Abdichtung Balkon

Diskutiere Abdichtung Balkon im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich wollte demnächst meinen Balkon abdichten und wollte die Profis mal fragen welchse Material Ihr empfehlen würdet. Der Balkon hat...

  1. #1 ladylover, 2. Juni 2011
    ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    Hallo,
    ich wollte demnächst meinen Balkon abdichten und wollte die
    Profis mal fragen welchse Material Ihr empfehlen würdet.
    Der Balkon hat einen Gefälleestrich 2 % bekommen (vor kurzem).
    Ich lasse diesen noch ein wenig trockenen und wollte dann
    den Balkon abdichten.
    Als Belag soll später Fliesen drauf.

    Folgende Materialen hatte ich mir mal angeschaut:

    - Ottoflex Dichtungsschlämme
    - PCI Seccoral

    Was haltet Ihr von dem Material. Die Bänder für die Anschlüsse und
    Ecken würde ich vom entsprechendem System nehmen.

    Was mich noch interessieren würde ist es ob wirklich diese
    Drainagematten notwendig sind oder nicht!?

    Viele Grüße

    H.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Aufbau ist in meinen Augen Murks...

    Ich frage mich immer wieder, wie man heute noch Fliesen auf Balkone machen kann...

    Hält doch sowieso nicht längere Zeit, gibt immer Ärger...

    Ich kenne kaum einen Aufbau, der so schadensträchtig ist wie Fliesen im Aussenbereich

    Auf Balkone macht man Terassenplatten, Holz etc. Aber doch keine FLIESEN *kopfschüttel*
     
  4. mialein

    mialein

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    eppenbrunn
    Hallo,

    habe gehört, daß Spaltklinker von Ströher sehr gut sein sollen und bei sachgerechter Verlegung sehr lange halten.
    Das Problem bei Balkonen ist ja oft, daß Betonplatten einfach zu schwer sind,
    Übrigens, auf meiner Terrasse haben Spaltklinker von Bucht. über 30 Jahre einwandfrei gehalten, waren sehr gut zu pflegen und sind auch heute noch i.O.
     
  5. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Es sind ja eigentlich nicht die Fliesen, sondern primär die Fugen und Anschlüsse die nach und nach "Auffrieren".
     
  6. #5 wasweissich, 2. Juni 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wovon das ding kaputt geht ist mmn zweitrangig .

    dass es mehr als häufig der fall ist wissen wir fast alle .

    aber : haben wir schon immer so gemacht ...........

    und bezechnenderweise lassen viele fliesenleger auf ihre balkone/dachterrassen was anderes machen als fliesen .......
     
  7. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Guten Tag,

    losgelöst vom Belag, dazu wurde schon genug geschrieben.
    Bevor die Frage nach Material gestellt wird, sollten die Randbedingungen und Details geklärt sein, daraus ergibt sich (meist) das geeignete Material.

    Bei Kleinflächen könnte die Verwendung eines Abdichtungssystems auf Basis eines vliesarmierten Flüssigkunststoffs eine Möglichkeit darstellen. Diese sind meist auch direkt nutzbar und fugenlos.

    Einen schönen Tag noch
    svjm
     
  8. #7 ladylover, 2. Juni 2011
    ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    viele dank für die antworten.
    das fliesen oft zu problemen führen können haben wir
    auch von vielen gehört.
    andere sagen wiederum bei fachgerechter verlegung ist
    die sache sicher.

    Leider gibt die Aufbauhöhe maximal 5 cm her.
    Balkonplatten sind ja selbst zwischen 4 und 5 cm.
    Dann muss ja noch Kies drunter.
    Oder kennt ihr Möglichkeiten wie man unter 5 cm bleibt.

    was wir uns als alternative angeschaut hatten sind
    gummigranulatplatten (z.B. von Werco)
    hat damit jemand Erfahrungen?
    Was ich mir als problematisch vorstelle ist die Reinigung.
    Die Oberfläche hat ja viele "Poren" in denen sich Dreck
    einfangen kann...
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ja, gibt Möglichkeiten unter der Höhe zu bleiben.

    Flüssigkunststoff der dann direkt besplittet wird als Nutzfläche.
     
  10. #9 ladylover, 5. Juni 2011
    ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    wir haben am we eine probe erhalten (von den gummigranulatplatten)
    die sehen gar nicht mal so übel aus.

    stellt sich noch die frage nach der alltagstauglichkeit und haltbarkeit.
    hat jemand diese platten bei sich aufm balkon?

    die haben ne drainage unten. ist die abdichtung mit dichtschlämme hier korrekt!?
     
  11. #10 ladylover, 15. Juni 2011
    ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    die platten scheinen gar nicht so übel zu sein.
    kann man als abdichtung bei verwendung dieser platten
    eine klassische verbundabdichtung mit dichtschlämme machen?
     
  12. Nurich

    Nurich

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ddm und zmm
    Ort:
    Nahe Münster
    Ich bezweifele das irgendein Material aus Gummi mit Dichtschlämme ein dichtes Ergebnis erzielt. Auch so heikle Details wie der Türanschluss kann ich mir nur mit Grausen vorstellen. Die Abdichtung sollte bei Dachneigungen < 5° mindestens 15 cm betragen. Bei einer Aufbauhöhe von 5 cm natürlich nicht möglich. Ich würde wie schon hier beschrieben mit Flüssigkunststoff der dann direkt besplittet wird nehmen, aber vorher ein Tür blech einsetzen, das um den Rahmen des Fensters geht.Unter dem Fenster in die dafür vorgesehene Nut.
     
  13. #12 ladylover, 16. Juni 2011
    ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    verbundabdichtung wird ja für fliesen und für platten empfohlen.
    wo liegt der unterschied zwischen platte und gummiplatte?
    die gummiplatte hat zusätzlich noch ne drainage.

    was ist der genaue grund warum man 15 cm hoch abdichten muss?
    bei den wänden kann ich 15 cm hoch abdichten. das ist kein problem.
    nur beim fenster habe ich bis zur kante ca 8 cm
     
  14. Nurich

    Nurich

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ddm und zmm
    Ort:
    Nahe Münster
    Der Unterschied ist das Material. Der Ausdehnungskoeffizient zweier Materialien muss in etwa der gleiche sein, sonst ist eine dauerhafte Verbindung nicht möglich, und als Abdichtung für einen Balkon nicht zu gebrauchen. Zu den 15 cm das steht irgendwo in der Din 18195 Bauwerksabdichtung (wo genau bin ich grad zu faul zum nachschauen).
    Spielt aber keine Rolle tiefste Stelle sind 8 cm und zwar beim Fenster.
    Es gibt sehr gute und erprobte Systeme zur Balkonabdichtung warum das Rad neu erfinden.
     
  15. #14 ladylover, 17. Juni 2011
    ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    das mit dem Ausdehnungskoeffizient verstehe ich irgendwie nicht!?
    könnten Sie das bitte erläutern?
    ich war heute kurz beim baustoffhändler um rigipsplatten zu holen und
    hab da auch mal nachgefragt.
    der sagte mir das dichtschlämme verwendet werden kann.
    er sagte das zeug in der richtigen dicke wird sogar für schwimmbäder
    genutzt.

    die flüssigfolien von denen Sie gesprochen haben sind ziemlich teuer.
    leider hat der bau so schon hier und da mehr gekostet als erwartet. wie es halt immer ist. daher versuchen wir eine lösung zu finden, die sowohl dicht ist
    als auch rein materialtechnicht nicht sehr teuer ist und von uns selbst durchgeführt werden kann...
     
  16. Nurich

    Nurich

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ddm und zmm
    Ort:
    Nahe Münster
    Ausdehnungskoeffizient ist Veränderungen von Baustoffen in seiner Abmessung. Macht also ein Stoff die Bewegung des anderen nicht mit entstehen anfänglich kleinste Risse. Füllen sich diese mit Wasser wird sich aufgrund von Ausdehnung des Wassers im Winter Abplatzungen ergeben, Ihre Sanierung wäre damit für die Katz. Türbleche, Wandanschlußbleche, Gullys insbesondere das Tür blech sollten sehr genau unter die Lupe genommen und geplant werden, denn da werden die meisten Fehler gemacht.

    Zum Thema Baustoffhändler habe ich Persönlich eine ganz eigene Meinung. In so einem Baumarkt stehen Artikel für zig Berufsgruppen rum und die kennen sich tatsächlich überall aus? Mann sollte nie vergessen diese Menschen sind überwiegend Verkäufer, über Qualität lässt sich auch Streiten mein Nachtbar (auch wenig Schotter) kaufte dort Schweißbahn PYE die konnte man ohne Kraftanstrengung zerreißen, das gelingt bei einem Qualitätsprodukt nicht. Das ist aber nur meine Meinung, wer überzeugt von Baumarkt und co ist soll es auch bleiben.

    Zu:"als auch rein Materialtechnisch nicht sehr teuer ist und von uns selbst durchgeführt werden kann..."

    Das liegt an Ihren persönlichen Fähigkeiten die ich hier ja nicht beurteilen kann aber so ein Balkon kann schon kniffelig werden, da sollte man schon auf die Materialauswahl achten. Teuer definiert auch jeder anders. Teuer wird es dann wenn zb: durch Türanschlüsse Wasser ins Gebäudeinnere dringt und eventuell den neuen Parkettboden auf doppelte Größe anschwellen lässt.
     
  17. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Dichtschlämme auf Estrich im Aussenbereich?

    Drei mal laut gelacht...

    Sorry, das ist rausgeschmissenes Geld...

    Mach es ordendlich oder lass es direkt bleiben...
     
  18. #17 Rudolf Rakete, 17. Juni 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
  19. #18 ladylover, 17. Juni 2011
    ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    vielen Dank. der link ist sehr hilfreich.
    eine frage habe ich noch bezüglich der abdichtung im fensterbereich.
    haftet dichtschlämme (in verbindung) mit dem dichtband auf einem
    Fenster (Balkonfenster)? Also auf Kunsstoff?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Rudolf Rakete, 18. Juni 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Nein dafür würde ich von Enke "Enkopur" oder etwas Ähnliches nehmen.

    http://www.enke-werk.de/index.php?id=72
     
  22. Nurich

    Nurich

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ddm und zmm
    Ort:
    Nahe Münster
    :mauer
     
Thema: Abdichtung Balkon
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Balkonabdichtung forum

    ,
  2. wie kann ich meinen balkon dauerhaft und preisgünstig abdichten

    ,
  3. balkon mit fliese drainagematte notwendig

    ,
  4. holzbalkon abdichten,
  5. enkopur erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Abdichtung Balkon - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Balkon Änderung zulässig?

    Balkon Änderung zulässig?: Schaue gerade zu meinem Nachbarn hoch und sehe, dass er ein Teil seines Geländers weggeflext hat und durch eine Glasscheibe ersetzt hat. Ist das...
  4. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  5. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...