Abdichtung Bodenplatte fehlt und nun

Diskutiere Abdichtung Bodenplatte fehlt und nun im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, meine Sanierung schreitet vorran. Die "überschüssigen" alten Innenwände sind abgerissen, die neuen stehen schon an ihrem Platz. Eines...

  1. Heinzchen

    Heinzchen

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EM
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo,
    meine Sanierung schreitet vorran. Die "überschüssigen" alten Innenwände sind abgerissen, die neuen stehen schon an ihrem Platz.
    Eines ist mir jedoch etwas spanisch, alle Innenwände sind ohne Horizontalsperre auf die Bodenplatte gemörtelt, die Bodenplatte selbst ist nicht abgedichtet.
    Der Aufbau sieht von oben gesehen so aus:
    7cm Estrich
    1 Lage Bitumenpapier
    2cm Styropor
    Bodenplatte

    Im Bereich der Mythen und Sagen "Die Baubeschreibung" geht es wie folgt weiter:

    Bodenplatte aus 10cm Stahlbeton
    Styropor 10cm
    2 Lagen Bitumen
    Erdreich

    Nun wie sieht eure fachliche Meinung aus, ist es notwendig den Estrich komplett rauszureissen und die Bodenplatte abzuschweissen?
    An allen sichtbaren Stellen ist die Bodenplatte staubtrocken, ich mache mir nur etwas Sorgen da im Wohnzimmer stabverleimtes Parkett verlegt werden soll. Da dieses nicht schwimmend verlegt wird, kann keine Dampfsperre drunter verlegt werden.
    Gruß
    Heinz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Sind die

    2 Lagen Bitumen tatsächlich vorhanden und auch intakt???

    Sind diese an der Seite der Bodenplatte hochgeführt???

    Baujahr des Gebäudes ca. ???
     
  4. #3 gunther1948, 22. Dezember 2006
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    2cm styropor ????
    bodenplatte 10 cm stahlbeton ????
    robby die 2xpappe müßte nach der beschreibung direkt auf dem erdreich liegen ???

    gruss aus de pfalz g.bl.
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    @Gunter

    bitte lesen:" Sind die 2 Lagen tatsächlich vorhanden und auch intakt?" soll ja bedeuten: Wer weiß es ???

    Ich habe mir gerade mal alle Beiträge des Fragestellers angesehen und bin mir über die gesamte Sanierungsmaßnahme nicht sicher, was den Langfristigen Erfolg angeht...
     
  6. Heinzchen

    Heinzchen

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EM
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo,
    ob die Lagen intakt sind kann ich noch nicht sagen, werde draussen mal buddeln , mal sehen ob ich etwas finden kann.
    Gruß
    Heinz

    P.S. Bj1972
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Heinzchen

    Heinzchen

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EM
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo,
    jetzt noch mal genau aus der Baubeschreibung:

    Wohnräume über Keller: 2cm Styropor 4cm Zementestrich
    Wohnräume nicht unterkellert: wie vor jedoch zusätzlich auf Trocal 4cm Hartschaum 10cm Stahlbeton

    unter Abdichtung gegen Erdfeuchte steht:

    waagerecht: 2 x Trocalfolie
    senkrecht: 3 x Bitumenanstrich

    Ich habe mich heute mal mit einen erfahren (alten) Architekten unterhalten, seine Aussage:

    Man nannte dieses Verfahren positive Abdichtung der Bodenplatte, das Verfahren ist beständiger und besser als die heute angewendete negativ Ausführung.

    Nun noch mal in die Runde gefragt, was meint ihr.

    Gruß
    Heinz
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ja ist richtig

    positiv= Angriff zugewandt

    negativ = abgewandt

    Ansonsten bleibe ich dabei! keiner kann sagen das die Abdichtung richtig ist war!

    Fachmann ran!

    Der alte erfahrene Archi ist ja schon mal was :28:
     
Thema:

Abdichtung Bodenplatte fehlt und nun

Die Seite wird geladen...

Abdichtung Bodenplatte fehlt und nun - Ähnliche Themen

  1. Rahmen nachträglich besser abdichten

    Rahmen nachträglich besser abdichten: Hallo Forum, wir haben unser Rundbogenfenster im Obergeschoss tauschen lassen. Ursprünglich sollte es nur abgeschliffen werden (Holzfenster noch...
  2. Abdichtung Drempel / Kniestock

    Abdichtung Drempel / Kniestock: Mahlzeit zusammen, wir haben an unserem Altbau das komplette Dach ausgenommen der Sparren erneuert. Eben so haben wir die Sparren erhöht um eine...
  3. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  4. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  5. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...