Abdeckung Sandkasten

Diskutiere Abdeckung Sandkasten im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, vielleicht mal mehr von Vater zu Vater: Ich suche eine geeignete Abdeckung für unseren Sandkasten, die wasserdurchlässig sein soll,...

  1. #1 Kanalpirat, 23. August 2010
    Kanalpirat

    Kanalpirat

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Tecklenburger Land
    Hallo,

    vielleicht mal mehr von Vater zu Vater: Ich suche eine geeignete Abdeckung für unseren Sandkasten, die

    • wasserdurchlässig sein soll,
    • lichtundurchlässig sein soll, da wir den hochkant gestellten Deckel als Sonnenschutz nutzen wollen, und deswegen auch
    • nicht so schwer sein soll und
    • nicht so teuer sein soll.

    Der Sandkasten ist 3,80 m im Quadrat, schmalere Bahnen müssten sich also auch irgendwie verbinden lässen.

    Ich hatte wohl an diese Unkrautvliese gedacht, die kenne ich als Vlies und als halbwegs dichtes Kunststoffgewebe.

    Vielleicht habt ihr noch bessere Ideen!

    Besten Dank,

    Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Bei Euch möcht ich Kind sein. Fast 15m² Sandkiste. Wird in stabil ausgeführt eher was für starke Jungs und Väter.
    Rahmen aus gehobelten Latten, Edelstahlseile über Kreuz zum spannen. Bespannen mit??
     
  4. Gernot

    Gernot

    Dabei seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Taucha
    Hallo,

    warum wasserdurchlässig? Wenn Bebbermumpe gebraucht wird, gibt's doch eine Kindergießkanne. Ansonsten finde ich es ganz gut, wenn das Kind kurz nach dem Regen im relativ trockenen Sand sitzen kann.
    Wir haben einfach eine LKW-Plane auf ein entsprechendes Gestell getackert (3x3m²). Das kann man natürlich nicht mehr hochklappen. Aber auf Rollen gelagert, kann's sogar die Oma wegrollen (und das Kind inzwischen auch). ;)
    in Betrieb.jpg
    Und gegen die Sonne wird einfach ein Sonnenschirm in den Sand gesteckt.
     
  5. #4 HolzhausWolli, 23. August 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Auweia, war das damals auch bei uns ein Thema!

    Irgendwann haben wir uns dann gefragt, wozu im Kern eine Abdeckung gut sein soll?

    Ergebnis: Ausschließlich aus dem Grund kein nächtliches Katzenklo anzubieten. ;)

    Lösung: Ein Netz nach Maß mit Saumgummi und den original erhältlichen runden (und kindersicheren) Halteknöpfen.

    Hat sich prima bewährt, ist ruckzuck (auch vom Frauchen) überspannt und gleicht so manches größere Spielzeug in der Höhe aus.

    Stichwort Sonnenschutz: Keine Frage, auch ein Thema! Das regeln wir schlicht mit einem Sonnenschirm - wobei ich ein Sonnensegel besser finde.

    Bei Interesse habe ich eine Herstellerbezugsadresse per PN.
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Trockene Sandkästen sind bei Ameisen sehr sehr beliebt, deswegen habe ich die Abdeckung geändert gehabt von Wasserdicht auf Wasserdurchlässig.
     
  7. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Ich habe bei einem österreichischem Sonnensegelhersteller eine Lösung gefunden, bei der man das Sonnensegel bei Nichtgebrauch bis auf den Sandkasten herunterziehen konnte. google mal nach sandy system.
     
  8. #7 Kanalpirat, 24. August 2010
    Kanalpirat

    Kanalpirat

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Tecklenburger Land
    Wir haben zwei Katzen, die beim Befüllen des Sandkastens aufmerksam zugesehen haben, daher brauchen wir zwingend eine Abdeckung. Und jede Menge Karnickel auch. :frust

    Die Seen auf einer wasserundurchlässigen Abdeckung finde ich auch unpraktisch. Mir würde ein engmaschiges Netz reichen, aber meine Frau wills dicht...

    @kehd: Dein Vorschlag klingt interessant, ist aber bestimmt teuer. Nur mit dem Sand (8 m³) habe ich das Budget schon überschritten (der "Kasten" besteht aus übrig gebliebenen Terrassendielen), da muss ich wohl noch mal nachverhandeln...

