Abdeckung des Mauerwerks, nasse Steine

Diskutiere Abdeckung des Mauerwerks, nasse Steine im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, Nach der Fertigstellung der Bodenplatte werden nun die Kellerwände mittels KS-Planelementen erstellt. Dabei viel mir auf,...

  1. #1 syssiter, 11. Mai 2009
    syssiter

    syssiter

    Dabei seit:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur Elektrotechnik
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Experten,

    Nach der Fertigstellung der Bodenplatte werden nun die Kellerwände mittels KS-Planelementen erstellt.
    Dabei viel mir auf, dass übers Wochenende eine große Menge an "Steinen" direkt im Wasser standen. An den tiefsten Stellen etwa 3cm, so dass sie richtig "schön" vollgesaugt sind.

    Wie verhält es sich nun mit diesen nassen Steinen?
    Können diese ohne weiteres direkt auf die bereits verarbeiteten Steine aufgeklebt werden oder ist die Haftung fraglich?
    Müssen wir mit vermehrten Trocknungsrissen rechnen?

    In den Verarbeitungsrichtlinien habe ich nur ein Bildchen mit Regenschirm über dem Stein gefunden. Damit ist wohl ein Regenschutz gemeint.

    Kann ich den Rohbauer anweisen, die Steine und die Mauerwerkskrone abzudecken? Ist er dazu verpflichtet?


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    syssiter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    1. Wieso mauern die weiter trotz Baustopp? Die unterste Schicht scheint doch noch die alte zu sein :D

    MAuerkronen abdecken gehört zu einer regelgerechten Ausführung dazu, das unten ist aber keine :)
     
  4. #3 syssiter, 11. Mai 2009
    syssiter

    syssiter

    Dabei seit:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur Elektrotechnik
    Ort:
    Braunschweig
    diese Info reicht mir schon :biggthumpup:

    Als einzigen Hinweis diesbezüglich habe ich hier auf Seite 10 dies gefunden.
    [​IMG]

    Was ist denn nun mit den feuchten Steinen? Wie sieht es mit den Trocknungsrisen aus?

    syssiter
     
Thema:

Abdeckung des Mauerwerks, nasse Steine

Die Seite wird geladen...

Abdeckung des Mauerwerks, nasse Steine - Ähnliche Themen

  1. Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht

    Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht: Hallo zusammen, folgenden Situation: Wir bauen neu mit Keller. Unser Keller ist eine außengedämmte weiße Wanne, Innenwände KS-Stein. Der Keller...
  2. Was ist das für ein Stein?

    Was ist das für ein Stein?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, was das für ein Stein ist, bzw. wofür er verwendet wird? Ich vermute, es ist ein Kaminstein, aber bin mir...
  3. L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun

    L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun: Hallo zusammen, ich hab mich hier einmal angemeldet, da ich bei euch Rat suche für mein/unser Vorhaben. (Wir sind Laien in dem Gebiet) Und zwar...
  4. Gehwegplatten Fundament für 6 Monate

    Gehwegplatten Fundament für 6 Monate: Hallo liebe Bauexperten, als Übergangslösung muss ich im Garten eine Fläche von 3x3 Metern mit Gehwegplatten pflastern. Die Fläche dient als...
  5. Dürfen L-Stein-Füße in das Nachbargrundstück ragen?

    Dürfen L-Stein-Füße in das Nachbargrundstück ragen?: Hallo zusammen, momentan planen wir den Ausbau unseres Gartens mit einer Treppe vom Garten in den Keller. Um den Höhenunterschied von 2,80 m...