Abdichtung an Fensterunteseite fehlt!

Diskutiere Abdichtung an Fensterunteseite fehlt! im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, vor circa einem halben Jahr haben wir 5 neue Fenster der Firma isdochegal einbauen lassen. Inzwischen, vorallem im Winter, ist...

  1. #1 Aprilwetter, 11. April 2013
    Aprilwetter

    Aprilwetter

    Dabei seit:
    11. April 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo zusammen,

    vor circa einem halben Jahr haben wir 5 neue Fenster der Firma isdochegal einbauen lassen. Inzwischen, vorallem im Winter, ist mir immer wieder ein unangenehmer Luftzug aufgefallen, wenn ich am Schreibtisch vor einem der Fenster saß.
    Bei genauerer Betrachtung viel mir dann auch auf dass ein etwa 3-4mm großer Spalt zwischen Fensterbrett und Unterseite des Fensterrahmens besteht. Der einzige Grund warum man nicht durch den Spalt bis nach druaßen sieht ist, dass die Alu verkleidung an der Außenseite dies verhindert. Der Spalt ist also so tief wie der Holzrahmen.

    Die anderen drei Seiten des Fensters wurden mit einem breiten Dichtband abgedichtet, warum also die Unterseite nicht? Ist dies normal oder handelt es sich um Pfusch?

    Ich habe versucht einige Aussagekräftige Bilder der Lage zu machen, das ebenfalls angehängte Video zeigt den Luftzug recht deutlich. (Die Bewegungen des Papiers werden nur durch den Luftzug ausgelöst) https://picasaweb.google.com/paulkresskress/11April2013#

    Wir sind für jeden Rat dankbar!

    Viele Grüße
    Paul
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast23627, 11. April 2013
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Es handelt sich um Pfusch.

    Eine Abdichtung mus umlaufend erfolgen.

    Ich würde erst mündlich, spurt der Handwerker dann nicht innerhalb einer angemessenen Zeit, dann schriftlich (per Einschreiben mit Fristsetzung) reklamieren.

    Gruß

    PS. ich gehe davon aus, dass eine Regelkonforme Montage einschließlich Abdichtung der Fenster vereinbart bzw. angeboten wurde.
     
  4. #3 Aprilwetter, 12. April 2013
    Aprilwetter

    Aprilwetter

    Dabei seit:
    11. April 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Frankfurt
    Vielen Dank für die Antwort.
    Ist es denn nun im Nachhinein überhaupt noch möglich die Fenster richtig abzudichten ohne diese komplett auszubauen? Falls das geht, wie wäre euer Vorgehen?
    Ich möchte nur vermeiden, dass hier nochmal gepfuscht wird...
     
  5. #4 Gast23627, 12. April 2013
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Ob es im Nachhinein möglich ist eine fachgerechte Abdichtung, ohne das Fenster auszubauen, herzustellen kann ich so nicht sagen.
    Es hat den Anschein, dass außer der Abdichtung auch keine Dämmung der Anschlussfuge vorhanden ist.

    Lassen Sie sich nicht darauf ein die Beseitigung des Luftzuges nur durch einen spritzbaren Dichtstoff (Silikonfuge) vorzunehmen. Es "zieht" dann möglicherweise nicht mehr, eine Dämmung der Fuge fehlt aber dann evtl. immer noch.

    Nutzen Sie hier mal die Suchfunktion zur Fenstermontage und prüfen Sie was Sie mit dem "Fenstereinbaukünstler" vereinbart haben. Es kann durchaus sein, dass das Fenster noch einmal heraus muss.

    Gruß
     
  6. #5 Aprilwetter, 15. April 2013
    Aprilwetter

    Aprilwetter

    Dabei seit:
    11. April 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Frankfurt
    Hatte leider in den letzten Tagen keinen Zugriff auf den Auftrag deshalb melde ich mich erst jetzt wieder.

    In der Auftragsbestätigung steht unteranderem:
    "Dichtung: drei umlaufende Dichtungsebenen, BLR-Dichtung zwischen Aluschale und Holzteil, eine Flügeldichtung, eine Flügelüberschlagsdichtung"

    Daraus schließe ich, die in der Autragsbestätigung angegebene Leistung von drei umlaufenden Dichtungsebenen wurde nicht erfüllt?
    Hierbei wäre es auchnoch interessant für mich zu wissen, was die "dritte" Dichtungsebene ist. Ich kann nur Zwei Dichtungsebenen erkennen, das verwendete Dichtungsband hatte schließlich nur 2 Ebenen oder zählt hierbei die außen angebrachte Silikonfuge als dritte Dichtungsebene?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe!
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 15. April 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das aus dem Auftrag bezieht sich auf die Ebenen zwischen Flügel und Rahmen.
    JSch redet aber von den Dichtungsebenen zwischen Rahmen und flankierenden Bauteilen (z.B. Mauerwerk)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Aprilwetter, 15. April 2013
    Aprilwetter

    Aprilwetter

    Dabei seit:
    11. April 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Frankfurt
    Ok, vielen Dank für die Aufklärung! Wäre wohl sehr peinlich geworden wenn ich den Fensterbauer mit diesem Absatz konfrontiert hätte.

    Dann versuche ich es nochmal, dies steht zur Fenstermontage in der Auftragsbestätigung:
    "Fenstermontage gemäß akutellem Stand der Technik:
    Die Fugenausbildung wird entsprechend der neusten Wärmeschutzverordnung mittels einem entsprechendem Dichtbandsystem ausgeführt - dies gewährleitet den Anschluß zum Mauerwerk innen luftdicht - außen diffunsionsoffen und schlagregendicht zur Vermeidung von Schimmelpilzbildungen im Bereich der Innenfensterleibung.
    Unser Montageumfang beinhaltet keine äußeren Beiputzarbeiten bzw äußere Versiegelungsarbeiten. Die erforderlichen Innenputzarbeiten werden bauseits ausgeführt."

    Müssten die Fenster dannach also umlaufend gedichtet seien?
     
  10. #8 Gast23627, 16. April 2013
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Hallo,

    Ja die Abdichtung muß (wie schon unter #2 geschrieben) umlaufend erfolgen!



    Weiteres wie schon unter #2 beschrieben.

    Gruß
     
Thema:

Abdichtung an Fensterunteseite fehlt!

Die Seite wird geladen...

Abdichtung an Fensterunteseite fehlt! - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  4. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  5. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...