Abdichtung Dusche / Normen , aRdT

Diskutiere Abdichtung Dusche / Normen , aRdT im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Unsere Dusche ist leider ein Dauerbrenner, nach vier Reparaturversuchen und Ausschaltung von zwei deutlichen Fehlern kommt es leider immer noch zu...

  1. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Unsere Dusche ist leider ein Dauerbrenner, nach vier Reparaturversuchen und Ausschaltung von zwei deutlichen Fehlern kommt es leider immer noch zu Feuchteflecken auf Bodenfliesen (Granit), Verfärbungen der Wandfliesen und Rissen in Wandfugen. Ich möchte jetzt vom Fertighaushersteller verlangen, daß alles rückgebaut und vernünftig wieder aufgebaut wird.

    Ist-Zustand:

    1) Dusche ist an Außenwand, die mit Spanplatte und Gipskarton (nicht GKB-I) beplankt ist. Außenwand ist im Bereich der Dusche mit Dichtspachtel behandelt worden, allerdings endet Dichtspachtel auf einer Seite ca. 5 cm vor Seitenwand der Duschkabine.

    2) Duschtasse aus Acryl steht auf Rohfußboden (Spanplatte), sonstiger Boden (also alles außer unter Duschtasse) 5 cm Trittschalldämmung und 5 cm Heizestrich. Eine Abdichtung wurde nicht auf den Rohfußboden gespachtelt.

    3) Duschtasse mit Halteschiene an verspachtelte Trockenbauwand angedrückt. Laut Kundendienst keine zusätzliche Dichtschnur verwendet.

    4) Rohre Duscharmatur mit Silikon abgedichtet, keine erkennbare Dichtmanschette oder Verschraubung der Rohre mit Trockenbauwand.

    5) Duschstange mit Holzschrauben befestigt, Schrauben in frisches Silikon eingeschraubt.

    6) Halteschienen Seitenwände Duschkabine ohne Dichtband und mit normalen Dübeln an Wand befestigt. Abdichtung entsprechend Herstelleranleitung ursprünglich nur außen mit Silikon, nach Feuchteschäden nun innenseitig.


    Daß das alles Murks ist, ist mir nach Lektüre hier im Forum klar, und dabei waren die Subs vom Fertighausunternehmen alles eingetragene Fachfirmen (Sanitär, Fliesen, Werkskundendienst des Duschkabinenherstellers). Nur: wo ist das alles geregelt?

    Speziell für Rohrdurchführungen fühlt sich wohl nur die DIN 18195-9 zuständig, aber da geht es eher um Feuchtigkeit von außen. Ebensowenig scheint die 18195-5 zu gelten, da kein Bodenablauf. Und wo geregelt ist, daß Duschtassen mit Dichtband zu befestigen sind, ist mir echt unklar. Und die Merkblätter zu alternativer Abdichtung empfehlen eine Abdichtung unter der Tasse, schreiben sie aber nicht vor.

    Bin für jeden Tipp dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Das Duschtassen oder Badewannen mit Dichtbändern einzubauen sind, ist nicht geregelt. Dies stellt eine reine Sonderkonstruktion dar, jedoch ist es die beste Lösung.
    Das Problem mit den Rohrmanschetten ist ebenfalls nicht ganz geklärt, zumal Manschetten nur dort Sinn machen, wo bereits die Hahnverlängerung aus der Wand guckt, der Baustopfen benötigt keine Manschette, sein Durchmesser ist sowieso zu groß und er wird eh wider ausgebaut.

    Selbst die meisten Fachfirmen bauen da irgendwelchen Mist zusammen, die einzelnen Gewerke untereinander sparen an der Kommunikation, da sind Fehler vorprogrammiert. Auch vielen Planern fehlt das Wissen um eine korrekt ausgeführte Abdichtung im häuslichen Bad.

    Um deinen Fall eindeutig beurteilen zu können, wären auch ein paar Fotos nicht schlecht.


    Manchmal geht alles schief, operis
     
Thema:

Abdichtung Dusche / Normen , aRdT

Die Seite wird geladen...

Abdichtung Dusche / Normen , aRdT - Ähnliche Themen

  1. Rahmen nachträglich besser abdichten

    Rahmen nachträglich besser abdichten: Hallo Forum, wir haben unser Rundbogenfenster im Obergeschoss tauschen lassen. Ursprünglich sollte es nur abgeschliffen werden (Holzfenster noch...
  2. Abdichtung Drempel / Kniestock

    Abdichtung Drempel / Kniestock: Mahlzeit zusammen, wir haben an unserem Altbau das komplette Dach ausgenommen der Sparren erneuert. Eben so haben wir die Sparren erhöht um eine...
  3. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  4. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  5. Badsanierung jetzt Dusche undicht?

    Badsanierung jetzt Dusche undicht?: Nach der kompletten Badsanierung wegen eines Wasserschadens taucht plötzlich immer ein Fleck direkt nach bzw. während des Duschens auf. Komplett...