Abdeckkasten für Dunstabzugsrohr in der Küche

Diskutiere Abdeckkasten für Dunstabzugsrohr in der Küche im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe eine neue Küche bekommen und brauche jetzt einen Abdeckkasten für den Abzugsschlauch - mit LED Lampen drin. Ich habe jetzt...

  1. schnupsi

    schnupsi

    Dabei seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich habe eine neue Küche bekommen und brauche jetzt einen Abdeckkasten für den Abzugsschlauch - mit LED Lampen drin.

    Ich habe jetzt einen 30 x 30 Wedi l-Kasten hier liegen. Meine Überlegung ist, nach genauem Ausmessen den Ausschnitt für den Abzugskasten der Haube zu schneiden und mit einem Lochbohrer die Aussparungen für die Lampen zu schneiden/bohren.

    Anschließend wollte ich ihn spachteln, grundieren und dann mit dem Rollrauputz streichen, mit dem auch die Wände gestrichen sind. Dann die Lampen einsetzen.

    Der Verkäufer meinte zwar, ich könne ihn ankleben, aber ich stelle mir das schwierig vor, ohne Spuren an Decken oder Wand zu hinterlassen. Darum würde ich eher Holzleisten an Decke und Wand schrauben und dann den Kasten daran festzubohren. Diese Löcher hinterher dann mit der Putzfarbe wieder bedecken.

    Ist das soweit gut durchdacht?

    Eine Frage bleibt doch noch: An dem einen Ende ist der Kasten ja offen - das andere schließt ja an die Außenwand. Wie schließe ich das am besten? Mit den, an den Enden abgeschnittenen, überflüssigen Enden? Maß ist 2,45 - Platte 2,60 m? Oder habt ihr eine bessere Idee?

    Warum die Frage:

    Hier ist mal das Bild von dem Küchenbauer, da kann man es am besten sehen. Der Kasten soll von der Außenwand über die Abzugshaube bis auf Höhe der Hochschränke gehen und als Lichtquelle dienen.

    541383_648004551888790_1894691942_n.jpg

    Danke im Voraus für ein paar Tipps.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. feelfree

    feelfree Gast

    Geht es nur mir so oder wird aus Text/Bild hier überhaupt nicht klar, was eigentlich Sache ist?
     
  4. schnupsi

    schnupsi

    Dabei seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Hamburg
    Wieso? An die Wand mit der Abzugshaube soll von der linken Außenwand bis auf Höhe der Hochschränke ein Abdeckkasten mit Lampen angebaut werden. Was ist daran so schwer zu verstehen?

    Dazu habe ich beschrieben, wie ich vorhabe, es zu tun.

    Da aber der vorgefertigte "Kasten" an beiden Seiten offen ist, aber nur an eine Wand anschließt, ist die andere Seite offen - und die möchte ich schließen - ggf. mit den "Abschnitten" aus der überschüssigen Länge.

    So unverständlich ist es doch nicht formuliert ....
     
  5. feelfree

    feelfree Gast

    So langsam glaube ich zu verstehen was Du vorhast.
    Wozu aber um alles in der Welt ein 30x30 Kasten für ein paar Einbauspots????
    Dieser "Kasten" soll ja unter die Decke, oder? Und hört dann unmotiviert bei den Hochschränken auf?
    Ich kann mir nicht vorstellen dass das gut aussehen wird.
     
  6. schnupsi

    schnupsi

    Dabei seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Hamburg
    Weil hinter dem Kasten auch noch das 150er Abzugsrohr ist. Mir wäre ein kleinerer auch lieber gewesen - aber 25 x 25 gab es nicht und 20 x 20 wäre zu klein. Über den Hochschränken wäre noch 35 cm Platz.
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    schon mal drüber nachgedacht, aus dem 30X30 einfach 25X25 zu machen? Für sowas gibt es Stichsägen...
     
  8. schnupsi

    schnupsi

    Dabei seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Hamburg
    Meinst du es würde besser aussehen, ich würde am Ende der Haube aufhören und somit keine Leuchten über dem Stück rechts vom Herd? Oder ganz rüber ziehen - aber das kann ich mir auch nicht vorstellen ...

    Na ja, meine Erfahrungen mit meiner Stichsäge sind nicht so sehr .... gerade ..... weil es halt keine Bosch oder B&D ist ....
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Dann nimm eine Handsäge...

    Und bleib mir mit B&D vom Hals, davon hatte ich mal eine... Krummer geht nimmer zu sägen! Meine Bosch jetzt ist pissgerade im Schnitt...

    Meine B&D hab ich nach Hamburg verschenkt ;)
     
  10. schnupsi

    schnupsi

    Dabei seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Hamburg
    Und dann .... über den Schrank weg oder wo aufhören ....?
     
  11. schnupsi

    schnupsi

    Dabei seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Hamburg
    Er lässt sich übrigens auf max. 28 cm verkleinern, weil 1. der Abzug von der Haube knapp 27 cm tief ist und 2. das Innenmaß vom Kanal 28 cm ist. D.h. selbst wenn ich bis an die andere Seite wegsäge, bleibt er 28 cm tief. Die 2 cm machen dann auch bestimmt keinen großen Unterschied mehr, oder?
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein. Die Leuchten brauchen ja auch noch etwas Platz.
    Laß es so!
    Ich würde es ganz durchziehen. Über den Hochschränken dann natürlich keine Leuchten...
    Schraubbefestigung an Leisten ist okay.
     
  13. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    kurzer Bogenschnitt !!!:biggthumpup:

    Einbauspot- ich gebe zu bedenken, das der Wedikasten aus XPS besteht.

    Was ich nicht verstehe, wie kann man so seine Küche verschandeln.

    Wenn, dann richtig vorziehen, aus Gipskarton, auskragend , wie ein Deckensegel und über die gesamte Länge . Höhe, so knapp wie möglich, breite mind. 50-70 cm .

    Aber das kann man nicht einfach kleben.
    So etwas macht ein Trockenbauer .

    Peeder
     
  14. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    hallo,

    bei mir ist der dunstabzug mittig im raum 1,5 meter weg von der außenwand und der Kückenbauer
    wollte für ne verkleidung 1500€ haben (als ob der herd an deiner frühstückstheke wäre)
    ich hab dann latten an die decke gespaxt und mit reststücken einen holzkostruktion gebaut die ich mit rigips
    verkleidet habe und mit gipsputz und gewebeeckwinkeln(vom WDVS) verputzt habe der kasten ist 40 cm breit und 22 cm hoch und 180 lang und sieht wie ich finde gut aus. ne schaltbare steckdose ist im kasten versteckt, wenn ich möchte könnte ich leuchten nachrüsten, wurde aber die letzten 4 jahre nicht vermisst

    du willst wediplatten nehmen?? das ist mit zement und gewege überzogener xps, deine leuchten sollten besser nicht warm werden...

    aber wenn du schon nicht weißt wie du die platten befestigst/schneidest/ und das loch schließt,
    solletst du das vielleicht jemanden machen lassen der das kann?? es scheinen die grundlagen zu fehlen
     
  15. schnupsi

    schnupsi

    Dabei seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Hamburg
    Ja, aber mir wurde gesagt, LED Leuchten könnte ich getrost einbauen - die würden nicht (so) warm. Stimmt das nicht?

    Darunter kann ich mir jetzt nichts drunter vorstellen.
     
  16. schnupsi

    schnupsi

    Dabei seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Hamburg
    Dazu schrieb ich oben - mir wurde gesagt, LED wäre kein Problem.

    Ich hdachte, hier werden auch praktische Tipps gegeben - und nicht alles als wissend vorausgesetzt. Ich schrieb doch, Leisten an die Decke und festschrauben. Ich wollte nur wissen, wie andere das sehen - und mir ggf. zu dem Ankleben was sagen können.

    Zur info: Ich mache handwerklich sehr viel alleine, obwohl ich eine Frau bin. Schon immer - und bisher sieht alles gut aus. Dies wäre etwas Neues und ich wollte halt zusätzliche Infos, bevor ich mich daran wage. Offenbar bekomme ich das hier aber eher nicht.

    Trotzdem Danke - für das "von oben herab".
     
  17. feelfree

    feelfree Gast

    Was Peeder wohl meint und ich ebenso machen würde:
    Statt eines Kastens 30x30 würde ich die Decke ca 10cm abhängen, dann muss da halt ein Flachkanal rein. Dafür aber 60cm tief (wie die Hochschränke) und über die gesamte Länge.
    So ein 30x30 Kasten würde wirklich &%$&/$ aussehen.
     
