Abdeckungen Lichtschalter und Steckdosen tauschen

Diskutiere Abdeckungen Lichtschalter und Steckdosen tauschen im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, bei uns im Haus sind überall Busch+Jaeger Duro 2000 Steckdosen und Lichtschalter verbaut. Die passen farblich nun aber nicht so...

  1. #1 Freerider, 15. Juni 2014
    Freerider

    Freerider

    Dabei seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Kfm.
    Ort:
    Unterhaching
    Hallo zusammen,

    bei uns im Haus sind überall Busch+Jaeger Duro 2000 Steckdosen und Lichtschalter verbaut. Die passen farblich nun aber nicht so ganz zu den schneeweißen Wänden, deswegen überlege ich diese zu tauschen/tauschen lassen. Ist der Unterbau von den Lichtschaltern immer gleich? Das heißt ich kann einfach die Abdeckung durch andere Versionen von der gleichen Firma auswechseln? Dachte bspw. an die Future Variante vom gleichen Hersteller. Dann wäre der Wechselaufwand ja noch überschaubar.

    Zudem haben wir im Obergeschoss elektrische Rolladen. Dort sind zwei Wipptaster zur Steuerung angebracht. Leider muss ich die solange drücken, bis sie in der gewünschten Position sind, obwohl der Motor auch abschaltet wenn er den oberen und unteren Endpunkt erreicht hat. Benötigt man dort dann einfach nur neue Schalter (bspsw. Drehschalter) oder muss mehr beachtet werden?

    Ich habe leider keinerlei Informationen oder technische Dokumente zu den Rolladen.

    Viele Grüße
    Jörg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    1) Ja, bei BJE (der Hersteller heißt Busch-Jaeger OHNE "und") geht das, die Einsätze können in aller Regel beibehalten werden. Ein Eli kann Dir das auch so bestellen, daß nur die Abdeckungen und Rahmen geliefert werden.

    2) Nein, es muß mehr beachtet werden (neben der elektrischen Seite z.B. auch die Einbausituation - Einklemmschutz, Aussperrschutz).
     
  4. #3 Freerider, 15. Juni 2014
    Freerider

    Freerider

    Dabei seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Kfm.
    Ort:
    Unterhaching
    Aussperrschutz ist nicht notwendig, sind Bodentiefe Fenster mit französischen Balkonen im 2. Stock. Einklemmschutz müsste man wohl organsisatorisch lösen. :) Ist es denn elektrisch einfach umsetzbar?
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ohne nähere Angaben zu den Antrieben - nein.
     
  6. Dieter70

    Dieter70

    Dabei seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Köln
    Vorsicht: Die aktuellen Abdeckungen passen nicht auf alte Steckdoseneinsätze mit Schraubklemmen, wie sie bis anfang der 90er Jahre gefertigt wurden!

    Ansonsten braucht ein Jalousietaster nicht gegen einen Schalter ersetzt werden, es reicht bei gegebener Zulässigkeit ein entfernen der Federn.
     
  7. #6 Freerider, 15. Juni 2014
    Freerider

    Freerider

    Dabei seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Kfm.
    Ort:
    Unterhaching
    Hm, das Haus ist von 1998. Kann ein Experte das direkt erkennen, wenn ich ein Foto davon mache?
     
  8. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Na klar
     
  9. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Dieter, das ist eine Bastelanleitung!
    Oh ,mein Gott!Geht ja gar nicht!
    Manchmal wird aus einem Doppel-Taster eine Kombi aus Taster und Schalter gezaubert.
    Ich würde sowas mit Geräte- Schrauben und mit Krallen befestigen !:mega_lol:
    B....r bietet sogar die Variante den Tragring als zusätzliche Befestigung auszuwählen:hammer:
     
  10. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Allez, les Bleus!
     
  11. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Julius, mach mal Dein Postfach leer !
     
  12. #11 Freerider, 17. Juni 2014
    Freerider

    Freerider

    Dabei seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Kfm.
    Ort:
    Unterhaching
    Hier ist das Bild:
    [​IMG]
     
  13. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    Also ich hatte in unserem Feuerwehrhaus BJ Steckdosen- und Schalterabdeckungen getauscht, da waren die Schalter aus dem Jahre 1978 und hatten noch Schraubanschlüsse. Die neuen Abdeckungen passten da genauso.
     
