17.02.2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Deshalb...

    werd ich aber nicht nach Bietigheim fahren:D
     
  19. #19 lordbauer, 17.02.2009
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    @Olaf.

    Habs kappiert:biggthumpup:
     
  20. #20 schriebs71, 17.02.2009
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,
    Ihr sprecht immer von der Pleite der Unternehmer (kann ich verstehen).
    Aber die Nummer geht auch andersrum, nicht vergessen.
     
Thema:

40% bei Vertragsabschluss

Die Seite wird geladen...

40% bei Vertragsabschluss - Ähnliche Themen

  1. Baugrundgutachten vor Vertragsabschluss laut Bauherrenschutzbund

    Baugrundgutachten vor Vertragsabschluss laut Bauherrenschutzbund: Hallo, seit gut 3 Monaten haben wir uns 3 Angebote für unsere geplantes EFH incl. Vertrag eingeholt. Diese wollten wir nun über den...
  2. Vertragsabschluss VOB/BGB und andere Fragen

    Vertragsabschluss VOB/BGB und andere Fragen: Hallo, ich weiß nicht was jetzt unter Rechtsberatung verstanden wird, da das ja nicht erlaubt ist. Ich habe einige Fragen zu dem Thema...
  3. Frage vor Vertragsabschluss: Ist eine dedizierte Werksplanung durch den Architekten n

    Frage vor Vertragsabschluss: Ist eine dedizierte Werksplanung durch den Architekten n: Hallo, wir benötigen fachmännische Unterstützung für unsere finale Entscheidung mit welcher Firma wir unser EFH KfW40 Haus in...
  4. Zusatzkosten nach Vertragsabschluss für Keller

    Zusatzkosten nach Vertragsabschluss für Keller: Hallo Zusammen, wir haben vor drei Wochen den Vertrag für den Keller schriftlich fixiert. Nun bekommen wir heute ein Fax, dass in diesem...
  5. Zustimmung zum vorzeitigen Vertragsabschluss

    Zustimmung zum vorzeitigen Vertragsabschluss: Hat jemand schon Erfahngen damit gemacht einen Antrag auf Zustimmung zum vorzeitigen Vertragsabschluss zu stellen. Bei uns ist die Finanzierung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden