Abdichtung Kellerbodenplatte

Diskutiere Abdichtung Kellerbodenplatte im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich muß bevor ich Isoliere noch eine Dampfsperre auf den Kellerrohboden aufbringen. Das Problem ist nur das mir jeder etwas anderes...

  1. ChriSi

    ChriSi

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Deggendorf
    Hallo,

    ich muß bevor ich Isoliere noch eine Dampfsperre auf den Kellerrohboden aufbringen. Das Problem ist nur das mir jeder etwas anderes empfiehlt und ich jetzt überhaupt nicht weiß was ich hernehmen soll.

    Im Baustoffhandel wird mir die Marke Knauf - Katja empfohlen und mein Estrichleger meint ich sollte lieber eine Bitumenschweißbahn z.b. V60 S4 + AL 01 hernehmen und von der Knauf die Finger lassen.

    Hat jemand Erfahrung mit verschiedenen Herstellern bzw. Typen.
    Was ist hier eurer Meinung nach die optimale Lösung.

    Zu meinem Objekt:

    - WU-Beton Keller
    - Mauersperrbahn steht bei den Innenmauern ca. 10 cm über ( dort könnte man die Bitumenschweißbahn aufschweißen )

    Bin für jede Info dankbar
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 05.07.2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn ich das lese....

    frag ich mich, ob eine Dampfsperre überhaupt ausreicht. :confused:
    zum 121tausendsten Mal:
    WU Beton macht nicht wasserdicht
    Jedenfalls nicht alleine.
    MfG
     
  3. ChriSi

    ChriSi

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Deggendorf
    Meine Frage hat überhaupt nichts mit WU-Beton zu tun.
     
  4. #4 Ralf Dühlmeyer, 05.07.2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ach so...

    na dann
    :winken
    MfG
     
  5. #5 Carden. Mark, 05.07.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
  6. ChriSi

    ChriSi

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Deggendorf
    Was spricht gegen die V60 S4 + AL 01. ( Hat mir mein Estrichleger angeboten)
    Braucht man die Aluminiumschicht zwingend ? ( Macht ca. 1 € pro m2 aus)
    Die G200S4 würde es auch mit einer Aluminiumschicht geben.

    Mfg
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Für

    AL spricht einiges! Die ist direkt Dampfsperre. Ich würde die V60 jedoch nicht nehmen, da sie ein bisschen zu instabil ist!
     
  8. ChriSi

    ChriSi

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Deggendorf
    Und wie siehts mit den Selbstklebenden Bahnen aus, hat da jemand Erfahrung damit. Wenn ja, welche wäre da zu Empfehlen.

    Mfg
     
  9. Makke

    Makke

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Waldfeucht
    Ich habe eine echte weiße Wanne. Mir wurde empfohlen auf den Betonboden im Keller eine flexible mineralische Dichtungsschlämme (Aquafin 2K) als Dampfsperre aufzutragen.
     
  10. #10 Carden. Mark, 09.07.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Würde ich aber nur machen, wenn ich Langeweile habe.
     
  11. #11 susannede, 09.07.2007
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    dito...allerdings hätte man sich dann auch den WU-WOZU schenken können.

    Wo soll das Katja-Vieh noch gleich angeschlossen werden?

    Fragt sich also, welches Dichtungskonzept hier welche Leistung bringen soll.

    Ob Katja ja oder nein, hängt von Nutzung, HGW und der Beantwortung der Frage, wieso WU genommen wurde ab.
     
  12. #12 Carden. Mark, 09.07.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Nicht ganz zu Ende gedacht.
    Wenn nun aber keine WU-Konstruktion als BP erstellt wird, muss die Abdichtung auf die Außenseite der BP eingebaut werden, wenn mit mehr als Bodenfeuchtigkeit zu rechnen ist. Eine Sperrbahn Innenseitig, wird im Regelaufbau kein drückendes Wasser durch Trennrisse Stand halten können.
     
  13. Winter

    Winter

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bremen
    Ich würden die Bodenplatte von unten (wie es bauphysilaisch richitg ist) mit Schaumglasplatten dämmen. Diese sind zugleich wasser und dampfdicht, da spartste dir sogar die olle dampfsperre. dazu sind die Schaumglasplatten noch staucuhngsfrei und sextrem druckfest und nicht so "wabbelig" wie der ganze XPS Schrott.
     
  14. #14 Carden. Mark, 11.08.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Nicht vertragskonform nach DIN 18336 ATV
     
  15. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ich würde aber dennoch gern sehen, wie er das Zeuch nachträglich von unten dranbappt. :D
     
  16. #16 Carden. Mark, 11.08.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Du meinst - wo Bremen keine Bergbauerstadt ist - gelle.
     
  17. ChriSi

    ChriSi

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Deggendorf
    Wie weit muß man die Dampfsperrbahn an der Kellerausenwand raufziehen ?
    Fußbodenaufbau:
    6,5 cm Dämmung
    3,5 cm Trittschalldämmung
    6 cm Estrich
     
Thema: Abdichtung Kellerbodenplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knauf katja betonkeller

Die Seite wird geladen...

Abdichtung Kellerbodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung "Glasüberdachung" Lichtschächte

    Abdichtung "Glasüberdachung" Lichtschächte: Hallo Zusammen, ich habe 4 Lichtschächte und diese haben keinen Abfluss. Damit kein Regenwasser reinkommt, wurde für jeden Lichtschacht eine...
  2. Geräteraum Abdichtung aussen

    Geräteraum Abdichtung aussen: Liebe Forumsmitglieder, könnt ihr mir bitte mit dem Rat behilflich sein? Auf dem Foto ist der Sockel des freistehenden Geräteraums zu sehen....
  3. Abdichtung unter der Kellerbodenplatte ähnlich wie bei Schwedenplatte?

    Abdichtung unter der Kellerbodenplatte ähnlich wie bei Schwedenplatte?: Hallo, hier häufen sich aktuell die Fragen zur richtigen Abdichtung gegen diverse Lastfälle von Feuchtigkeit. Da passt meine Frage recht gut...
  4. Kellerbodenplatte richtig Abdichten. Alternativen?

    Kellerbodenplatte richtig Abdichten. Alternativen?: Moin, nachdem nun der Wasserschaden in unserem Keller behoben wird. Also der feuchte Estrich, die FBH und die Dämmung rauskommen. Soll nun die...
  5. Abdichtung Kellerbodenplatte von Innen (Fußbodenaufbau)

    Abdichtung Kellerbodenplatte von Innen (Fußbodenaufbau): Hallo, erst einmal vorab: Ich bin Laie und kenne mich mit Bauen nicht aus! Ich habe aber folgendes Problem und zwei unterschiedliche Meinung....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden