500kw/h seit Dienstag bei Sole Wasser Wärmepumpe

Diskutiere 500kw/h seit Dienstag bei Sole Wasser Wärmepumpe im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, am Dienstag wurde die Heizung zum ersten Mal in Betrieb genommen. Bei 20°C Vorlauf. Momentan sind wir bei 40°C Vorlauf, die Heizung läuft...

  1. #1 Commerzgandalf, 17. Dezember 2011
    Commerzgandalf

    Commerzgandalf

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Halle
    Hallo,
    am Dienstag wurde die Heizung zum ersten Mal in Betrieb genommen. Bei 20°C Vorlauf.
    Momentan sind wir bei 40°C Vorlauf, die Heizung läuft also das Estrichprogramm durch. Es handelt sich um eine Sole-Wasserwärme Pumpe mit Erdkollektor.
    Die Rohre liegen in nassem Boden 1,5m tief. 5 x 100m.
    Die Grundfläche des Hauses beträgt 137m².
    Eine Heizlastberechnung nach DIN EN irgendwas.
    6,xxKW Heizlast ist da raus gekommen.
    Wir haben also eine 7KW Wärmepumpe genommen.
    Im Ganzen Haus wurde Fußbodenheizung verlegt.
    Die Rohre haben einen Abstand von 10cm.
    Auf dem Zähler der für die Wärmepumpe ist stehen momentan 500kw/h verbrauch. In der Wärmepumpe befindet sich ein Wärmezähler der sagt 450kw/h.
    Der elektrische Heizstab in der Wärmepumpe (8,8KW) Läuft fast die ganze Zeit mit. Ab und zu geht er auch mal aus. Wenn ich ihn manuell abschalte dann fällt die Vorlauftemperatur rapide ab.

    Ist das ganze Normal oder sollte ich mir da jetzt sorgen machen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Zu fast gleicher Zeit waren bei uns für Estrichheizung in einer Woche auch 1000 kWh weg; nach der gesamten Phase hatte sich ein Verbrauch von über 3000 kWh ergeben; inzwischen liegt der Jahresverbrauch bei 2600 kWh. Also zunächst mal keine Panik! Und das häufige Lüften nicht vergessen! Gute Feiertag.
    Helmut
     
  4. Helmut

    Helmut

    Dabei seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Mfr
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer/Renovierer
    Der Kaufmann

    als Laie hat die korrekte Bezeichnung und der Elektriker ?

    mfg
    Helmut
     
  5. Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Das ist normal. Den Heizstab für das Estrich-Programm NICHT abschalten, die Vorlaufwerte muss die WP ja sonst nie wieder leisten und Du kannst Dir die Solebohrung gefährden!
     
  6. #5 Commerzgandalf, 18. Dezember 2011
    Commerzgandalf

    Commerzgandalf

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Halle
    Ich habe doch gar keine Bohrung.
     
  7. robert0204

    robert0204

    Dabei seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Weimar
    Lass den Heizstab eingeschaltet! Anonsten friert Dir der Kollektor ein und Du Heizt dann den Restlichen Winter über Heizstab.
     
  8. #7 ReihenhausMax, 18. Dezember 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Deshalb wahrscheinlich so oft die mehr oder weniger passenden Vergleiche
    mit Autos ... Ich warte noch drauf, mal wirklich km/h zu lesen :motz
     
  9. #8 Headhunter2, 18. Dezember 2011
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Ähm, vielleicht ist das ja nur unglücklich ausgedrückt von dir, aber wenn die 500kWh tatsächlich auf dem Stromzähler stehen, und dein Wärmemengenzähler in der Pumpe 450kWh anzeigt, dann läuft das was gewaltig verkehrt ^^

    Kanns sein dass dein Boden im Garten ziemlich warm ist? :D
     
  10. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Es gibt halt SOLCHE und SOLCHE, wie in jedem Beruf.
    Aber das ist selbst für einen SOLCHEN ein NO GO.
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    100 Punkte.
    Wenn dann noch die VL Temp. sofort mit Abschalten des Heizstabs drastisch fällt, liegt die Vermutung nahe, dass hier nur mit Heizstab gearbeitet wird. Also Einstellungen in der Regelung überprüfen.

