Abdichtung im Kellerbreich - reicht Dichtschlämme?

Diskutiere Abdichtung im Kellerbreich - reicht Dichtschlämme? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben hier folgendes Problem, bei dem ich um Hilfe bitte: Als ich unsere alte - recht große - Betonterrasse abgerissen habe,...

  1. #1 gerd1966, 03.06.2012
    gerd1966

    gerd1966

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm.
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    wir haben hier folgendes Problem, bei dem ich um Hilfe bitte:

    Als ich unsere alte - recht große - Betonterrasse abgerissen habe, dachten wir zuerst, die Betonwände des Kellers seien überhaupt nicht abgedichtet worden. Bei genauerem Hinsehen, erkannte man aber dann doch die Dichtschlämme. Vor die Wand wurden Trenageplatten gestellt.

    Ich frage mich nun, ob das so ausreicht. Das Haus wurde 1976 gebaut und unser Keller hat seitdem sicherlich 10 Hochwasser mitgemacht. Zwar hatten meine Eltern - so wie sie mir erzählten - eine Wanne aus Schwimmbadbeton zum Schutz gegen die Hochwasser bauen lassen, diese war jedoch nach den ersten Hochwasser undicht.

    Dennoch hatten wir nie feuchte Stellen im Keller, auch kein Salpeter an den Aussenwänden.

    Mein Schwiegervater - ein Maurermeister der alten Schule - meinte sofort, als er die Dichtschlämme sah, dass das so i.O. sei und ausreichen würde. Er sagte, das wäre Hansit.

    Der Inhaber der Firma, die uns die Terasse (nun mit Platten in Split) wieder belegt, meint hingegen, dass wir alles komplett ausschachten müssten, mit Bitumen einstreichen und eine Noppenfolie einziehen müssten. Abschließend könnten die Trenageplatten wieder davor gestellt werden. Er ist der Ansicht, dass durch den Wegfall der Betonplatte nun viel mehr Wasser ans Haus gelangen könnte.

    Ich scheue natürlich den erheblichen Aufwand und frage mich, ob das wirklich nötig ist. Die anderen 3 Seiten des Hauses - vor allem Dingen eine Seite, die immer viel Regenwasser abgekommt, ist ja auch dicht.

    Kann mir bitte bei dieser Frage helfen, da die Arbeiten nun anstehen und ich eine Entscheidung treffen muss.


    Bild_1.jpg

    Bild_2.jpg

    Bild_3.jpg


    Viele Grüße
    Gerd
     
  2. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.915
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Und wir sollen das hier online entscheiden? Was hältst du davon, mal Planung zu bezahlen?
     
  3. #3 gerd1966, 03.06.2012
    gerd1966

    gerd1966

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm.
    Ort:
    Koblenz
    Hallo H.PF,

    verstehe deine Frage nicht. Als das Haus erbaut wurde, ist eine Planung erstellt worden. Ich frage ja nur, ob die seinerzeit - anscheinend öfter so ausgeführten Arbeiten - ausreichend sind. War es früher üblich, Kellerwände so abzudichten?

    Gerd
     
  4. #4 wasweissich, 03.06.2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    so oder ähnlich .

    und wenn der keller trocken ist , ist alles gut .
     
  5. #5 gerd1966, 03.06.2012
    gerd1966

    gerd1966

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm.
    Ort:
    Koblenz
    Hallo wasweissich,

    danke für deine Einschätzung.
    Gruß
    Gerd
     
Thema: Abdichtung im Kellerbreich - reicht Dichtschlämme?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dichtschlämme lichtschacht

    ,
  2. dichtschlämme gegen salpeter

    ,
  3. dichtschlämme im kellerbereich

    ,
  4. dichtschlämme 1984
Die Seite wird geladen...

Abdichtung im Kellerbreich - reicht Dichtschlämme? - Ähnliche Themen

  1. Kosten Abdichtung Keller

    Kosten Abdichtung Keller: Hallo, länge sind 18 m × 2m , das ist die Abdichtungsfläche für den gesamten Keller Aussenwand. Hinzu kommen noch die Erdarbeiten. 18 m × 2 m...
  2. Aussparung (Hebeanlage) in Estich fachgerecht abdichten

    Aussparung (Hebeanlage) in Estich fachgerecht abdichten: Hallo zusammen, beim Neubau des Hauses musste auf Grund eines Planungsfehlers recht spontan eine Hebeanlage, bzw. die Aussparung dafür im Estrich...
  3. Abwasserentlüftung abdichten im Dachboden

    Abwasserentlüftung abdichten im Dachboden: Hallo, ich möchte die oberste Geschossdecke luftdicht bekommen, und habe bemerkt, dass die Durchführung der Abwasserentlüftung durch die oberste...
  4. Bodentiefes Fenster abdichten bei Raffstore

    Bodentiefes Fenster abdichten bei Raffstore: Hallo zusammen, bei mir kamen vor kurzem die Fenster, darunter ein bodentiefes Fenster mit vormontiertem Raffstore inkl.Schiene. Nun steht die...
  5. Wie wärmegedämmte Poroton-Kellerwand abdichten gegen Oberflächen-Wasser?

    Wie wärmegedämmte Poroton-Kellerwand abdichten gegen Oberflächen-Wasser?: liebe Leute, unser geplanter Keller wird 1,50 m tief in den Boden reichen. Ein erstelltes Bodengutachten empfiehlt, den Kelleraufbau mit 40 cm...