Abdichten und Anschluss von Terrassentüre und Hebeschiebetüre

Diskutiere Abdichten und Anschluss von Terrassentüre und Hebeschiebetüre im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo! Wir bauen gerade ein EFH. Demnächst soll verputzt werden und an den Fenstern muss teilweise noch abgedichtet werden. Der Fensterbauer...

  1. tinolo

    tinolo

    Dabei seit:
    15. Juni 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo!

    Wir bauen gerade ein EFH. Demnächst soll verputzt werden und an den Fenstern muss teilweise noch abgedichtet werden.
    Der Fensterbauer hat zwar im unteren Bereich bereits ein sog. EPDM-Band eingebaut. Ich bin mir aber nicht sicher, ob dieses als
    Abdichtung ausreicht. Ich habe schon viel hier im Forum gelesen und gesucht, da ich aber auch noch keine Idee habe wie an den
    Terrassen-Türen mit dem Terrassenpflaster angeschlossen (hinsichtlich Entwässerung) und abgedichtet werden soll wollte ich
    Euch fragen. Was sagt Ihr zu dem EPDM-Band. Ist das für die Abdichtung ausreichend? In einem Beitrag hier habe ich gelesen,
    dass bei einem anderen Bauvorhaben ebenfalls ein solches Band vom Fensterbauer eingebaut wurde und dann später wieder
    entfernt und durch KMB ersetzt wurde. Das EPDM-Band ist lt. dem Fensterbauer noch etwas zu lang und wird noch abgeschnitten.

    Hier mal ein paar Fotos wie es bei uns aussieht.

    IMG_0264.jpg
    Terrassentüre
    Kann man hier z. B. einfach mit einer Blockstufe "anbauen" oder sollte man hier
    auf das EPDM-Band noch einen Streifen XPS kleben?


    IMG_0262_2.jpg
    Hier war gedacht XPS auf das EPDM-Band zu kleben und darauf die Fensterbank.
    Ist das aus Eurer Sicht in Ordnung.

    IMG_0261_2.jpg
    Hier die Ansicht einer Hebeschiebetüre. Gedacht war die Terrasse auf dem gleichen
    Niveau wie die Hebeschiebetüre zu setzen, also ohne einer Stufe.
    Muss hier eine Entwässerungsrinne direkt an der Hebeschiebetüre eingebaut werden?

    Wie arbeitet der Putzer sich an so Terrassentüren heran?
    Hört der Putzer in dem Bereich des EPDM-Bands einfach auf?
    Das Band soll nicht überputzbar sein.


    Vielen Dank schon einmal für Eure Hilfe!

    Viele Grüße!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 15. Juni 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich rate erst gar nicht, aber das sieht nach bauen ohne planung aus mit ahnungslosigkeit aus. besorg dir gleich morgen eigenen sachverstand und kläre die details vor ort, bevor noch mehr in die binsen fliegt!!!
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Abdichtung ist nicht vernünftig möglich, wie willst du die Abdichtung hinterlaufsicher auf die Bodenplatte aufbringen? Wie willst du die Fenster vernünftig eindichten? Sorry, da ist alles vermurkst...

    Da wird ein externer Fachmann dir mal helfen müssen den Murks beseitigen zu lassen! DAS ist GANZ kritisch! Da sind die Schäden vorprogrammiert!

    Und die Idee, die Fensterbank auf die Dämmung zu kleben ist auch kritisch, das funzt eher nicht...
     
  5. tinolo

    tinolo

    Dabei seit:
    15. Juni 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Rolf!
    Danke für die schnelle Antwort!
    Kannst du bitte kurz beschreiben was nicht passt.
    Ich vermute dass was nicht in Ordnung ist ist das Epdm Band, oder?
    Viele Grüße!
    Tinolo
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das ist das was noch einigermaßen verschmerzbar wäre wenn der Rest mal in Ordnung wäre... Deine komplette Abdichtung ist schon vermurkst
     
  7. #6 Gast036816, 15. Juni 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die schwarzen folien gehören nicht auf das schaumgedöns geklebt!!!!

    lichtschacht durchbricht die wärmedämmung - wie weit steckt das teil in der aussenwand drin? rechnerisch beim wärmeschutznachweis nachgewiesen und berücksichtigt? wie wird das abgedichtet?
     
  8. tinolo

    tinolo

    Dabei seit:
    15. Juni 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hamburg
    Danke Euch beiden für die schnellen Antworten! Ich dachte das EPDM-Band sei mein eigentliches Problem! :-(

    Habe gleich mal aufgrund Eurer Hinweise wegen dem Lichtschacht nachgeschaut.
    Der Lichtschacht durchbricht tatsächlich die XPS-Dämmung. Es handelt sich um einen wasserdichten
    Lichtschacht, der aber eine stirnseitige Dämmung mit Dichtung hat. Der Lichtschacht wurde dann
    aber auch mit XPS-Dämmung ausgekleidet.

    Wenn ich es richtig verstanden habe müsste das EPDM-Band hinter der grünen XPS-Dämmung verlaufen?
    Aber das wird man wohl nicht mehr hinbekommen.
    Habt Ihr evtl. einen Tipp was man da machen kann? Welches Material verwendet werden könnte?

    Ich bin heute nochmal zu einer Baustelle in der Nachbarschaft gefahren.
    Es scheint dort hat man einen XPS-Streifen unterhalb der Fensterbank eingesetzt
    und an anderer Stelle auf dem XPS "aufgemörtelt".

    Was meint Ihr dazu wenn ich das auch so mache?

