5cm Dämmung unterm Estrich - So in Ordnung??

Diskutiere 5cm Dämmung unterm Estrich - So in Ordnung?? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Guten Tag Experten, vielleicht kann uns hier jemand weiterhelfen. Wir bauen mit einen Unternehmen Schlüsselfertig mit Fussbodenheizung. Nun ist...

  1. Dieter3011

    Dieter3011

    Dabei seit:
    3. November 2015
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Guten Tag Experten,

    vielleicht kann uns hier jemand weiterhelfen. Wir bauen mit einen Unternehmen Schlüsselfertig mit Fussbodenheizung. Nun ist es so,
    dass wir bezüglich dem Estrich ein wenig unsicher sind, da die Angaben im Internet etwas höher sind als das
    was bei uns verbaut werden soll.

    Wir bauen ohne Keller und erhalten folgenden Aufbau von unten nach oben:
    120mm Dämmung
    300mm Bodenplatte
    Bitumendachbahn
    20mm Polystyrolschaumplatte mit Rohdichte 25kg/m³
    30mm Polystyrolschaumplatte FBH-SP mit Rohdichte 30kg/m³
    65mm Anhydrit-Estrich
    15mm Bodenbelag

    Das wären im EG 13cm Bodenaufbau, so steht es aktuell in unserem Wärmenachweis nach Energieeinsparverordnung 2014.
    Im Internet lese ich, das man bei Bodenplatte ohne Keller mehr Dämmung benötigt.
    Oder reicht der Aufbau, weil wir unter der Bodenplatte 120mm gedämmt haben?

    Möchte hier ungern an 1-2cm Dämmung sparen.

    Hoffe auf Hilfe und verbleibe mit freundlichen Grüßen

    Dieter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Richtig erkannt. Insgesamt hast Du 18cm Dämmung gegen Erdreich, das sollte passen. Ob es "nur" für EnEV ausreicht, oder für KfW xx, dazu müsste man sich die Berechnung anschauen und die WLG der einzelnen Schichten.
     
  4. flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Das ist deine Hauptdämmung. (welche WLG hat diese) Sollte ohne zu rechnen reichen.

    Diese Schicht als Ausgleichschicht für unebenheiten auf der Bodenplatte oder E-Leitungen, wenn so geplant

    Das ist die Tackermatte für die FBH.
     
  5. Dieter3011

    Dieter3011

    Dabei seit:
    3. November 2015
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Ok, dann sind wir beruhigt. Auf KfW legen wir keinen Wert und bauen nach EnEV.
    Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort, das hilft uns sicherlich weiter.
     
  6. Dieter3011

    Dieter3011

    Dabei seit:
    3. November 2015
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Hallo Flehmann,
    vielen Dank auch für Ihre Antwort. Dient diese Dämmung dann auch als Trittschalldämmung? Oder nur als Ausgleichschicht?
    Wobei im EG wäre das zu vernachlässigen? Aber im OG, benötigen wir sicherlich noch eine zusätzliche Trittschalldämmung?

    Unter der Bodenplatte erhalten wir: WLG 035, z.B. Styrodur 4000 CS

    Grüße Dieter
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Warscheinlich ist die 20mm Dämschicht die Trittschaldämmung. Typische Bezeichung für Trittschalldämmung währe EPS 040 DES.Es gibt aber auch Tackermatten die gleichzeitig die Trittschalldämmung übernehmen.
     
  9. Dieter3011

    Dieter3011

    Dabei seit:
    3. November 2015
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Super toll. Vielen Dank hierfür. Ich werde mal nachhaken und das hinterfragen.
     
Thema:

5cm Dämmung unterm Estrich - So in Ordnung??

Die Seite wird geladen...

5cm Dämmung unterm Estrich - So in Ordnung?? - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  5. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...