    Das ist Quatsch. Wenn der Kollektor so knapp dimensioniert ist, dass er wegen dem Estrich-Aufheizen bereits völlig vereist, dann hat der Planer Mist gebaut.

    Gruß
    Ralf
     
  12. #11 Commerzgandalf, 18. Dezember 2011
    Commerzgandalf

    Commerzgandalf

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Halle
    Die Zahlen auf dem Strom und WärmemengenZähler sind Tatsächlich so!
    Darum wundert mich das ja.
    Ich habe zwar Elektriker gelernt aber nie als einer gearbeitet. Also nehmt es mir nicht übel.
    Der Erdkollektor wurde für trockenen Boden geplant.
    Tätsächlich ist der boden aber nass (nicht nur feucht)
    Also mit der Dimensionierung sollte das hinhauen.
     
  13. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    umso besser für die WP

    Gruß
    Frank Martin
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Je nach Regelung lässt sich einstellen, ob das Estrichprogramm nur mit Heizstab oder mit Heizstab in Verbindung mit der WP gefahren wird. Vielleicht ist bei Dir "nur Heizstab" eingestellt.

    Gruß
    Ralf
     
  15. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Nun schreibt mal bitte, was ich auf meinem Stromzähler ablese und welche Buchstaben dann hinter die Zahl gehören - einschließlich Groß- u. Kleinschreibung und Schrägstrich oder auch nicht.
    Danke!
    helmut
     
  16. #15 Commerzgandalf, 18. Dezember 2011
    Commerzgandalf

    Commerzgandalf

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Halle
    so ich war gerade auf der Baustelle lüften.
    Also auf dem Stromzähler steht 770

    Der Gesamtwärmemengenzähler der WP sagt 850
    und dann gibt es noch ne extraanzeige die ich für den Wärmemengenzähler hielt.
    Die zeigt aber nur die abgegebene Wärme der Zusatzheizung und da steht 630
     
  17. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Wozu? Du hast doch völlig richtig gelegen.:Brille

    Dein Stromzähler misst die elektrische Arbeit in Kilowattstunden (kWh) und ein Gaszähler misst Kubikmeter, die dann vom Lieferanten über den Brennwert und die Temperatur des gelieferten Gases ebenfalls in Kilowattstunden umgerechnet werden.


    @Commerzgandalf

    Dann passt doch alles. Du heizt fast nur elektrisch und die WP liefert einganz klein wenig dazu.

    D.h. in Ordnung ist wohl nicht, aber die Messergebnisse sind plausibel.
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Warst Du nicht in unserem Forums-Grundkurs?

    Die Einheit auf Deinem Stromzähler ist kWh.
    Das ist eine Energiemenge, genauer gesagt eine elektrische Arbeit.

    Gruß
    Ralf
     
  19. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    "Warst Du nicht in unserem Forums-Grundkurs?" Sorry Ralf, da war ich vermutlich auf einer Psycho-Tagung. Wann findet der nächste Grundkurs statt?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    der läuft doch schon: 24/7 :D

    Gruß
    Frank Martin
     
  22. #20 hobbyhausbauer, 20. Dezember 2011
    hobbyhausbauer

    hobbyhausbauer

    Dabei seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner ex. Dipl. Ing (FH) Maschinenbau
    Ort:
    Ebermergen
    Hallo helmut,

    Dein Stromzähler zählt den Energieverbrauch, in der Einheit kWh. Ganz einfach.
    Bitte!
    Hans
     
Thema:

500kw/h seit Dienstag bei Sole Wasser Wärmepumpe

Die Seite wird geladen...

500kw/h seit Dienstag bei Sole Wasser Wärmepumpe - Ähnliche Themen

  1. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  2. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  3. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  4. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...
  5. effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe?

    effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe?: Hallo! Welche ist die effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe (modulierende Wasser-Wasser Wärmepumpe mit 2 Brunnen)? Ist ein System...