  18. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    hi schnuppsi,

    sollte keineswegs von "oben herab sein"
    ich habe zb led spots (als ersatz für hochvolt halogen) die sind bereits nach 5 minuten so heiß das du sie nicht anfassen kannst!

    schaumal was google bildersuche bei deckensegel ausspuckt, sehr schön wie ich finde.
    würde deine küche sicher hochwwertiger erscheinen lassen als ein kasten in die ecke...
    https://www.google.de/search?hl=de&...Yw#hl=de&q=deckensegel+küche&spell=1&tbm=isch

    leider verbietet das Forum DIY anleitungen
    der betreiber des forums möchte keine bastelbude machen, was ich einerseits verstehen kann,
    andererseits schade finde denn genau hir sitzen die leute die wirklich topp tipps geben könnten....

    viele grüße
    pascal
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Von oben herab ist hier bestimmt nichts! (Naja, zumindest solange ein gewisser Mod und ein bestimmter Archi sich nicht beteiligen...)

    Und wir haben auch schon soviel Tipps gegeben, wie machbar ist, ohne allzusehr gegen das DIY-Verbot zu verstoßen.
    Zumindest nicht so pauschal.
    Manche wären nicht geeignet, andere schon.

    Mit Einbauleuchten für Lampen mit Sockel GX53 zum Beispiel würde es in jedem Fall gehen. Egal, ob man die dann mit Kompaktleuchtstofflampen oder mit LED-Lampen bestückt. Und sie sind auch innen superflach, kaum mehr als das WEDI-Element dick ist.
    Für andere Leuchten muß man ggf. mit Hitzeschutzdosen arbeiten (brauchen aber innen mehr Höhe, also eher etwas für die flache, aber tiefere Verkleidung). Reine Abstandhalter würden bei WEDI NICHT genügen!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    :28:


    nun ja, es ist ja auch kein freischwebendes Deckensegel, ( die meisten Bilder Guggle sind freie Segel, leider zu wenig von mir ) daher mal nee Skizze

    Auskragendes-Deckensegel-fest.JPG

    So könnte ich mir das vorstellen, Gipskarton, und nich nee 30 x 30 Kiste.

    Das iss mal 150 mm hoch , 600 mm breit.

    Peeder
     
  22. schnupsi

    schnupsi

    Dabei seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Hamburg
    Da mein Rücken mir einen Strich durch die Rechnung macht, hatte ich heute einen Trockenbauer für einen Kostenvoranschlag da. Mal sehen, was er zu welchem Preis anbietet.
     
Thema: Abdeckkasten für Dunstabzugsrohr in der Küche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie kann ich eine rohre von dunstabzugshaube verstecken

    ,
  2. steckdose dunstabzugshaube verstecken

    ,
  3. dunstabzugshaube rohr verstecken

Die Seite wird geladen...

Abdeckkasten für Dunstabzugsrohr in der Küche - Ähnliche Themen

  1. Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???

    Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???: Hallo, Wir ziehen in 2 Wochen in eine "neue" Mietwohnung, in dieser befindet sich ein Urhässlicher Fliesenspiegel. Ich möchte nun eine bedruckte...
  2. Küche im Dachgeschoss einrichten

    Küche im Dachgeschoss einrichten: .
  3. Waschküche in Bad, Küche oder Keller?

    Waschküche in Bad, Küche oder Keller?: Hallo Hallo! Wir sind gerade dabei unsere Haus grob zu gestalten. Natürlich mit Hilfe eines Architekten und einer Baufirma. Heute morgen wurden...
  4. Eckventil Küche

    Eckventil Küche: Hallo zusammen, wir bauen gerade mit einem GU. In der Küche führt er nach Baubeschreibung Eckventile für Kalt- und Warmwasser aus. Nach...
  5. Fußbodenheizung in der Küche mag nicht mehr

    Fußbodenheizung in der Küche mag nicht mehr: Hallo alle miteinander. Meine Fußbodenheizung in der Küche mag leider nicht mehr. Ich stelle den Temperaturregel in der Küche auf 6 (Maximum)....