  14. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Mal was grundsätzliches:
    Steckdosen tausche ich immer komplett aus ,nicht nur die Abdeckung.:konfusius
    Bei alten Steckdosen ist oft der Kontaktmechanismus ausgeleiert.:wow
    Bei Schaltern kann man ein "Auge zudrücken".
    Die Befestigung ist schon seit Jahren identisch,passt demnach!
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Löblich!
    Und wie Du siehst, war der Ausführende in diesem Fall ebenso sorgfältig.

    @ Freerider
    Der gezeigte Einsatz paßt zu den neuen Abdeckungen. Ist ja noch gar nicht sonderlich alt.
    Wenn alle Steckdosen so gut in Schuß sind wie die gezeigte (bitte von Fachmann prüfen lassen, der die Dinger bei der Gelegenheit auch gleich alle kurz durchmessen sollte), braucht man ME die Einsätze keinesfalls zu ersetzen. Es genügen also neue Abdeckungen (die alten kann man gebraucht weiterverkaufen).
     
  16. feelfree

    feelfree Gast

    Bekommt man eigentlich ohne Probleme einzelne Abdeckungen ohne Einsatz? Bei meinen J***-Steckdosen wollte ich die mal austauschen, habe aber keine einzelnen Abdeckungen gefunden. Da musste ich den Einsatz mitkaufen, obwohl ich keinen gebraucht hätte.
    Ich meine damals gehört zu haben, dass das rechtliche Gründe hat (VDE Prüfzeugnis oder dergleichen).
     
  17. Bauking

    Bauking

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Das Problem mit den nicht einzeln erwerbbaren Steckdosenabdeckungen kenne ich zu gut. :(
     
  18. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    :bef1008:

    Dir entgeht aber ja wirklich gar nichts!

    Eigentlich war der Vorschlag mit der doppelten Befestigung ja nur ironisch gemeint.
    Deswegen auch der smiley.
    Verstanden?

    Steckdosen-Einsätze gab es noch nie ohne Zentral-Stück oder volle Platte.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nur komisch, daß mein Großhändler davon sogar so viele hat, daß er sie verkaufen muß...
    Zwar nicht von allen Herstellern und allen Serien, aber von bestimmten eben sehr wohl.

    Zu Deinem mißglückten Ironie-Versuch:
    Ja, ich hatte das bemerkt.
    Offenbar lese ich Beiträge etwas sorgfältiger als Du.
     
  21. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Hoffentlich mit einer maßvollen Seriösität!
     
Thema: Abdeckungen Lichtschalter und Steckdosen tauschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lichtschalter abdeckung wechseln

    ,
  2. steckdosenabdeckung austauschen

    ,
  3. busch jäger schalter abnehmen

    ,
  4. kann man steckdosenrahmen wechseln,
  5. lichtschalter abdeckung austauschen,
  6. neue steckdosen abdeckungen,
  7. steckdose blende tauschen
Die Seite wird geladen...

Abdeckungen Lichtschalter und Steckdosen tauschen - Ähnliche Themen

  1. Funk Lichtschalter

    Funk Lichtschalter: Hi! Gibt es ein Lichtschalter System, das aus einem Schalter und Empfänger besteht, die über Funk kommunizieren und für das man keinen Externen...
  2. Steckdose für Waschmaschine

    Steckdose für Waschmaschine: Hallo, in einer Mietwohnung soll Waschmaschine und Trockner im Bad aufgestellt werden. Damit beide gleichzeitig laufen können, sind wohl zwei...
  3. Steckdosen und Lichtschalter abdichten?

    Steckdosen und Lichtschalter abdichten?: Hallo, ist es normal/üblich, dass in einem Neubau mit Rigipswänden alle Steckdosen, Lichtschalter und Schalter für Aussen-Jalousien mit Silikon...
  4. Steckdosen Weiße Wanne unterputz - was tun?

    Steckdosen Weiße Wanne unterputz - was tun?: Mein Horror Weiße Wanne hört leider nicht auf :-( Der Elektriker hatte mir vorgeschlagen, die Leitungen unter dem Estrich zu verlegen, damit es...
  5. Flexible Verteilung der Steckdosen auf Aktoren

    Flexible Verteilung der Steckdosen auf Aktoren: Hallo, ich denke zur Zeit darüber nach wie ich die Steckdosen eines Raumes in der Verteilung flexiebel auf mehrere Aktoren aufteilen kann....