Abbruchkosten durch Eigenregie für geringere Grunderwerbssteuer einer Ruine Denkmal

Diskutiere Abbruchkosten durch Eigenregie für geringere Grunderwerbssteuer einer Ruine Denkmal im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo an alle, bin hier neu und habe gleich mal eine recht komplexe Frage. Vielleicht kann mir jemand da weiterhelfen. Es geht um einen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dieKIM

    dieKIM Gast

    Hallo an alle,
    bin hier neu und habe gleich mal eine recht komplexe Frage. Vielleicht kann mir jemand da weiterhelfen.

    Es geht um einen fiktiven Fall und die Frage der Grunderwerbssteuer bei einem Objekt das für 1 € ersteigert werden soll, welches unter Denkmalschutz steht - aber eine komplette Ruine (abgebrannt und ohne Dächer) ist - und bei dem vom Gutachter Abbruchkosten von 100.000 € angesetzt wurden. Bei Kauf wären dann als Grundlage zum endgültigen Kaufpreis ja auch die Abbruchkosten angesetzt, nicht wahr?

    Was ist aber, wenn jemand den Abbruch fast komplett in Eigenregie durchführt und nur auf 10.000 € kommt?

    Wie würde man dies gegenüber dem FA im Vorfeld deutlich machen können bzw. ob überhaupt und kann man das nicht schon im Vorfeld als "zu hohe Kosten" kommunizieren. Müsste dies der Gutachter ebenfalls bestätigen, oder wie sieht so etwa fiktiv aus?

    Besten Dank für die Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mhhh... Du schreibst jetzt erst mal eine Mail an den Admin Josef und gibst ihm in dieser Mail deinen korrekten Wohnort und deinen Beruf an.

    Wenn du das nicht machst wirst du leider dann mal gelöscht werden...

    Du kannst auch beides hier hin schreiben, Josef findet das dann schon :)

    Beides sind hier Pflichtangaben, ohne wird man gekickt... (Diskussion drüber überflüssig)
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

Thema:

Abbruchkosten durch Eigenregie für geringere Grunderwerbssteuer einer Ruine Denkmal

Die Seite wird geladen...

Abbruchkosten durch Eigenregie für geringere Grunderwerbssteuer einer Ruine Denkmal - Ähnliche Themen

  1. Übergang Estrich-Betontreppe geringer Höhenunterschied

    Übergang Estrich-Betontreppe geringer Höhenunterschied: Hallo, lange ist's her, da habe ich gebaut, bzw. größtenteils bauen lassen, ein paar Kleinigkeiten sind aber übrig geblieben. Ob man's glauben mag...
  2. Gaubenfenster bei geringer Wandhöhe

    Gaubenfenster bei geringer Wandhöhe: Hallo liebe Foren-Mitglieder, ich möchte meinen Dachboden ausbauen und eine Dachgaube erstellen lassen. Nun ist es so, dass der Architekt uns...
  3. Abstand Bodenfliese zur Treppe zu gering?

    Abstand Bodenfliese zur Treppe zu gering?: Bei mir wurde eine Podestholztreppe eingebaut. Es war geplant, dass eine Wange auf dem Fliesenboden aufliegt. Allerdings hat der Fliesenleger an...
  4. DHH von 1956: Aufbau Wand zwecks Schallschutz bei geringer Tiefe

    DHH von 1956: Aufbau Wand zwecks Schallschutz bei geringer Tiefe: Hallo, ich habe eine Doppelhaushälfte BJ 1956 (bei denen wohl nur eine Wand als Trennwand vorhanden ist), die ich vor 6 Jahren kernsaniert...
  5. Nachrüstung Fußbodenheizung - geringe Aufbauhöhe

    Nachrüstung Fußbodenheizung - geringe Aufbauhöhe: Liebe Forenteilnehmer! Gern möchten wir unser Haus um eine Fußbodenheizung ergänzen. Was dafür durchzuführen ist, ist uns klar... also bitte...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.