    IMG_0216_2.jpg

    IMG_0217_2.jpg

    Spitzt hier auch so ein EPDM-Band seitlich raus? Ich konnte leider nicht näher hin.

    IMG_0215_2.jpg
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wenn du auf das XPS die Abdichtung aufbringst dann überlege mal genau, wie du dann den Punkt hinter dem XPS gegen aufsteigende Nässe abdichten willst. Ich würd mal glatt behaupten das du da den XPS mal wegmachen solltest. Dein Nachbar hat das gleiche Problem...
     
  10. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Servus,

    Auffüllhöhe ist OK Lichtschacht = die Porotonsteine stehen 5cm im Dreck
    Bauwerksabdichtung verschlafen und nun soll die Sockelputzabdichtung richten ?

    im März 2010 für die Nachwelt mal nieder geschrieben wie richtig gemacht werden sollte (!)

    http://www.baumurks.de/schluesselloch-bauwerksabdichtung_2.htm

    Gruss

    Josef
     
  11. snoopier

    snoopier

    Dabei seit:
    3. Dezember 2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    hallo,

    bei uns sieht es ähnlich aus und ich lese hier fleißig mit. Es gibt anscheinend etliche Bauherren mit dem selben Aufbau/Problem. Warum kann man denn hier nicht mal eine Beispielausführungszeichnung besprechen ? Es ist ja fast schon mystisch wie sehr hier von den Experten hinterm Berg gehalten wird :-)

    Und wer hat denn Sachverstand und wo hole ich mir den ? Und wenn ich hier keine Infos erhalte bzw Hilfe, woran soll ich denn erkennen, ob der vermeintliche Experte nicht eine Luftnummer ist, wie so viele, die ich während des Hausbaus kennengelernt habe.

    Ich hoffe hier erbarmt sich noch jemand und lässt uns nicht Dumm sterben. Ich anderen Bereichen hat es jedenfalls super geklappt dank diesem Forum.

    Dennis



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  12. snoopier

    snoopier

    Dabei seit:
    3. Dezember 2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    Danke Josef,

    Deine Seite bringt Licht ins Dunkel :-)

    So kann ich Gewerke anfrage für Terrasse und Hauseingangstreppe und werde sofort merken wer es richtig Ausführt bzw. den Murks richtet.

    Vielen Dank


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. tinolo

    tinolo

    Dabei seit:
    15. Juni 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hamburg
    Erst einmal möchte ich bei allen bedanken für Ihre Beiträge und Hilfe!

    Ich habe mich in den letzten Tag sehr viel mit dem Thema beschäftigt und ich musste feststellen,
    dass hier die Meinungen und Verarbeitungen unheimlich auseinander gehen!

    Besonders hilfreich fand ich die Detail-Zeichnungen von Josef unter dem angegebenen Link.

    Dazu habe ich noch einige Fragen:

    t1.jpg
    Quelle von: Josef Thalhammer baumurks.de

    Josef schreibt in seinem Beitrag die eingezeichnete Abdichtung unter und über dem XPS
    könnten Kemperol, Aqufin oder ähnliches sein.

    Kemperol und Aquafin sind wenn ich mich richtig eingelesen habe zwei unterschiedliche Materialien.

    Im Baustoffmarkt wurde mir eine 2K Bitumendickbeschichtung angeboten, was wieder ein anderes Material ist.
    Ginge Eurer Meinung so etwas auch?

    Müsste das RAL-EPDM-Band dabei ganz weg oder kann es bleiben?
    Oder sollte dann ein ganz anderes Dichtband verwendet werden?

    Mit einem Dachdecker/Spengler habe ich gesprochen, der würde über der Estrichbank (in der Skizze grau)
    anstelle der Verblechung eine Abdichtung mit Flüssigkunststoff machen.

    Ist das Eurer Meinung so OK?

    Ich möchte mich schon mal bei Euch bedanken für Eure Hinweise!

    Viele Grüße!
     
  15. #13 Gast036816, 20. Juni 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    du solltest deinen anschluss durchgängig planen (lassen)!

    die darstellung von Josef ist ein allgemeindetail, kann als richtschnur angenommen werden. deine anschlussgeometrie kann eine andere grundlage beinhalten.

    wenn ich mir dein buntes bildchen anschaue kommen fragen und feststellungen auf:

    - das blech soll in den terrassenaufbau eintauchen - das geht nicht!
    - aus dem bild gehen keine dimensionen hervor - eventuell wird eine rinne vor der schwelle erforderlich.
    - unter dem blech ist etwas graues dargestellt - was soll das sein?

    mit einer umfassenden detailplanung werden die fragen der unterschiedlichen materialeigenschaften auch beantwortet.
     
Thema: Abdichten und Anschluss von Terrassentüre und Hebeschiebetüre
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Terrassenfenster abdichten

    ,
  2. terrassentür abdichten

    ,
  3. Abdichtung Gleichen

    ,
  4. Abdichtung Gleichen loc:DE,
  5. abdichtung Terrassentür,
  6. unter tür xps ?,
  7. balkontüren abdichten ,
  8. epdm band fenster,
  9. detail abdichtung terrassentür kleben,
  10. anschluss tür terrasse,
  11. Terrassentür anschluß abdichtung,
  12. dachdecker 2k abdichtung balkontüren,
  13. bodenplatte abdichten,
  14. Terrassentür abdichten Neubau,
  15. Blockstufe an Terrassentür,
  16. abdichtung an terrassentür,
  17. abdichtung terrassentür detail
Die Seite wird geladen...

Abdichten und Anschluss von Terrassentüre und Hebeschiebetüre - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  4. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  5. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...