§6 DVNBauO: Feuerbeständigkeit Außenwände

Diskutiere §6 DVNBauO: Feuerbeständigkeit Außenwände im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; In der Durchführungs-Verordnung der Niedersächsichen Bauordnung findet sich folgender Passus: (1) Außenwände müssen 1. aus nichtbrennbaren...

  1. Kuhmann

    Kuhmann

    Dabei seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Meine
    In der Durchführungs-Verordnung der Niedersächsichen Bauordnung findet sich folgender Passus:

    (1) Außenwände müssen
    1. aus nichtbrennbaren Baustoffen bestehen oder
    2. einschließlich ihrer Halterungen, Befestigungen und Stoßfugen mindestens 30 Minuten widerstandsfähig gegen Feuer sein.

    (2) Außenwände von Gebäuden geringer Höhe brauchen die Anforderungen nach Absatz 1 nur zu erfüllen, soweit der Abstand der Außenwände zu den Grenzen des Baugrundstücks weniger als 5 m beträgt und die Außenwände diesen Grenzen in einem Winkel von weniger als 45° zugekehrt sind. Die §§ 9 und 10 Abs. 1 NBauO gelten sinngemäß.

    (3) Absatz 1 gilt nicht für Außenwände von Gebäuden bis 60 m² Grundfläche und mit nicht mehr als zwei Geschossen sowie für Außenwände von Terrassenvorbauten und Windfängen.

    Fragen: Wie kann ich (1) im Holzrahmenbau mit Lärche in Boden-Deckel-Schalung erfüllen? Der Abstand zur Grundstücksgrenze beträgt 4,00m.
    Ist nur die Fassade betroffen oder auch Fenster?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    • Hast du Grund daran zu Zweifeln?
    • Was sagt denn dein Planer dazu?
    • Foren-Suche
    • Teil 4: Brandschutz
    • Baust du etwa mit einem BU einen HRB der sonst nur massiv baut?
     
  4. Kuhmann

    Kuhmann

    Dabei seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Meine
    1. Ja, der genehmigende Beamte vom Bauordnungsamt deutete an, dass er höhere Ansprüche für eine Baugenehmigung setze als diese üblicherweise aus der NBauO herausinterpretiert werden.
    2. "Kein Problem, nie ein Problem gewesen. Gilt nicht für EFH."
    3. Nichts gefunden.
    4. Muss ich morgen mal in Ruhe lesen.
    5. Nein.
     
  5. #4 VolkerKugel (†), 23. Juli 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Da gibt´s nur eins ...

    ... besorg´ Dir einen Termin bei seinem/r Chef/in.

    Seit wann gibt´s aus der LBO was herauszuinterpretieren :confused:
     
  6. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    12
    Verkleidungen, Dämmschichten
    (zu den §§ 30, 31 und 34 a NBauO)

    (1) Verkleidungen einschließlich Dämmschichten, Unterkonstruktionen, Halterungen und Befestigungen müssen
    1. in Treppenräumen notwendiger Treppen und
    2. in notwendigen Fluren und in Laubengängen

    aus nichtbrennbaren Baustoffen bestehen.

    (2) Verkleidungen von Außenwänden einschließlich Dämmschichten, Unterkonstruktionen, Halterungen und Befestigungen müssen aus mindestens schwerentflammbaren Baustoffen bestehen. Unterkonstruktionen, Halterungen und Befestigungen sind aus normalentflammbaren Baustoffen zulässig, wenn hinsichtlich des Brandschutzes Bedenken nicht bestehen. Außenwandverkleidungen, von denen Teile brennend abtropfen oder brennend abfallen können, sind bei Gebäuden mit mehr als zwei Geschossen unzulässig; dabei bleiben Kellergeschosse außer Betracht.

    (3) In den Fällen der Absätze 1 und 2 sind für die Befestigung der Unterkonstruktionen Dübel aus normalentflammbaren Baustoffen zulässig, wenn wegen des Brandschutzes Bedenken nicht bestehen.

    (4) Soweit Anforderungen an Verkleidungen gestellt werden, müssen auch Baustoffe, aus denen nichtverkleidete Oberflächen von Wänden und Decken bestehen, diesen Anforderungen genügen. Großflächige Bauteile wie Unterdecken, Vorsatz- und Lichtblenden sowie Beschichtungen und Folien gelten als Verkleidungen.

    (5) Absatz 1 Nr. 2 und Absatz 2 Sätze 1 und 2 gelten nicht für Gebäude geringer Höhe. Die Absätze 1 bis 4 gelten nicht für Wohngebäude mit nicht mehr als zwei Wohnungen.



    ganz schön streng eure BO.
    in BW sinds nur 2,5 m bis zur grenze

    ich würde mit dem brandschutzbeauftragtne eurer stadt reden und gleichzeitig, gleichwertige beispiele suchen.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Streng?

    Absatz 5 sagt doch aus, daß alle Festlegungen in den Absätzen 1 mit 4 für Wohngebäude mit nicht mehr als zwei Wohnungen gar nicht gelten!

    Daher:
    Wie viele Wohnungen soll das Gebäude denn bekommen?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

§6 DVNBauO: Feuerbeständigkeit Außenwände

Die Seite wird geladen...

§6 DVNBauO: Feuerbeständigkeit Außenwände - Ähnliche Themen

  1. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Außenwand innen vormauern

    Außenwand innen vormauern: Hallo liebe Bau-Erfahrene, ich versuche gerade das Ergeschoss eines Zweifamilienhauses von 1870 zu sanieren. Nachdem ich Videos von Konrad...
  4. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  5. Trockenbauwand vor Außenwand

    Trockenbauwand vor Außenwand: Hallo liebes Forum. Ich habe schon ein paar Sachen dazu gelesen und bin mir absolut unsicher. Aus diesem Grund schildere ich hier mal meinen Fall...