AAARG, Strombasteleien...

Diskutiere AAARG, Strombasteleien... im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Bin gerade dabei ein paar Leitungen hier im Haus zu entwirren oder komplett wegzumachen... Küchenzuleitung läuft durchs Bad durch, Badlicht...

  1. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bin gerade dabei ein paar Leitungen hier im Haus zu entwirren oder komplett wegzumachen...

    Küchenzuleitung läuft durchs Bad durch, Badlicht lief über Küchensicherung und andere nette Spielereien.

    Aber der Hammer ist das die hier echt munter Blau und Schwarz quer durcheinander aufeinander geklemmt haben ist schon *hust*

    Und was bin ich froh, das ich die alte klassische Nullung jetzt mal los bin, ab Renovierung ist alles nur noch mit RCD gesichert hier...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ars vivendi, 13. Februar 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Hehe, ja die alten Häuser, hier kamen teils noch die uralt Kabel zum Vorschein, dünner Stahldraht mit Stoff umwickelt. Und was da so alles dran hing an einem so Kabel und einer Sicherung. Wohnzimmer, Schlafzimmer Flur unten und oben sowie der ehemalige Verkaufsraum im Eg. Alles an einem dünnen Kabel.
     
  4. Icemann

    Icemann

    Dabei seit:
    7. August 2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker jetzt Messtechniker
    Ort:
    Friedrichshafen
    Aber das macht hoffentlich eine Fachkraft und nicht du selber?
    Grüße

    Gesendet von meinem LG-E975 mit Tapatalk
     
  5. #4 ars vivendi, 13. Februar 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Und hoffentlich hast du auch einen Planer mit im Boot:mega_lol:
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Abbauen mach ich selber, neue Leitungen legen mach ich auch selber, Zählerschrank umstricken und alles verklemmen macht ein Elektriker.
    Ich darf das, hab da sogar eine Handwerkskarte für...


    Ich habe vorher einen Plan gemacht, wo welche Leitungen hin sollen mit dem Elektriker zusammen. Nu setz ich den Plan um und dokumentier das dann auch direkt mit Fotos. Das wandert nacher alles in die Bauakte und wird archiviert.
     
  7. Gast943916

    Gast943916 Gast

    zwischen "dürfen" und "können" ist aber ein Unterschied.....:winken
     
  8. Icemann

    Icemann

    Dabei seit:
    7. August 2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker jetzt Messtechniker
    Ort:
    Friedrichshafen
    Da wird wieder gespart und wenn es nicht klappt soll der Elektriker den Kopf hinheben, Sowas muss von einer Fachkraft gemacht werden und von einem SV abgenommen werden! Strom ist Lebensgefährlich
    Ups ich bin sarkastisch ;-) oder Ironisch ;-) oder beides
    Grüße

    Gesendet von meinem LG-E975 mit Tapatalk
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Strom verlegen ist auf jeden Fall einfacher als VERPUTZEN
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    War früher generell unzulässig, ist neuerdings (bei FI-Schutz) aber zulässig.

    Immer schon zulässig.

    Dazu kann ich ohne nähere Angaben nichts sagen...

    Das kann völlig in Ordnung sein!
    Ganz früher war blau sogar NUR eine Außenleiterfarbe (der Neutralleiter und der PEN/Nulleiter waren da grau - was heute eine reine Außenleiterfarbe ist, der Schutzleiter war rot - dummerweise durfte rot aber auch für Außenleiter benutzt werden!).
    Im späteren System war blau für Neutralleiter ODER Außenleiter zulässig.

    Also z.B. in Leitung zur Leuchte blau als Neutralleiter, in Leitung zum Schalter DIESER Leuchte aber blau als geschalteter Außenleiter. Somit mußte in der Dose blau auf schwarz geklemmt werden. Alles völlig korrekt. Nur eben für Laien etwas verwirrend. Aber die haben dort ja auch nichts verloren...

    Das ist wirklich eine sehr erhebliche Verbesserung der Schutzes.

    Nur noch ist natürlich unzureichend!
    Denn der FI kann weder Überlastschutz noch Kurzschlußschutz leisten.
    Man braucht schon noch zusätzlich Leitungsschutzschalter.

    Aber Dein Eli wird das schon wissen.
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Moooment mal: Küchenzuleitung darf ich also durchs Bad legen? Einzeln über FI abgesichert? unter der Badewanne durch?

    Ich hätt nämlich gerne einen zweiten Stromkreis in der Küche, das könnte ich damit jetzt elegant lösen...