    Gestern erledigt, nix gekostet


    Kennt ihr ja...
     
  9. #8 HolzhausWolli, 24. August 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Wie wird das begründet?

    Dichtheit heißt leider in jedem Fall problematischeres Handling oder Gewicht. Kann mir nicht vorstellen, daß das zielführend ist.

    Das Sandysystem..... naja, nicht so der Brüller mit Bezug auf das Aufwand-Nutzen-Kostenverhältnis. Alleine die erforderlichen Stützen sind den Kindern doch eh nur im Weg.
     
  10. #9 Kanalpirat, 24. August 2010
    Kanalpirat

    Kanalpirat

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Tecklenburger Land
    Es ist (m)eine Frau, die muss das nicht begründen. :winken

    Der Vorteil (und zugegebenermaßen ihre Idee) ist halt, dass man die Abdeckung auch als Sonnenschutz verwenden kann. Ich suche also weiter ein Material mit den Eigenschaften, wie ich sie im ersten Beitrag formuliert habe.

    Gruß an alle Ehemänner!
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 HolzhausWolli, 25. August 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig

    Ich weiß ja nicht wie dein Grundstück ausgerichtet ist..... an der Stelle unseres Sandkastens würde ein Sonnenschirm OHNE Gelenk für mind. 2 Stunden am Tag sinnentleert rumstehen, weil er schlicht kaum bis keinen Schatten spenden würde. Geeignete Höhe mal vorausgesetzt.

    Deshalb solltest Du sehr genau überlegen in wie fern deine (noch zu suchende) Ausführung/Konstruktion wirklich alle Voraussetzungen erfüllen kann. Nicht das hinterher nur die Wünsche der Frau erfüllt sind und das Ding ansonsten auf den Müll gehört...... :D

    Na dann sieh mal zu.... viel Glück! :28:
     
  13. Kanalpirat

    Kanalpirat

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Tecklenburger Land
    Eine provisorische Abdeckung haben wir ja. Beim aktuellen Wetter hat eine neue Abdeckung bis zum nächsten Frühling Zeit, bis dahin können jede Menge Ideen reifen....

    Habe auch erstmal genug, ich habe in den letzten Tagen 12 Tonnen Sand per Schubkarre durch den Garten gekarrt.

    Kinder sind aber glücklich, und das ist die Hauptsache!

    P.S.

    Ich hatte dir eine PN geschickt, wegen des Herstellers deiner Lösung.
     
Thema: Abdeckung Sandkasten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sandkasten abdeckung selbst bauen

Die Seite wird geladen...

Abdeckung Sandkasten - Ähnliche Themen

  1. Was ist das und wo kann ich es nachkaufen?

    Was ist das und wo kann ich es nachkaufen?: Hallo Ihr lieben, Ich bin ein totaler Laie und bräuchte eure Hilfe.:winken In unserem Büro befinden sich kleine löcher in den Fensterecken (...
  2. Vertragliche Abdeckung für Folgeschäden von Mängeln

    Vertragliche Abdeckung für Folgeschäden von Mängeln: Hi, Sachlage: Neubau EFH, alles über einen Generalunternehmer. Nun sind Mängel aufgefallen, wo ich mir unsicher bin, ob sie auf die...
  3. Abdeckung für Treppenstufe außen

    Abdeckung für Treppenstufe außen: Ich benötige eine Abdeckung (ca 2cm) für eine Treppenstufe außen. Hintergrund: ich habe eine neue Alu-Haustüren mit Bodenschwelle bekommen. Bisher...
  4. Abdeckungen auf Dach > Ist das Blei? Gesundheitsgefahr?

    Abdeckungen auf Dach > Ist das Blei? Gesundheitsgefahr?: Hallo, ich wohne in einer DG-Wohnung eines Altbauhauses. An sämtlichen Fenstern, am Schornstein und an anderen Stellen befinden sich solche...
  5. Gartenmauer - Abdeckung und Ausgleich

    Gartenmauer - Abdeckung und Ausgleich: Hallo, ich musste leider die Abdeckung meiner Gartenmauer mit der Hilti weghämmert, da diese ziemlich kaputt war. Dabei ist natürlich auch...