    Badlicht über Küchensicherung ist zulässig, klar. Aber extrem lästig! Fliegt mir in der Küche die Sicherung raus steht meine Freundin im Dunkeln unter der Dusche... Wird geändert... Ich hab vom Bad nur 3 m bis zum Sicherungskasten, der wird auch komplett neu verkabelt. Da fliegen alle alten Automaten raus, der alte FI auch und es wird neu gestrickt. DIE 100 Euro an Material sind mir egal. Ich pack das nur ein mal an...


    Mit Blau auf Schwarz: ich hab jetzt mal die Leitungen verfolgt und in anderen Dosen geguckt... Da haben die aus einer schaltbaren Steckdose eine nicht schaltbare gemacht und unten in die alte Schalterdose einfach eine Steckdose eingebaut... So wird da ein Schuh draus...

    Ich sag ja... Strom ist nix für Anfänger, ich lege nur die Leitungen und sag was ich wo hinhaben will. Aber das Verklemmen und verschalten, das kann schön mal einer machen der das gelernt hat...
     
  12. #11 Headhunter2, 13. Februar 2014
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Ohne jetzt anmaßend wirken zu wollen, wenn deine Freundin im Bad im Dunkeln steht, dann sollte das aufgrund ausgefallener Leuchtmittel sein, und nicht weil eine Sicherung rausgeflogen ist.
    Wenn das aktuell häufiger passiert sollten die Vorgaben an die Elektrik nochmal überdacht werden, aber da scheinst du ja (Stichwort zweite Zuleitung übers Bad) schon dran zu sein.
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Jau... Ich habe in der Küche genau 3 Stromkreise. Ein mal Herd, ein mal Untertischgerät, ein mal Rest. Und da hier Trockner und Spülmaschine laufen geht mir genau DANN wenn ich da nicht dran denke und heiß Wasser machen spätestens der Strom weg. Und schwupp stand man im Bad im Dunklen...

    Ich möchte jeden Raum komplett einzeln abgesichert haben. Strom und Licht auch noch getrennt...

    Geht nicht alles sofort aber ich arbeite dran ;) So in 10 Jahren hab ich das dann auch mal fertig...
     
  14. Gast943916

    Gast943916 Gast

    wer sollte das denn se:mega_lol:in????
     
  15. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Definitiv nicht ich...

    Ich hab da noch was gut bei einem Elektriker...


    Ich weiger mich so Sicherungskisten anzufassen, fehlt mir Zeit, Lust und Ahnung von...
     
  16. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Falls Julius gerade auf der Leiter steht und nicht antworten kann, schreie ich schon mals vorsorglich laut


    HALT

    Nein darfst Du nicht. Unter, neben und über der Badewanne ist tabu.
    Warum und wo genau wird Dir sicher Julius erklären.


     
  17. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Danke, reicht... Dann hat sich das Thema direkt erledigt,Schutzzone 3 ist also immer noch TABU. Dann schieb ich das Projekt Küchenkabel auf die Flurrenovierung... Dann sehe ich nur die Sicherungsplätze vor und lass es erst mal so bleiben...

    Dann hatte ich das doch noch richtig im Kopf...
     
  18. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Es sei den Du überdeckst es mehr als 6cm mit mineralischen Baustoffen, z.B. Beton, dann ist es wieder erlaubt. Sollen die Elektriker aber noch mal bestätigen ...
     
  19. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Funzt alles bei mir nicht, ich lass es direkt bleiben... Da warte ich halt noch ein halbes Jahr und machs durch den Flur, auch nicht mehr Arbeit...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Bereich 3 gibt es schon länger nicht mehr.
    Meinst Du vielleicht Bereich 0?
    Der Raum unter der Wanne war lange Jahre außerhalb aller Bereiche, zählt aber inzwischen zur Zone 1. Demnach sind DORT fremde Stromkreise unzulässig (aber nicht mehr im Bad generell verboten, wenn mit RCD von max. 30mA geschützt).

    Ob man es so einrichten kann, daß die Leitung trotzdem dort durchgeführt werden darf (Sichwort Mindestüberdeckung), hängt sehr von den örtlichen Umständen ab. Das soll sich Dein Eli (ja, ich glaube Dir, daß es den gibt) einfach mal vor Ort ansehen!

    Dann aber gleich für die Großgeräte in der Küche mehrere Stromkreise nachziehen (ggf. als aufgeteilten Drehstromkreis).

    Bis dahin empfehle ich, eines der häufig benutzten Großgeräte (Trockner/WaMa) mit auf den Stromkreis des Untertischgeräts zu hängen.
    Oder noch besser: WaMa UND Trockner da dran, dafür das Untertischgerät mit an den Allgemeinsteckdosenkreis.
     
  22. Grimm19

    Grimm19

    Dabei seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BTA
    Ort:
    Monheim
    Und ich dachte, es geht nur mir so.. :28:
     
Thema: AAARG, Strombasteleien...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. uraltkabel mit stoffummantelung